info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Premiere Global Services |

Hervorragendes Jahr 2007 unterstreicht Premiere Globals Marktführerschaft in EMEA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Premiere Global Services geht weiter gestärkt ins Jahr 2008


München, 13. März 2008 – Mit viel Rückenwind ist Premiere Global Services (PGS) in das Jahr 2008 gestartet. Das Unternehmen, welches sich auf Kommunikations- und Collaborations-Lösungen spezialisiert hat, konnte seine Marktposition stärken und erweiterte sein globales Engagement durch den Zukauf von Meet24 um den skandinavischen Markt. In Deutschland konnte PGS namhafte Kunden wie zum Beispiel Audi, BMW, die Deutsche Bank, EON, O2 oder ThyssenKrupp als Neukunden für sich gewinnen. Mit einem Umsatzplus von 22,6 Prozent im letzten Quartal 2007 in Europa sieht sich das Unternehmen bestens aufgestellt und erwartet auch für die kommenden Monate ein weiteres Wachstum im europäischen wie im globalen Markt. Die Mitarbeiterzahl des Konzerns erhöhte sich entsprechend um rund 10 Prozent auf 2500 Beschäftigte.

Mit den Beneluxstaaten und Skandinavien hat Premiere Global im vergangenen Jahr weitere Märkte erschlossen und hat mit VSNL, einer Tochter der TATA Communications, einen Reseller in Indien für sich gewonnen, der diese wachstumsstarke Region mit PGS Lösungen versorgt.
„Immer mehr Global Player nutzen Kommunikationslösungen von PGS“, erklärt Sebastian Hölzl, Marketingleiter DACH. „Da besonders in großen Unternehmen sowohl die internen als auch externen Kommunikationsprozesse immer komplexer werden, sind professionelle Lösungen wichtiger denn je.“
Besonders erfolgreich haben sich im vergangenen Jahr die Conferencing Lösungen, Notification & Reminders sowie digitaler Rechnungs- und Bestellversand entwickelt.
Als „All-in-One“ Dienstleister mit einer Vielzahl unterschiedlicher Applikationen kann PGS ganz gezielt auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden eingehen und berät sie in allen Bereichen der digitalen Kommunikation. Der Aufbau einer globalen Key Account Struktur sowie eine weiter verstärkte Kundenfokussierung durch einen „one face to the customer“ Ansatz soll die Kundenbindung weiter erhöhen.
„Immer mehr Unternehmen suchen nach sinnvollen papierlosen, schnellen und sicheren Kommunikationswegen möglichst ohne Medienbrüche - zum Teil um Prozesse zu automatisieren, effektivere Kommunikation mit Kunden zu erreichen oder um produktives internes Arbeiten via Webconferencing zu fördern“, erklärt Sebastian Hölzl. „Da aber jedes Unternehmen anders ‚tickt’ und strukturell unterschiedlich aufgestellt ist, bedarf es immer auch professioneller Beratung und Adaption der Kommunikationslösungen, um optimale Kommunikationsstrukturen auf unterschiedlichsten Ebenen zu implementieren.“

„Die zunehmende Globalisierung und Vernetzung von Unternehmen auf der ganzen Welt hat zu einem erheblichen Kommunikationsproblem geführt und wird sich weiter verstärken. Um Wege zu verkürzen, um Abstimmungen zu erleichtern und Reaktionszeiten zu minimieren, führt kein Weg mehr an einer professionellen und individuell anpassbaren Kommunikationsinfrastruktur in Unternehmen vorbei. Wettbewerbsvorteile hat heute und noch verstärkt in Zukunft derjenige, der schneller und genauer auf die Bedürfnisse seiner Kunden eingehen kann und dessen Kommunikationskette vom Kunden bis zur entsprechenden Stelle im Unternehmen und zurück reibungslos funktioniert“, kommentiert Arnd Hungerberg, Europa-Chef von Premiere Global Services.

Über Premiere Global Services:

Premiere Global Services ist ein weltweit tätiges Dienstleistungsunternehmen mit einem umfassenden Portfolio an Kommunikationslösungen. Eine Vielfalt von industriespezifischen Anwendungen für Kommunikationsabläufe in Unternehmen steht mit dem innovativen Premiere Global Communications Operating System (PGiCOS) zur Verfügung. Dieses setzen Unternehmen ein, um effizient, einfach und weitgehend automatisiert mit ihren Zielgruppen zu kommunizieren. Das Produktspektrum gliedert sich in sechs Hauptlösungen: Conferencing, Desktop Fax, Document Delivery, Accounts Receivable Management, Notifications & Reminders und eMarketing. Mehr als 47.000 Unternehmen nutzen weltweit die Mietlösungen, darunter 80 Prozent der Fortune 500 Unternehmen. Premiere Global Services unterhält weltweit Niederlassungen in 23 Ländern und beschäftigt 2500 Mitarbeiter. Der Hauptsitz ist in Atlanta, USA.

Weitere Informationen:

Premiere Global Services
Sebastian Hölzl
Inselkammerstraße 8
82008 Unterhaching
Tel.: +49 (0)89 / 666 77 150
Fax: +49 (0)89 / 666 77 399
Mail: sebastian.hoelzl@premiereglobal.de
www.premiereglobal.de

INTERFACE PUBLIC RELATIONS GmbH
Robert Schweinar
Landshuter Allee 12
80637 München
Tel.: +49 (0)89 / 55 26 88 88
Fax: +49 (0)89 / 55 26 88 30
Mail: r.schweinar@interface-pr.de
www.interface-pr.de



Web: http://www.premiereglobal.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Widura, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 453 Wörter, 3863 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Premiere Global Services lesen:

Premiere Global Services | 02.09.2008

Premiere Global Services: Unabhängig vom Versandvolumen – eBilling bringt Einsparungen von über 85% gegenüber postalischem Rechnungsversand

München, 02. September 2008 – Eine von den beiden Wirtschaftsprofessoren Dr. Klaus Jamin und Dr. Edmund Raab geleitete Untersuchung des IQM e.V. München zum Thema eBilling und eMahnwesen belegt ein 85%-iges Einsparpotenzial des elektronischen gege...
Premiere Global Services | 07.08.2008

Harald Urban neuer Sales Manager für Communications & Conferencing Solutions bei Premiere Global Services (PGi)

Ob Green IT, Business Process Optimization, Time-to-Market, effektives Projektmanagement, Cost Cutting oder Arbeitsproduktivität – im Zeichen steigender Rohstoff- und Reisekosten ist Webconferencing nicht mehr aus der Unternehmenskommunikation wegz...
Premiere Global Services | 23.07.2008

Premiere Global Services (PGi) präsentiert Finanzergebnisse für Q2/2008: Umsatzsteigerung um 17% auf 161,6 Millionen USD

Der konsolidierte Netto-Umsatz wuchs um 17,1% auf 161,6 Millionen USD in Q2/2008, verglichen mit den 138 Millionen USD in Q2/2007. Das Betriebsergebnis lag in Q2/2008 bei 13,9 Millionen USD (gegenüber 11,2 Millionen USD in Q2/2007), der Nettogewinn ...