info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SANRAD Inc. |

SANRAD und Starline schließen Distributionsabkommen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


V-Switches von SANRAD erweitern das IP-SAN-Lösungsangebot von Starline


Mountain View, USA / Kirchheim–Teck – 11. März 2008. Als neuer Distributionspartner von SANRAD vertreibt die Starline Computer GmbH ab sofort die V-Switches des US-amerikanischen Herstellers in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die mit intelligenten Funktionen und Speicherdiensten ausgestatteten Netzwerkkomponenten ermöglichen den Aufbau kostengünstiger IP-SAN-Infrastrukturen und runden das bestehende Angebot des Storage-Spezialisten hervorragend ab. Das jetzt getroffene Abkommen unterstreicht das verstärkte Engagement von SANRAD in der DACH-Region, darüber hinaus stärkt der kontinuierliche Ausbau des Vertriebsnetzwerks die Marktpräsenz des Anbieters von IP-SAN-Lösungen.

Zitate

„Starline zählt seit einem Vierteljahrhundert zu den Top-Distributoren im Storage-Segment und ist daher für uns der ideale Partner in der DACH-Region“, erklärt Michael Hieke, den SANRAD als Sales Manager Central Europe gewinnen konnte. „Das Unternehmen ist ein extrem kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen rund um das Thema Speicherlösungen und genießt bei Resellern auf Grund seiner weitreichenden Expertise einen exzellenten Ruf. Dies ist für uns auf dem Weg, unseren Marktanteil weiter auszubauen, von unschätzbarem Wert.“

„Kunden fragen verstärkt Produkte nach, die ihnen die Konsolidierung ihrer IT-Infrastruktur erleichtern. Dabei legen sie Wert auf einfach handhabbare Lösungen, die ihnen die kostengünstige und unaufwändige Anbindung von Zweigstellen sowie bislang separat betriebener Speicherinseln an das zentrale Netz ermöglichen. Die V-Switches von SANRAD erfüllen dank ihrer Charakteristika – hierzu zählt unter anderem die offene Systemarchitektur und die Implementierung von Speicherdiensten in die Hardware – genau diese Wünsche. Damit ergänzen die Lösungen das Starline-Angebot perfekt“, so Bernd Widmaier, Vertriebsleiter der Starline Computer GmbH.

V-Switches von SANRAD schließen die Lücke zwischen Fibre Channel und iSCSI

Mit den V-Switches bewegt sich SANRAD im äußerst dynamischen IP-SAN-Markt, dem Experten großes Wachstumspotenzial voraussagen. Die Speicherkomponenten des Herstellers ebnen auf Grund ihrer Produkteigenschaften den Weg für das Zusammenspiel von Fibre Channel (FC) und iSCSI. Damit sind sie ideal für Unternehmen, die ihr bereits bestehendes FC-Speichernetzwerk weiterhin betreiben und damit bereits in die Infrastruktur getätigte Investitionen schützen möchten. Zeitgleich jedoch Server- und Storage-Systeme über iSCSI kostengünstig mit ihrem SAN verbinden wollen. Der Einsatz der auf einer offenen Systemarchitektur aufgebauten Storage-Lösungen birgt für sie den gravierenden Vorteil, dass sie beliebige Fibre-Channel- oder iSCSI-Lösungen zur Virtualisierung oder Verwaltung ihrer Storage-Pools nutzen können. Dabei sind sie an keinen Hersteller gebunden und können Speichersysteme bedarfsgerecht, gemäß individuelle Leistungsanforderungen und Budgetvorgaben kombinieren. Standardmäßig mit intelligenten Funktionen ausgestattet – hierzu zählen unter anderem direkt integrierte Management-, Virtualisierungs- und Disaster-Recovery-Dienste – lassen sich in Folge zahlreiche geschäftskritische Anwendungen wie Datensicherung, -migration oder –replikation unterbrechungsfrei und dank des zentralen Ansatzes standortübergreifend durchführen.

Kurzprofil SANRAD Inc.: Seit Gründung im Jahr 2000 zählt SANRAD zu den treibenden Kräften im iSCSI-SAN- sowie im Server- und Storage-Virtualisierungsmarkt. Der Hersteller bietet mit seiner V-Switch-Produktfamilie leistungsstarke Lösungen an, mit denen sich sowohl physikalische als auch virtuelle Server oder Speichersysteme über iSCSI kostengünstig an Fibre-Channel-basierte SANs anbinden und zentral verwalten lassen. Die zugrunde liegende offen aufgebaute Systemarchitektur und die Unterstützung aller heute am Markt verbreiteter iSCSI-Hard- und Software-Initiatoren stellt die Interoperabilität der Virtualisierungsswitches mit nahezu jedem Speichersystem sicher. Unternehmen können sich somit vollkommen herstellerunabhängig für die Lösungen entscheiden, die ihren technischen Anforderungen und ihrem Budget am besten entsprechen. Der Einsatz der intelligenten Switch-Produkte in Netzwerken ermöglicht zudem die unterbrechungsfreie Durchführung unternehmenskritischer Aufgaben. Hierzu zählen unter anderem Datensicherung, -migration und -replizierung. Damit erfüllen die Lösungen heute an Hochverfügbarkeit, Storage-Konsolidierung und Servervirtualisierung gestellte Anforderungen. Hauptsitz des US-amerikanischen Unternehmens SANRAD ist in Mountain View, Kalifornien.

Kurzprofil Starline Computer GmbH: Die Starline Computer GmbH blickt auf 25 Jahre professionelle Erfahrung und Spezialisierung im Storagebereich zurück. Im RAID-Bereich zunächst einer der ersten, ist Starline nun führender Anbieter. Starline bietet komplette Storagelösungen wie SAN (Storage Area Network), RAID-Subsysteme, NAS, IP-Storage, Tape-Libraries und -Autoloader, RAID-Controller, FC-Switche, Backup-Software, HBAs und mehr an. Weitere Informationen finden Sie unter www.starline.de.

Unternehmenskontakt SANRAD
SANRAD Inc.
Michael Hieke
Sales Manager Central Europe
Telefon: +49.(0)871.965 61 220
E-Mail: michael@sanrad.com
www.sanrad.com

Unternehmenskontakt Starline Computer GmbH
Starline Computer GmbH
Bernd Widmaier
Vertriebsleiter
Telefon: +49.(0)7021.487 216
Telefax: +49.(0)7021.487 400
bw@starline.de
E-Mail: www.starline.de

PR-Agentur
Tina Billo
tina@billo-pr.com

billo pr GmbH
Taunusstraße 43
65183 Wiesbaden

Telefon: +49.(0)611.5802 417
Telefax: +49.(0)611.5802 434
www.billo-pr.com




Web: http://www.sanrad.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tina Billo, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 635 Wörter, 5717 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SANRAD Inc. lesen:

SANRAD Inc. | 20.02.2008

SANRAD expandiert und verstärkt Engagement am deutschsprachigen Markt

Mountain View, USA. Um der steigenden Marktnachfrage effizient zu begegnen, verstärkt SANRAD seine Vertriebsaktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH). Mit der Entscheidung in diese Regionen zu investieren, führt der Hersteller...