info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CSP GmbH & Co. KG |

JVC-Jukeboxen und Chronos im Doppelpack – die ideale Green-IT-Kombi

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Energieeffiziente Lösung zur Langzeitarchivierung von CSP und JVC auf der CeBIT: Halle 2, Stand E41 (Incom)


Großköllnbach, 3. März 2008. Der Datenbankarchivierungs-Spezialist CSP und JVC Professional bieten jetzt in Kooperation energieeffiziente Lösungen für die Langzeitarchivierung. Im Rahmen der kürzlich beschlossenen Zusammenarbeit beider Hersteller wurde die Datenbankarchivierungslösung Chronos an die Blu-Ray-Jukebox-Systeme von JVC angebunden. Damit ist es möglich, die Daten aus Datenbanken inkrementell auf optischen Speichermedien zu archivieren. So wird die aktive Datenbank von Datenballast befreit und performant gehalten. In Datenbanken liegt der Anteil inaktiver, also selten bis nie benötigter Daten in der Regel bei mehr als 80 Prozent. Diese über Festplatten im ständigen Online-Zugriff zu halten, ist ein erheblicher Kostenfaktor. Zudem ergeben sich hohe Belastungen für die Umwelt, da diese Speichertechnologie rund um die Uhr Strom verbraucht. Betrachtet man die Faktoren Strom, Kühlung, Wartung und Lebensdauer, ist eine Optical-Disc-Library die kostengünstigere Variante. Gleichzeitig überzeugt die Blu-Ray-Technologie bei der Langzeitarchivierung durch ihre Energieeffizienz. Strom wird nur beim tatsächlichen Datenzugriff auf die optischen Speichermedien verbraucht. Derzeit arbeitet JVC auch an einer TÜV-Zertifizierung hinsichtlich der Energieeffizienz und Medienhaltbarkeit der JVC-Lösungen. „Wir freuen uns, dass wir mit JVC einen weiteren Partner für Komplettlösungen mit Chronos gewonnen haben. Für unsere Chronos-Kunden sehen wir den Vorteil, dass die Blu-Ray-Laufwerke von JVC abwärtskompatibel zu DVD und CD sind. Gleichzeitig sind die optischen Speichermedien zukunftssicher. Die Roadmap von Blu-Ray sieht Kapazitäten an 100-GB- und 200-GB-Medien vor. Somit ist neben der Datensicherheit auch ein hohes Maß an Investitionssicherheit gewährleistet“, betont Stefan Brandl, bei CSP Produktmanager Datenbankarchivierung.

Auch Frank Gießler, Vertriebsleiter bei JVC Professional, sieht Gemeinsamkeiten im Ansatz beider Hersteller: „Für Archivierungs- und Compliance-Zwecke sind Jukeboxen die richtige Wahl im Sinne einer Lifecycle-Management-Strategie. Die Lösung Chronos folgt diesem Gedanken und hilft dabei, laufende Kosten durch den energieeffizienten Einsatz von Hard- und Software zu reduzieren.“ Kosten sparend wirkt sich bei der Gesamtlösung aber nicht nur der reduzierte Stromverbrauch aus, sondern insbesondere der Einsatz der vergleichsweise preiswerten True-Worm-Speichermedien. Um dies zu belegen, stellt CSP für das Produkt Chronos auch den Chronos-Calculator zur Verfügung, mit dem sich durch Eingabe weniger Parameter schnell die Amortisationszeit für die Investition in die Datenbankarchivierung ermitteln lässt (kostenlos anfordern unter info@datenbankarchivierung.de!).

Wie eine aktuelle Studie von Experten zeigt, wollen Rechenzentrumsbeauftragte unter anderem auch Platzprobleme im Rechenzentrum lösen. „Hierfür haben wir gemeinsam mit JVC das ideale Angebot“, befindet Brandl. Auf Datenbankarchivierung zu setzen, ist angesichts stark wachsender Datenmengen in Datenbanken deutlich schlauer, als regelmäßig in neue Hardware zu investieren. Nebenbei lassen sich Kosten sparen und dem Umweltschutz Rechnung tragen.“ „Optimal ist im Lifecycle-Management ein Mix von Technologien, der sich im allgemeinen allein aus der Nutzungshäufigkeit von Daten und Dokumenten ergibt“, ergänzt Frank Gießler. „Unsere Empfehlung sieht folgendermaßen aus: Festplatten sollten für die Vorhaltung aktiver Daten zum Einsatz kommen, optische Speichermedien aus Compliance-Gründen für die Langzeitarchivierung und Tape-Systeme für das Backup.“

Über CSP GmbH & Co. KG:
Die CSP GmbH & Co. KG wurde 1991 gegründet und ist auf innovative Softwarelösungen für fertigende Unternehmen spezialisiert. Das Unternehmen leistet bei seinen Kunden neben der Implementierung und Anpassung von Standardlösungen auch umfassende Beratung sowie Support. Rund um die neue Produktlinie Chronos für die Datenbank-Archivierung bietet CSP Unternehmen aus allen Branchen ein weitreichendes Dienstleistungsangebot.

CSP hat zahlreiche internationale Referenzkunden in der Industrie. Unter anderem vertrauen BMW Group, Daimler, MAN, General Motors, Porsche, Volvo, Audi, Chrysler, Renault, VW und Bosch auf die Lösungen des Unternehmens.

Kontaktadresse:
CSP GmbH & Co. KG
Herr Stefan Brandl
Herrenäckerstraße 11
94431 Großköllnbach
Tel: +49 (0) 9953 / 3006-0
Fax: +49 (0) 9953 / 3006-50
eMail: stefan.brandl@datenbankarchivierung.de
Internet: http://www.datenbankarchivierung.de

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Herr Markus Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
Tel.: 06 11 / 2 38 78 - 0
Fax: 06 11 / 2 38 78 - 23
eMail: m.walter@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de

Web: http://www.pressearbeit.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Schoner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 576 Wörter, 4784 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CSP GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CSP GmbH & Co. KG lesen:

CSP GmbH & Co. KG | 10.08.2011

IPM zeigt parallel laufende Prozesse im direkten Vergleich

Die CSP GmbH & Co. KG hat ihre Software für integriertes Prozessdatenmanagement IPM in der neuen Version 4.9.0 jetzt um ein Statistikpaket erweitert. Damit lassen sich zwei parallel laufende Prozesse miteinander vergleichen, sodass zum Beispiel ein ...
CSP GmbH & Co. KG | 14.06.2011

CSP feiert 20-jähriges Bestehen

Großköllnbach, 14.06.2011. Das 20-jährige Bestehen wird in diesem Jahr bei der CSP GmbH & Co. KG gefeiert. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 1991 vom Anbieter für Individualsoftware vor allem für die Automobilindustrie beständig we...
CSP GmbH & Co. KG | 26.05.2011

Zentrale CAQ-Software sorgt für eine optimale Verbindung von Bauteilen

Großköllnbach, 26.05.2011. Die CAQ-Software QS-Torque sorgt für eine optimale Verbindung von Bauteilen und sichert die Qualität des Gesamtprodukts durch statistische Auswertungen. Die Anwendung von CSP GmbH & Co. KG ermöglicht eine durchgängige...