info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Navigation Technologies |

Mit NAVTECH und t-info zu George Clooney

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Ortsbezogene Auskunftsdienste auf der CeBIT


Navigation Technologies (NAVTECH) und t-info, eine Tochter der zur Deutschen Telekom gehörenden T-Online, kooperieren bei Location Based Services (LBS). Auf Basis der Real Time Map Services (RTMS) von NAVTECH bietet t-info umfassende ortsbezogene Dienste. Das Auskunftsportal der Deutschen Telekom liefert im eigenen Wap-Portal und bei T-Motion zahlreiche Adress-, und Geschäftsinformationen, sowie weitere Auskunftsdienste. Auf der CeBIT stellt t-info diese vor und zeigt auf dem Stand der Deutschen Telekom in Halle 26 verschiedene Anwendungsszenarien.

Live auf der CeBIT

Auf der CeBIT präsentiert t-info mit Hilfe der technologischen Plattform von Navigation Technologies verschiedene Anwendungsbeispiele. Gezeigt wird die Suche nach einem Kinofilm, einem Hotelzimmer oder die Abfrage der aktuellen Verkehrssituation, jeweils auf Basis des aktuellen Standorts durch automatische Lokalisierung des Benutzers über sein WAP-Handy. Der Besitzer eines solchen mobilen Gerätes kann somit zukünftig zum Beispiel auch seine Sitzplatzkarte für die Gangsterkomödie „Ocean`s Eleven“ mit George Clooney reservieren und sich jetzt schon zielsicher und staufrei zum Kino navigieren lassen.

t-info für jeden mobilen Kunden zugänglich

t-info hält über 97 Millionen Adressen und Zusatzinformationen beispielsweise zu Restaurants, Hotels, Notdiensten von Apotheken und günstigen Tankstellen bereit. Jeder T-D1 Nutzer kann sich auf der Eingangsseite problemlos lokalisieren lassen. Der ortsgebundene Service nimmt dann eine automatische Umkreissuche zu den einzelnen Anfragen vor. Anschließend stehen alle Auskünfte über zum Beispiel Ärzte und Notdienste, Hotels, Restaurants und Kinoprogramme in der Nähe sowie Reservierungsmöglichkeiten und die Routenführung zu den einzelnen Adressen zur Verfügung.

NAVTECH bietet offene Plattform

Navigation Technologies setzt bei RTMS auf die jahrelange Erfahrung als Lieferant hochwertiger und präziser digitaler Kartendaten für Fahrzeugnavigation, Internet- und mobiler Lösungen für Consumer- sowie B2B-Anwendungen. RTMS ist eine Server-basierte LBS-Plattform, die den gesamten Content zusammenführt, bündelt, geocodiert sowie die dynamischen ortbezogenen Informationen aufeinander abstimmt. Dies gilt besonders für das Zusammenspiel zwischen stabilen statischen (Adressen, POI’s etc.) und dynamischen Daten (Verkehrsinformationen, Wetter, freie Parkplätze, etc.). Diese Angaben können mit Hilfe dieser Technologie über mobile Endgeräte abgefragt werden – egal wo der Anwender sich befindet. Über eine offene Schnittstelle für weitere Daten-Angebote bei RTMS kann
t-info so auch auf Informationen Dritter zurückgreifen.

„Mit RTMS bauen wir unsere führende Rolle bei digitalen navigierbaren Kartendaten weiter aus. Real Time Map Services erlaubt es uns, unsere Wertschöpfung zusammenzuführen und zu bündeln sowie das Verwalten dynamischen ortsbezogenen Contents auszudehnen. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern liefern wir heute eine komplette LBS-Plattform“, betont Wolfgang Mühlbauer, Sales Manager der Internet & Wireless Group von Navigation Technologies.

„Real Time Map Services ermöglicht es, unsere Informationen mit bestmöglicher Qualität zu geocodieren und anschließend auf Basis hochwertigen Kartenmaterials flexibel in unsere Auskunfts- und Informationsportale zu integrieren“, ergänzt Wolfgang Stein, verantwortlich für IT bei t-info.
„Somit garantieren wir dem Nutzer ein reichhaltiges Angebot an dynamischen Informationen, die sich durch ortsbezogene Personalisierung einfach abrufen und auffinden lassen“, führt Stein weiter aus.

t-info

t-info ist eine eigenständige Tochter der zur Deutschen Telekom gehörenden
T-Online International AG, die gemeinsam mit den Verlegern der Verzeichnisse "Das Telefonbuch", "Gelbe Seiten" und "Das Örtliche" aufgebaut wurde. Mit dem Dienst "Mein t-info" kann der Nutzer zudem seine persönlichen Adressen und Termine im Web Office verwalten. Spezialverzeichnisse und weitere Auskünfte von Postleitzahlen bis hin zu Lexika runden dabei das Angebot ab. Als Multi-Access Portal ist t-info schon jetzt im Internet oder mobil per Wap unter http://www.t-info.de Anbieter von Location Based Directory Services. Per ISDN (T-Concept PA 821) Telefon und zukünftig auch über Voice kann ebenfalls auf t-info zugegriffen werden.

Navigation Technologies

Navigation Technologies erstellt digitale, navigierbare Geodaten, die weltweit Navigation und Location-based Services unterstützen. Das private Unternehmen wurde 1985 gegründet. Der Firmensitz ist in Chicago, Illinois. Navigation Technologies beschäftigt circa 1.300 Mitarbeiter und verfügt über 100 Feldbüros in 18 Ländern. Davon sind etwa 400 Mitarbeiter in Europa beschäftigt und 110 in neun Büros in Deutschland. Weitere Informationen finden sich im Internet unter http://www.navtech.com.



Ihr Pressekontakt:
Bianca Wagner
Navigation Technologies
Telefon +49-6196-589-369
Fax +49-6196-589-333
Mobil +49-172-757 4267
E-mail bwagne@navtech.nl
Internet: www.navtech.com


Alexander Nevinny-Stickel
Hiller, Wüst & Partner GmbH
Telefon +49-6021-38 666-75
Fax +49-6021-38 666-51
Mobil +49-179-233 265 9
E-mail a.nevinny-stickel@hwp.de
Internet: www.hwp.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susann Hieronymi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 637 Wörter, 5323 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Navigation Technologies lesen:

Navigation Technologies | 13.01.2004

Zielsicher navigieren von Vancouver bis Montreal

Ab sofort steht Geschäftskunden von Navigation Technologies das gesamte Straßennetz von Kanada in digitaler Form zur Verfügung. Die Geo-Researcher des Kartenlieferanten haben die bereits bestehenden Daten um neue Angaben aus den zehn Provinzen und...
Navigation Technologies | 27.10.2003

Oracle Database 10g setzt auf NAVTECH-Daten

Für genaues Geocodieren und exaktes Berechnen von Routen benötigt die Oracle Software hochwertige Geodaten über Straßennetze und Adressen. Daher bietet Navigation Technologies sein detailliertes Straßennetz in einem Oracle 10g-fähigen Format an...
Navigation Technologies | 20.10.2003

Mit NAVTECH-Daten auf direktem Weg zu Olympia 2004

Navigation Technologies bietet ab sofort mit NAVTECH Griechenland v1.0 das erste digitale navigierbare Kartenmaterial für den Großraum Athen an. Das Produkt umfasst das komplette Straßennetz für Athen sowie für die 114 Stadtbezirke von Lekanoped...