info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Moxa Europe GmbH |

NM-Modem – NPort-6000-Netzwerkerweiterungsmodul für PSTN Nutzung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Moxa bietet ab sofort das NM-Modem, ein neues Netzwerkerweiterungsmodul für die Device Server / Terminal Server Serie NPort 6000 an.

Das Modem-Modul ist für die 4-, 8-, 16-, und 32-Port NPort 6000 Serie geeignet und ermöglicht den NPort 6000 Terminal Servern die Datenübertragung über PSTN (Public Switched Telephone Network) Netzwerke.

Das NM-Modem bietet die Option, über PSTN Standleitungen zu arbeiten oder PSTN als Back-up Netzwerk zu nutzen, wenn serielle Geräte an den NPort-6000 als Terminal Server zu verwalten sind, bzw. wenn generell auf die Daten serieller Geräte zugegriffen werden soll.

Wählt man die "modem always on" Verbindung am NPort-6000, so werden die Daten des seriellen Gerätes über das PSTN-Netzwerk gesendet. Der Remote PC/Server ist auch in der Lage, den NPort zu verwalten oder Daten von Geräten über PSTN abzurufen. Das Modem wird angeschaltet, sobald der NPort hochfährt. Diese Betriebsart eignet sich optimal für Anwendungen, die PSTN Standleitungen nutzen.

Wenn die "backup function" aktiviert wird, pingt der NPort-6000 den Remote Host nach Einschalten über Ethernet an. Missglückt der Ping-Versuch, sendet der NPort die Daten der seriellen Geräte über PSTN. Sobald der Remote Host in den Normalstatus zurückkehrt, werden die Daten wieder über Ethernet gesendet. Die “backup function” stellt eine sichere und zuverlässige Datenübertragung des NPort-6000 sicher.

Das NM-Modem bietet folgende Funktionen, die einen breiten Anwendungsbereich abdecken:
• Dial-in/Dial-out
• Auto-answer
• Connect periodically
• Back up

Die NPort-6000 Serie beinhaltet Sicherheitsfunktionen wie Verschlüsselung, serielle Datenpufferung, lineare Baudrate und verschiedene Betriebsmodi (Seriell, TCP/UDP). Ihren Einsatz hat sie bereits in Bereichen wie Flughafenkommunikation, IPTV (Internet Protocol Television ) Management, Schienenverkehr, uvm. gefunden.

Zusätzlich zum NM-Modul unterstützt die NPort-6000 Serie das NM-GPRS Modem für Funkverbindungen sowie zahlreiche NM-Netzwerkmodule mit Ethernet LAN Ports für redundante Ethernetverbindungen über RSTP.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sonja Boldt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 254 Wörter, 1996 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Moxa Europe GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Moxa Europe GmbH lesen:

Moxa Europe GmbH | 25.04.2012

Industrieller IEEE 802.11a/b/g/n Dual-RF Wireless Access Point für Schienenverkehrs- und Außenanwendungen

München, 25.04.2012 - Moxas AWK-6232 ist ein 3-in-1 Access Point/ Bridge/ Client für die Außeninstallation, der die steigende Nachfrage nach schnellerer Datenübertragung und breiterer Abdeckung mit der IEEE 802.11n Technologie mit einer Nettodate...
Moxa Europe GmbH | 11.04.2012

Erleben Sie robuste Full-HD IP-Kameras mit erweiterter Betriebstemperatur an Moxas Stand 4/E104 auf der IFSEC 2012

München, 11.04.2012 - Moxas VPort 36-MP ist die erste robuste IP-Kamera der Welt, die Umgebungstemperaturen von -40 bis 75°C ohne Heizelement oder Lüfter standhält. Die Kamera auf Industrieniveau kombiniert HD-Auflösung (1280 x 720), fortschritt...
Moxa Europe GmbH | 15.03.2012

Neues Glasfaser-Überbrückungsrelais verhindert Ausfälle in Transport- oder Energienetzwer

München, 15.03.2012 - Moxas neues Glasfaser-Überbrückungsrelais OBU-102 eignet sich optimal dafür, jeglichen Netzwerkknoten die Relais-Überbrückungsfunktion zuzufügen. In linearen Topologien können ein einziger Stromausfall oder die Fehlfunkt...