info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
active logistics GmbH |

active logistics erweitert Rechenzentrum

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Herdecke - Vor dem Hintergrund einer weiterhin rasant steigenden Nachfrage nach Rechenzentrumsdienstleistungen haben die active logistics GmbH und die becom Informationssysteme GmbH einen Vertrag über die Lieferung neuer Systeme vom Typ IBM System i Modell 570 Power 6 unterzeichnet. Die neuen Systeme sind bestimmt für das active logistics solution center in Niederaula, einem der größten Logistik Rechenzentren in Europa. „Wir erwarten für das Rechenzentrum ein weiterhin anhaltendes Wachstum und sehen vor allem im Mittelstand der Logistikunternehmen einen starken Trend, IT Leistungen und Services an fachkompetente IT Dienstleister wie das Rechenzentrum in Niederaula auszulagern", betont Klaus Hufnagel, Sprecher der Geschäftsführung der active logistics GmbH. Das Rechenzentrum versorgt mehrere große Speditionskooperationen mit zentralen Lösungen, bietet IT Lösungen für Transport, Lagerführung, Tracking&Tracing sowie Archivierung als ASP Modell an und bedient mehr als 1.000 Logistik-Service-Provider und deren Kunden mit EDI und Kommunikations-Services. Damit ist das Rechenzentrum in Niederaula ein wichtiger Outsourcing- und Lösungspartner sowie Full-Service-Provider für den Mittelstand.

Im Rahmen des Projektes hat becom in den letzten Wochen ein auf die zukünftigen Anforderungen und Bedürfnisse ausgerichtetes Infrastrukturkonzept für das active logistics Rechenzentrum in Niederaula entwickelt, das jetzt mit dem Vertragsabschluss in die Realisierungsphase geht. „Ein mit der active logistics ausgearbeiteter innovativer Lösungsansatz, der mehr Übersicht und Sicherheit hinsichtlich Investitionsschutz und weiterhin noch mehr Skalierbarkeit und Stabilität im Rechenzentrum gewährleistet", so Markus Hoffmann, Geschäftsführer der becom Informationssysteme GmbH. Als Unternehmen der TDMi-Gruppe entwickelt das in Schwerte ansässige Unternehmen individuelle Infrastrukturlösungen für große und mittelständische Kunden. becom ist bereits langjähriger Infrastrukturpartner des Rechenzentrums in Niederaula.

Die Unterschrift leisteten Klaus Hufnagel und Markus Hoffmann während CeBIT auf dem Stand der IBM Deutschland GmbH im Beisein von Thomas Fell, Geschäftsführer IBM Deutschland GmbH, Geschäftsbereich General Business. "active logistics ist für uns nicht nur ein interessanter Endkunde im Hardwaregeschäft, sondern gehört auch zu den bedeutenden Geschäftspartnern im Bereich Software für die Logistikbranche", erläutert Thomas Fell. "Gemeinsam mit dem Infrastrukturpartner becom und active logistics wollen wir weitere mittelständische Unternehmen für unsere Lösung gewinnen.“

Uwe Möller, Leiter des Rechenzentrums in Niederaula beschreibt die Situation im Rechenzentrum wie folgt: „Das active logistics solution center ist ein leistungsstarkes Service-, ASP-, Kommunikations- und Dienstleistungszentrum für die Logistikbranche. Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit sowie die Verarbeitung von ständig wachsender Datenmengen und permanent steigende Systemanforderungen machen diese Investition notwendig und wir schaffen damit Freiraum für neue Anforderungen und neue Kunden“. Das Rechenzentrum in Niederaula besteht bereits seit 1990 und gehört seit 2002 zur active logistics. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mehr als 13.000 Hostanwender in ganz Europa betreuen. „Mit den neuen Systemen verdoppeln wir die Leistungsfähigkeit sowohl der Rechnerleistung als auch der Speicherkapazität“, so Uwe Möller weiter. Die bestehende Produktionsmaschine IBM 570 (Power 5, 23.500 CPW) wird ersetzt durch eine IBM 570 (Power 6, 8 aktive Prozessoren und 40.100 CPW). Die als Backupmaschine installierte IBM 870 (Power 4, 2.350 CPW) wird ersetzt durch eine IBM 570 (Power 6), ausgelegt als CBU Edition. Das heißt, sollte die Produktionsmaschine ausfallen, können bis zu 8 Prozessoren mit insgesamt 40.100 CPW für die Backupmaschine freigeschaltet werden. Die beiden IBM DS 8100 Storage Systeme werden ebenfalls erweitert und auf jeweils 9,3 TB aufgestockt. Die beiden Maschinen und Storage Systeme befinden sich jeweils in getrennten Gebäuden und sind durch eine redundante Infrastruktur verbunden. Mit einem wesentlich geringeren Stromverbrauch, einer geringeren Wärmeemission und damit weniger benötigtem Kühlaufwand leisten diese neuen Maschinen auch einen Beitrag zur Green IT und Energieeffizienz.

Leserkontakt:

active logistics GmbH
Franz Romer
Gahlenfeldstraße 53
58313 Herdecke
Tel. 0172 / 2043664
e-Mail: Franz.Romer@active-logistics.com
www.active-logistics.com

Über becom Informationssysteme GmbH – www.becom.com
Als Teil der TDMi-Gruppe und einer der größten IBM Premier Business Partner ist becom für alle IBM Plattformen zertifziert und entwickelt individuelle Infrastrukturlösungen für große und mittelständische Kunden. Das Portfolio umfasst unter anderem IT Consulting & Services, Virtualisierung und Konsolidierung von Server- und Storagelandschaften, Business Recovery- und Continuity-Lösungen, Security-Lösungen, Betriebsunterstützung und Informationmanagement. Im eigenen Evaluierungscenter bietet becom seinem Partnernetzwerk (becom ValueNet) aus namhaften Anwendungshäusern (ISVs) sowie seinen Kunden eine einzigartige Umgebung mit aktueller IBM Server- und Storagetechnologie zur Lösungssicherung an.

Über IBM Deutschland GmbH
Mehr Informationen zur IBM Deutschland GmbH: www.ibm.com/ibm/de/de/

Über active logistics:
Mit mehr als 250 Mitarbeitern ist active logistics einer der größten Komplett-Anbieter und Betreiber komplexer IT-Lösungen für die Transport- und Logistikbranche in Europa. Der Kundenstamm umfasst mehr als 1.570 Firmen jeder Größenordnung. Obwohl die Branche stark mittelständisch geprägt ist, repräsentieren unsere Kunden 30 % der deutschen TOP 100 der Logistik. Darüber hinaus vertrauen hunderte mittelständischer Unternehmer unserem Know-how und unserer Software. Allein das active logistics solution center versorgt 1.000 Firmen mit mehr als 13.000 Anwender in Europa mit ASP-Lösungen, Zentralfunktionen und professionellen Diensten rund um das Thema EDI und Telematik.

Die ablauf- und prozessorientierten Software-Lösungen der active logistics zeichnen sich durch hohe Flexibilität, Modularität und Skalierbarkeit aus, wenn es um die Umsetzung von komplexen Logistik-Prozessen im Land-, See-, Lufttransport und Lagermanagement geht. Die hohe Integration technischer und fachlicher Komponenten wie Telematik und intelligente Archivierungssysteme einerseits und die intuitive Konfigurierbarkeit der Systeme durch den Anwender andererseits, haben zu der Markführerschaft der active logistics wesentlich beigetragen. Trotz der zunehmenden Komplexität, sind die Lösungen robust und leicht erlernbar geblieben. Ergänzt werden die Lösungen durch ein qualifiziertes Beratungsangebot, dass für die Kunden Einsparungspotentiale und Zusatznutzen generiert.

Weitere Informationen unter http://www.active-logistics.com/.

Ihre Redaktionskontakte:

active logistics GmbH
Franz Romer
Gahlenfeldstraße 53
58313 Herdecke
Deutschland
Tel. +49 (0)172 / 2043664
Fax +49 (0)2330 9191 500
Email: Franz.Romer@active-logistics.com
Web www.active-logistics.com

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Deutschland
Tel +49 (0)451 88 1 99-12
Fax +49 (0) 451 88 1 99-29
Email nicole@goodnews.de
Web http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 729 Wörter, 6263 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: active logistics GmbH

Seit > 30 Jahren entwickelt active logistics IT-Lösungen für die Logistikbranche. Immer genau auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten. Mit viel Erfahrung und Pragmatismus, die es im Ergebnis so "erfrischend einfach" für unsere Kunden machen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von active logistics GmbH lesen:

active logistics GmbH | 13.05.2014

Neue Arbeitsplattform von active logistics – CargoLine: Zentrales IT-System in der Cloud

Herdecke, 13. Mai 2014 --- Für Betriebe und Kunden der CargoLine steht die Cloud-Anwendung Cepra 3.0 jetzt in einem Portal zur Verfügung. Technisch bedeutet die neue Plattform einen großen Entwicklungsschritt. Denn die gesamte elektronische Kommun...
active logistics gmbh | 21.06.2013

Zusammenarbeit: Datenkommunikation aus einem Guss

Herdecke/ München, 21. Juni 2013 --- "Wir bieten unseren Kunden künftig Systeme aus einem Guss an", betont Jean-Michel Dannemann, Sales Director bei AIS. Die Partnerschaft hat zum Ziel, die Softwarelösungen beider Anbieter noch besser als bisher i...
active logistics gmbh | 21.06.2013

Moderne Lösungen für die Lagerverwaltung: Partnerschaft für bessere Prozesse

Herdecke, 21.6.2013 -- Deutsche Papier verwaltet ihr gerade fertiggestelltes Zentral- und Distributionslager im südhessischen Biebesheim mit dem Warehousemanagementsystem "active m-ware Lager". Das Produktions- und Vertriebsunternehmen von Papierpro...