info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sales Motion GmbH |

Ein echter Volltreffer: Fußball-Weltmeister Andi Brehme ist neuer Referent bei Sales Motion

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit der richtigen Motivation zu Erfolg und Höchstleistung


Sie wünschen sich ein exklusives Fußballtraining mit einem der bekanntesten deutschen Fußballspieler? Erfolgsstrategien eines ehemaligen Fußball-Weltmeisters aus erster Hand? Oder Insiderwissen und Anekdoten aus dem Leben eines Fußballprofis?

Mit Andreas Brehme als neuem und exklusivem Referenten und Redner im Team der Agentur Sales Motion ist das in Zukunft möglich. Denn die richtige Strategie und Teamentwicklung spielt nicht nur auf dem Fußballplatz eine entscheidende Rolle – auch Unternehmen können damit in die erste Liga aufsteigen. Wie auf dem Fußballplatz ist auch in Firmen die richtige Motivation das Geheimrezept für Erfolg und Höchstleistung. Manager und Mitarbeiter können somit in Workshops und Vorträgen vom Fachwissen und der Lebenserfahrung des ehemaligen Fußballers und Bundesligatrainers profitieren. Unternehmen, die Kunden und Mitarbeitern ein außergewöhnliches Erlebnis präsentieren wollen, können Andi Brehme als Begleiter oder Moderator bei Veranstaltungen wie Fußballübertragungen oder Spielbesuchen buchen.

Andreas Brehme ist einer der wenigen Spieler, die in ihrer Karriere fast alles gewonnen haben: die deutsche Meisterschaft, den UEFA-Cup, den DFB-Pokal – und als Höhepunkt die Weltmeisterschaft. 1989 wurde er in Italien Fußballer des Jahres. Doch der unvergessene Moment in seiner Karriere bleibt der 8. Juli 1990: Im Finale um die Weltmeisterschaft steht es 0:0 im Spiel Deutschland gegen Argentinien. Fünf Minuten vor Spielende pfeift der Schiedsrichter Elfmeter für Deutschland. Andi Brehme läuft an, schießt ins rechte untere Eck – und Deutschland ist Weltmeister! Er ist damit der einzige Spieler, der ein WM-Finale durch einen Strafstoß in der regulären Spielzeit entschieden hat. Seine Karriere als Fußballprofi beendete er 1998 mit dem deutschen Meisterschaftstitel.
Nach seiner aktiven Laufbahn hat Andi Brehme als Teamchef in Kaiserslautern und Unterhaching gearbeitet. Beim VfB Stuttgart stand er Giovanni Trapattoni als Co-Trainer zur Seite.
Mit Andreas Brehme konnte Sales Motion eine weitere Größe aus dem Fußball gewinnen. Die beiden Spitzentrainer Ernst Middendorp und Erich Rutemöller gehören bereits seit längerem zum Team aus hochkarätigen Referenten.

Ihr Ansprechpartner für Vorträge und Events mit Andi Brehme:
Heinrich Kürzeder
Tel.: 09071/705588-0, E-Mail: h.kuerzeder@sales-motion.de

Link zur Pressemitteilung: http://www.sales-motion.de/news_press/presse_details.php?id=00329

Referentenprofil Andreas Brehme: http://www.sales-motion.de/agentur/referenten/andreas_brehme.php

Web: http://www.sales-motion.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heinrich Kürzeder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 298 Wörter, 2351 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Sales Motion GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sales Motion GmbH lesen:

Sales Motion GmbH | 31.10.2010

Referentenagentur stellt sich neu auf

Petra Spiekermann, die Inhaberin der PR-Agentur PS:PR aus Köln, ist auf Kommunikationsberatung und Pressearbeit für Protagonisten der Aus- und Weiterbildungsbranche spezialisiert und will ihre Kontakte und Erfahrungen nun auch zunehmend im Feld der...
Sales Motion GmbH | 29.10.2010

Referentenagentur stellt sich neu auf: Sales Motion GmbH mit neuer Geschäftsführung

(Königstein) Mitte Oktober 2010 hat die PR-Beraterin Petra Spiekermann die Anteile des geschäftsführenden Gesellschafters Thomas Burzler an der Sales Motion GmbH übernommen. Thomas Burzler, der Gründer und Kopf des Unternehmens, scheidet somit a...
Sales Motion GmbH | 23.07.2010

Olympiasieger Michael Gross neuer Redner bei der Referentenagentur Sales Motion

Dr. Michael Gross gehört nicht zu jenen Sportlern, die nach Ende ihrer aktiven Karriere mehr aus der Not heraus eine Redner- oder Moderatorenkarriere starten. Gross, der wegen seiner enormen Brustspannweite auch „der Albatros“ genannt wurde, war...