info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MAGIX AG |

Hauptsache Musik machen: MAGIX Music Maker 2008 erscheint jetzt auch als Producer Edition

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Berlin, 17. September 2007 – Mit dem MAGIX Music Maker 2008 veröffentlicht der weltweite Marktführer für Musiksoftware(1) mehr als nur eine Fortsetzung seines Originals für Loop-basierte Musikproduktion: Neue virtuelle MIDI-Instrumente für authentische E-Gitarren- und Orchesterklänge und ebenso handgemacht klingende Loops machen ihn zu einem Universalwerkzeug für alle Arten von Musik. Neben der klassischen Domäne der elektronischen Musik zeigt die neue Generation auch in den Genres Rock- und Mainstream-Pop Profil. Der MAGIX Music Maker 2008 erscheint nicht nur als Einsteiger-orientierte Classic-Version, sondern auch in einer Producer Edition, die zahlreiche Funktionen für anspruchsvolle Arrangements liefert. Letztere enthält z.B. den Live Performer für lebendige Live-Arrangements und den 12-stimmigen Synthesizer Revolta 2 für alle Arten elektronischer Musik. Die MAGIX Music Maker 2008 Producer Edition ist ab sofort zum Preis von für 99,99 Euro im Handel erhältlich. Gleichzeitig erscheint die Classic-Version MAGIX Music Maker 2008 für 59,99 Euro.

Trotz seiner Funktionsbreite bleibt der MAGIX Music Maker 2008 in beiden Version die einfachste Lösung, um selbst professionell klingende Musik zu kreieren. Einsteiger erzielen ganz ohne musikalische Bildung oder technisches Vorwissen schnell Erfolge. Fortgeschrittene schätzen am MAGIX Music Maker die unkomplizierten Workflows und genügend Platz für Ideen auf 96 flexibel belegbaren Spuren. Neue Vital Instruments, so genannt wegen ihrer herausragender Klangqualität und Authentizität, komplettieren bei beiden Versionen das stilistische Spektrum: Die Power Chords erzeugen rockigen E-Gitarren-Sound. Die MAGIX Music Maker 2008 Producer Edition bietet zusätzlich die vielseitig einsetzbare Clean E-Guitar, opulente Soundtrack Percussions sowie den virtuellen Analog-Synthesizer Revolta 2 mit integrierter Effektsektion für druckvolle Bass- und Lead- oder abwechslungsreiche Flächen-Sounds. Außerdem enthalten beide Versionen des MAGIX Music Maker 2008 hochwertige MIDI-Orchester-Instrumente wie Streicher, Holz- und Blechbläser zur Abrundung des musikalischen Repertoires.

Wer sich gern auf professionell vorproduzierte Sounds verlässt, findet im MAGIX Music Maker 2008 über 1.500 und in der Producer Edition sogar über 3.500 neue Audio- und MIDI-Loops aus allen Genres. Mit dem Live-Performer können einzelne Sequenzen des Songs bestimmten Tasten zugeordnet werden. Werden diese Tasten angeschlagen, erklingt taktgenau die jeweilige Sequenz. Das ist besonders praktisch für Live-Auftritte, bei denen man je nach Stimmung des Publikums spontan entscheiden kann, welche Passage des Songs wie oft gespielt wird. Ebenso live lassen sich natürlich die Vital Instruments spielen, so dass man sich z.B. wahlweise von Gitarre, Piano oder Orchesterensemble begleiten lassen kann.

Den Band-Proberaum ergänzt in beiden Versionen des MAGIX Music Maker 2008 der neue User Live Chat, durch den sich Anwender gleich aus dem Programm heraus vernetzen und austauschen können. Via Screen-Sharing werden auf Wunsch alle Vorgänge des eigenen Bildschirms auf dem Screen des Gegenübers gezeigt, z.B.
mit welchen Klicks man einen Remix erstellen kann. Letztendlich gilt für alle Tools im MAGIX Music Maker 2008 Classic oder Producer Edition, dass sie durch ihre einfache Handhabung auf die Hauptsache konzentrieren: Musik zu machen.

(1) Bezieht sich auf die Menge verkaufter Software-Produkte im Einzelhandel laut monatlicher Messung von Media Control Deutschland (Basis: Media Control Panel (PC/CD-ROM Nongames D nach den Kriterien des VUD)); GfK Charts Niederlande, Belgien, Frankreich, Spanien; Chart Track UK; NPD Data Charts PC/CD-ROM non-games US; Zeitraum Januar bis August 2007.

Über MAGIX:
Die MAGIX AG, Berlin, ist ein international tätiger Anbieter von Software, Online-Diensten und digitalen Inhalten für die Nutzung von multimedialen Produkten und Dienstleistungen in der persönlichen Kommunikation. Daneben bietet MAGIX auch Geschäftspartnern, z.B. Online-Portalen und Hardwareherstellern, als One-Stop-Shop maßgeschneiderte Multimedia-Lösungen an. Seit 1993 entwickelt MAGIX in Deutschland Spitzentechnologien zur Gestaltung, Bearbeitung und Archivierung digitaler Fotos, Videos oder Musik. Gemessen am Absatz von Produkten hatte MAGIX beim Vertrieb von Foto-, Video- und Musiksoftware über den Einzelhandel in Deutschland und verschiedenen anderen europäischen Staaten im Jahr 2006 eine führende Marktstellung und gehörte in den USA zu den drei führenden Marktteilnehmern.


Für weitere Informationen:

MAGIX AG
Friedrichstr. 200, 10117 Berlin
Dr. Ulrich Hepp – Senior PR Manager / Frank Krüger – Public Relations
Tel. 030 293 92 -364 / -370
Fax 030 293 92 -400
E-Mail: uhepp@magix.net / fkrueger@magix.net

Web: http://www.magix.com/de/music-maker/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Pannicke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 637 Wörter, 4854 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MAGIX AG lesen:

MAGIX AG | 25.02.2011

Selbst Musik machen mit den neuen MAGIX Software-Instrumenten Vita Upright Bass und Vita Vibraphone

MAGIX Music Maker und Samplitude Music Studio bekommen Verstärkung: Die neuen Software-Instrumente Vita Upright Bass und Vita Vibraphone lassen sich zum Beispiel per Keyboard spielen und im MIDI-Editor bearbeiten. Beide sind ab sofort zum Download e...
MAGIX AG | 01.02.2011

Diashow für Facebook, Flickr und Youtube in drei Minuten mit dem kostenlosen MAGIX Slidehow Maker erstellen

Mit der kostenlosen Software MAGIX Slideshow Maker ist es ab sofort noch einfacher möglich, eine Diashow zu erstellen. Per Klick auf "Slideshow erstellen" wird aus der Foto- und Videoauswahl eine Diashow mit Überblendungen, Zoom-Effekten und Musik....
MAGIX AG | 25.01.2011

MAGIX präsentiert neues kostenloses Fotobearbeitungsprogramm MAGIX Foto Designer

Mit dem neuen kostenlosen Fotobearbeitungsprogramm MAGIX Foto Designer lassen sich die Bilder der Feiertags- und Urlaubsaison optimieren, bearbeiten und retuschieren. Die ab sofort erhältliche Software verbannt jetzt in wenigen Klicks störende Obje...