info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ipanema Technologies GmbH |

Für Telekommunikationsanbieter, Managed Service Provider und große Unternehmen:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ipanema Technologies launcht neue Version seiner SALSA-Plattform


Wiesbaden, 11. März 2008. Ipanema Technologies, ein führender Anbieter von Application Traffic Management-Lösungen für Weitver-kehrsnetze (WAN), präsentiert eine neue Version seiner SALSA-Plattform. SALSA (Scalable Application Level Service Architecture) un-terstützt die zentrale Verwaltung und Überwachung applikationsbasier-ter Serviceleistungen im WAN, die über die gegenwärtigen VPN-Services hinausgehen. Damit wird der Schritt von netzwerkbasierten hin zu applikationsbasierten Service Level Agreements (SLAs) erst mög-lich. Die Plattform wird bereits von bedeutenden Telekommunikations-unternehmen und Managed Service Providern wie BT, Cable & Wire-less, Orange Business Services, Swisscom, Telindus und Vanco ge-nutzt.

Neue Features unterstützen Managed Services.
Das aktuelle Release SALSA v5 integriert zahlreiche neue Features in die bestehende Plattform: So stehen ein neuer Reporting-Server, ein aktualisiertes Web-Portal, ein überarbeitetes Graphical User Interface (GUI), eine redundante Radius-Schnittstelle sowie Funktionen für das Bestandsmanagement und für ein integriertes, flexibles Lizenzmana-gement zur Verfügung. Überdies verbessert die neue Version die Leis-tungsfähigkeit, so dass sich nun mehr als 5.000 Standorte pro Server verwalten lassen. Jede SALSA-Plattform kann über 100 Server über-wachen und bietet eine hohe Skalierbarkeit zur Unterstützung von ap-plikationsbasierten Managed Services. Solche Services sind beispiels-weise die Überwachung der Anwendungsperformance, Performance-Garantien für geschäftskritische Applikationen, Anwendungsbeschleu-nigung sowie Features zur Steuerung des Netzwerks nach den Vorga-ben des Unternehmens. Hierzu zählen Rightsizing, Smartbilling, appli-kationsbasierte SLAs und Teleconsulting.

„Dank der neuen Features im Release v5 trifft SALSA die Anforde-rungen von Telekommunikationsunternehmen und Managed Service Providern noch präziser. Dies gilt nicht nur hinsichtlich Skalierbarkeit und Ausfallsicherheit. Durch einen hohen Automatisierungsgrad lässt sich auch die Zusammenarbeit innerhalb betrieblicher Teams verein-fachen und die Lösung nahtlos in deren OSS/BSS-Systeme integrie-ren“, erklärt François Lecerf, Vice President of Engineering bei Ipa-nema Technologies.

Thierry Grenot, Chief Technical Officer bei Ipanema Technologies, fügt hinzu: „Mit SALSA können Netzbetreiber und Managed Service Provider ihre Unternehmenskunden überall und jederzeit mit hoch-wertigen, nutzerorientierten Anwendungsservices versorgen. Dies ist ein unglaublich großer und noch weitgehend unerschlossener Markt. Daher steht Ipanema bereits mit weiteren entsprechenden Entwick-lungen in den Startlöchern.“

Über Ipanema Technologies

Ipanema Technologies ist ein Anbieter von hochentwickelten Application Traffic Mana-gement-Lösungen, die Netzwerk-Technologien mit den Geschäftszielen in Einklang bringen. Dabei setzt das Unternehmen auf die Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern. So werden die Netzwerkoptimierungslösungen von Systemintegratoren ver-trieben und von Service Providern sowie Managed-Service-Anbietern als Dienstleis-tung angeboten.
Die Netzwerkoptimierungslösung ist einfach, voll automatisiert sowie skalierbar und erlaubt Unternehmen, ihre geschäftskritischen Anwendungen zu beschleunigen sowie deren Performance umfassend zu kontrollieren und sicherzustellen – ungeachtet der Netzwerk-Bedingungen. Das autonome Ipanema-System bietet volle Transparenz über die Anwendungsströme im Netzwerk, weltweite und dynamische Optimierung der Netzwerk-Ressourcen, transparente Beschleunigung der Anwendungen, umfassende Funktionen zur Netzwerk-Steuerung und skalierbare Service-Ressourcen. Die Lösun-gen von Ipanema sind in mehr als 75 Ländern im Einsatz. Zu den Kunden zählen unter anderem Unternehmen wie Altadis, Bongrain, Brittany Ferries, Cap Gemini, Cir-quent, Clariant, Dillinger Hüttenwerke, Europcar, die französische Armee, Henkel, Leroy Merlin, Lexmark, L’Oréal, Michael Page, Nespresso, NH Hotels, Rhodia, Sephora, SGS, Sodiaal und TNT. Nähere Informationen unter www.ipanematech.com.

Ipanema Technologies GmbH
Markus Ernsten
Gustav-Stresemann-Ring 1
D- 65189 Wiesbaden
Telefon: +49 (0)611 97774-285
Fax: +49 (0)611 97774-111
ernsten@ipanematech.com
http://www.ipanematech.com unicat communications
Gabi Eckart & Anja Seubert GbR
Diane von Hohnhorst / Christian Wild
Alois-Gilg-Weg 7
D- 81373 München
Telefon +49 (0)89 743452-0
Fax +49 (0)89 743452-52
ipanema@unicat-communications.de
http://www.unicat-communications.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Diane von Hohnhorst / Christian Wild, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 415 Wörter, 3860 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ipanema Technologies GmbH lesen:

Ipanema Technologies GmbH | 20.05.2008

Ipanema Technologies ernennt Daniel Grenier zum neuen Country Manager für die Schweiz

Ipanema hat erst kürzlich eine Reihe von strategischen Partnerschaften mit bedeutenden Telekommunikationsunternehmen des schweizerischen Markts geschlossen: Swisscom, Orange Business Services und BT. „Nach diesem ersten Schritt wird sich Ipanema nu...
Ipanema Technologies GmbH | 06.05.2008

Ipanema Technologies launcht neue Lösung zur Kombination von Netzwerken

Damit die Mitarbeiter in den geographisch verstreuten Niederlassungen jederzeit mit ausreichender Performance auf die geschäftskritischen Applikationen zugreifen können, sind Unternehmen auf ein zuverlässiges WAN angewiesen. Eine redundant ausgele...
Ipanema Technologies GmbH | 08.04.2008

Mit Ipanema lässt sich strategischer Ansatz beim Management von Weitverkehrsnetzen realisieren

Der Bericht prognostiziert, dass die zuverlässige Bereitstellung von Anwendungen in absehbarer Zukunft immer wichtiger wird. Dementsprechend wird auch der Einfluss der Faktoren, die die Sicherstellung der Applikationsperformance erschweren, an Bedeu...