info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Briggs und Stratton Commercial Power Corporation |

Briggs & Stratton sucht den ältesten Motor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Leistungsfähigkeit auch nach etlichen Jahren vollen Einsatzes


Viernheim, 26. Februar 2008 – Anlässlich seines 100. Geburtstages sucht Briggs & Stratton, weltweit größter Hersteller kleiner luftgekühlter Viertaktmotoren, den ältesten, noch funktionierenden Industrie-Motor. Im Rahmen eines großen Wettbewerbs können sich alle Besitzer einer von Briggs & Stratton angetriebenen Maschine bewerben. Als Hauptpreis winkt ein hochwertiger Generator. Die Aktion läuft noch bis zum 30.06.2008.

Seit mittlerweile 100 Jahren stehen Antriebe von Briggs & Stratton für maximale Leistung und Haltbarkeit. Seit dem Beginn der Partnerschaft zwischen dem Erfinder Stephen F. Briggs und dem Geschäftsmann Harold M. Stratton im Jahr 1908 hat sich das Unternehmen zu einem der größten Motorenlieferanten der Welt entwickelt. So vertreibt der Hersteller jährlich rund 12,5 Millionen Antriebsaggregate weltweit. Das Portfolio umfasst dabei umweltfreundliche Benzin-, Diesel- und Gasmotoren mit einem Leistungsspektrum von 2,4 bis 34 PS.

Um die Leistungsfähigkeit seiner Antriebslösungen zu demonstrieren, wird nun der älteste Briggs & Stratton-Motor gesucht, der in einer Industrieanwendung zum Einsatz kommt. Teilnehmen können alle Besitzer einer Maschine aus dem kommerziellen Umfeld, deren Antrieb noch voll funktionstüchtig und mindestens zehn Jahre alt ist. Dazu müssen die Anwender lediglich den genauen Gerätetyp und die Modellnummer mit dem Stichwort „Briggs & Stratton sucht den ältesten Motor“ entweder per E-Mail an info@briggs.de oder an folgende Adresse schicken:

Briggs & Stratton Commercial Power
Max-Born-Straße 2-4
68519 Viernheim

Einsendeschluss ist der 30.06.2008. Der Hauptpreis ist ein hochwertiger Generator von Briggs & Stratton, aber auch auf die weiteren Gewinner warten andere attraktive Produkte des Motorenherstellers.

Über Briggs und Stratton (NYSE: BGG)
Briggs und Stratton fertigt seit nahezu 100 Jahren Motoren für den industriellen und kommerziellen Bereich. Das Unternehmen bietet mit seinen innovativen, leistungsfähigen und umweltfreundlichen Produkten Geräte-Herstellern weltweit ein umfangreiches Portfolio an hochwertigen Benzin- und Dieselmotoren. Sitz des Anbieters ist die USA mit internationalen Fertigungsstandorten, Niederlassungen und autorisierten Vertriebs- und Servicepartnern in allen europäischen Kernregionen. Die deutsche Zentrale mit dem Applikationszentrum für Europa hat ihren Sitz in Viernheim bei Mannheim.

Pressekontakt: Briggs und Stratton Commercial Power Corporation
Thomas Holzhüter, Tel: +49-6204-600-120, Fax: +49-6204-600-181
Email: holzhueter.thomas@briggs.de, www.commercialpower.com

PR-Agentur: Weissenbach PR
Bastian Schink, Tel: +49 89-550-677-75, Fax: +49-89-550-677-90
Email: bastian@weissenbach-pr.de, www.weissenbach-pr.de



Web: http://www.commercialpower.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bastian Schink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2349 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Briggs und Stratton Commercial Power Corporation lesen:

Briggs und Stratton Commercial Power Corporation | 07.09.2010

Briggs & Stratton auf der GaLaBau 2010

Viernheim, 7. September 2010 - Briggs & Stratton präsentiert auf der diesjährigen GaLaBau (15. bis 18.9.2010 in Nürnberg) seine Vanguard-Motorenreihe der nächsten Generation (Halle 7 / 7-122). Die vier neuen Einzylindermotoren mit Bruttoleistunge...
Briggs und Stratton Commercial Power Corporation | 16.08.2010

Von der Qualität überzeugt: Briggs & Stratton erweitert Garantie

Viernheim, 16. August 2010 - Ab sofort erweitert Briggs & Stratton Commercial Power die Garantie für luftgekühlte Vanguard?-Benzinmotoren, die ab dem 1. Juli 2010 verkauft wurden, auf drei Jahre. Dies gilt sowohl für Aggregate im gewerblichen als ...
Briggs und Stratton Commercial Power Corporation | 12.07.2010

Pegel fällt: Motoren von Briggs & Stratton treiben MAST-Pumpen an

Viernheim, 12. Juli 2010 - Ob Oderhochwasser, überflutete Keller durch Starkregen oder lecke Heizöltanks - weltweit vertrauen Feuerwehren, Katastrophenschutz wie das THW und kommunale Dienstleister den Pumpen von MAST. Die mobilen Geräte "made in ...