info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Intalus |

Grand Central ermittelt Best Market Place

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Nachdem bereits die Landesbanken in Hamburg, Hannover, Kiel, Mainz, München und Stuttgart gute Erfahrungen mit Grand Central gesammelt haben, hat sich auch die in Frankfurt und Erfurt ansässige Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) für die bewährte Standardlösung entschieden.

„Wir sehen große Vorteile in der Zentralisierung unserer Wertpapier-Referenzdaten-Versorgung; sowohl hinsichtlich der Datenqualität als auch der laufenden Pflegekosten für Schnittstellen. Besonders unter Kosten-Nutzen-Aspekten fiel deshalb unsere Wahl auf Grand Central“, so Dr. Thomas Schleis, Projektleiter der Helaba in Frankfurt.

Die Helaba setzt Grand Central vor allem ein, um die auf Front Arena (Sungard) verwalteten Wertpapiere mit WM-Daten auf dem aktuellen Stand zu halten. Zur Erfüllung MiFID-relevanter Anforderungen (Best Execution Policy) überträgt Grand Central außerdem täglich den „Best Market Place“ für jedes Wertpapier an Front Arena als Vorgabe für den Handel. Ermittelt wird der „Best Market Place“ automatisch nach einem von der Helaba vorgegebenen und in Grand Central integrierten Algorithmus. Die Daten dafür stammen zum Teil aus dem neuen Produkt MiR (MiFID Reference) des WM Datenservice, Frankfurt.

Pressekontakt:
Intalus GmbH
Klaus A. Wobbe
Wilhelm-Herbst-Str 7
D-28359 Bremen
Telefon 0421-200757
E-Mail: presse@intalus.de

Über die Helaba, Landesbank Hessen-Thüringen:
Mit über 5.700 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von rund 168 Mrd. Euro gehört der Helaba-Konzern zu den führenden deutschen Landesbanken. Neben seinen beiden Zentralen in Frankfurt am Main und Erfurt ist er mit Niederlassungen, Beteiligungen und Repräsentanzen an wichtigen Finanzzentren der Welt vertreten.
Weitere Informationen unter http://www.helaba.de

Über Intalus:
Intalus ist seit 1990 spezialisiert auf die Entwicklung von Finanzsoftware zur Versorgung von Front- und Back-Office-Systemen mit Referenzdaten wie beispielsweise Wertpapier-Stammdaten, Emittentendaten, Corporate Actions, Ratings und Bewertungskursen. Über 100 Banken, Sparkassen, Versicherungen, Fonds¬gesellschaften und Vermögensverwaltungen vertrauen der Leistung des Bremer Unternehmens.


Web: http://www.intalus.de/gcwm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus A. Wobbe, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 222 Wörter, 1914 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Intalus lesen:

Intalus | 30.09.2008

acarda und Intalus schließen Partnerschaft - Warburg-LuxInvest erster Kunde

„Wir sehen großes Potential in dieser strategischen Partnerschaft, denn das Interesse der Finanzwelt an einer Zentralisierung des Wertpapier-Referenzdaten-Managements hat sich in letzter Zeit deutlich erhöht. Mit Intalus und seiner bei zahlreichen...
Intalus | 01.08.2007

LRP verwaltet Wertpapier-Referenzdaten mit Grand Central

Grand Central beliefert die Anwendungen der Bank mit Wertpapier-Referenzdaten und aktualisiert diese automatisch; darunter das Wertpapier-Handelssystem „Front Arena“ der Firma Sungard. Ferner erfasst die LRP ihre eigenen Emissionen mit Grand Centra...
Intalus | 14.03.2007