info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Black Box Deutschland GmbH |

Black Box: Sichere Glasfaserverbindung für jedes Netzwerk

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Technologie sorgt für umfassende Kontrolle und Administration


Hallbergmoos, 17. März 2008 – Black Box, der Spezialist für IT- und TK-Lösungen, bietet mit der Fiber-To-The-Anywhere-Lösung (FTTx) eine Technologie zur Absicherung der Glasfaserverbindungen im Netzwerk. Unterschiedliche Modelle erlauben für jede Anwendung die passende Lösung: vom Medienkonverter als Single Port bis hin zu Multiplikatoren mit integrierter Management- und Kontrollfunktion. Erhältlich sind die Modelle als Multi- oder Singlemode sowie WDM. Die Überwachung und Verwaltung erfolgt dabei – ob mit oder ohne IP – allein durch den Administrator.

„Glasfaser wird immer preisgünstiger und somit stets beliebter“, erklärt Axel Bürger, Geschäftsführer der Black Box Deutschland GmbH. „Neben einer sehr großen Reichweite und Stabilität, sprechen vor allem auch die hohen Bandbreiten für diese Art der Datenübertragung. Jedoch ist der Datentransport nicht immer 100-prozentig sicher und lässt sich oft nicht vollständig kontrollieren. Unsere FTTx-Modelle stellen deshalb die ideale Management- und Kontrolllösung für ein Glasfasernetzwerk dar.“

So ermöglichen die Black Box FTTx-Lösungen eine vollständige Regulierung der Bandbreiten. Mit Hilfe von festlegbaren Links werden diese somit einfach verwaltet. Ungewollte Zugriffe, beispielsweise durch Hacker, verhindert das integrierte IP-less-Management. Durch Quality of Service (QoS) ist die Nutzung neuerer Dienste wie Voice-over-IP (VoIP) oder Video-on-Demand über die Glasfaseranbindung möglich. Abgerundet werden die Modelle durch die VLAN-Funktion mit Q-in-Q: Diese erlaubt den sicheren Aufbau eines VLANs innerhalb eines virtuellen lokalen Netzes.

Die FTTx-Reihe stellt Lösungen für verschiedene Anwendungsfälle bereit: vom Single-Medienkonverter bis hin zu Switches mit mehreren RJ-45 Ports. Der Medienkonverter mit integriertem Management kann zusammen mit dem Black Box Medienkonverter System II verwendet werden. Damit wird der Managementverkehr mit Hilfe der VLAN und VLAN Q-in-Q-Technologie vom Datenverkehr gänzlich getrennt. Für zusätzliche Kupferports am Edge sind die Black Box Port Multiplikatoren geeignet. Beide Modelle, der 3- als auch der 4-Port, sind mit Anschlüssen für die verschiedenen Glasfaser-Typen erhältlich. Die Singlemode-Version ist dabei für Entfernungen bis zu 100 Kilometer einsetzbar.

Elektronisches Bildmaterial kann über black-box@weissenbach-pr.de angefordert werden.

Über Black Box:
Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 173 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio auf über 700 Seiten. Darin sind ca. 10.000 IT-Produkte wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen beschrieben.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 5000 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.

Pressekontakt: Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger, Tel +49 811 5541 322, Fax +49 811 5541 499
E-Mail axel.buerger@black-box.de, Web: www.black-box.de

PR-Agentur: Weissenbach PR
Kathrin Hagel, Tel. +49 89 5506 7777, Fax +49 89 5506 7790
E-Mail: black-box@weissenbach-pr.de, Web: www.weissenbach-pr.de








Web: http://www.black-box.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Hagel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 418 Wörter, 3481 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Black Box Deutschland GmbH lesen:

BLACK BOX Deutschland GmbH | 08.10.2014

Tonmeistertagung Köln: Mit Black Box zum vernetzten Audio- und Videostudio

Hallbergmoos, 08.10.2014 - Der IT-Netzwerk- und -Infrastrukturspezialist Black Box ( http://www.black-box.de ) präsentiert auf der diesjährigen Tonmeistertagung (20. bis 23.11.2014 in Köln, Stand EG-08) sein innovatives Portfolio für den Studiobe...
BLACK BOX Deutschland GmbH | 25.07.2014

HDBaseT-Kabel von Black Box mit offizieller Empfehlung der HDBaseT-Alliance

Hallbergmoos, 25.07.2014 - Hallbergmoos, 25. Juli 2014 ? Black Box Network Services ( http://www.black-box.de/de-de/page/5532/kabel ), gibt bekannt, dass das Unternehmen die größte Auswahl an Kabeln mit HDBaseT?-Empfehlung der Branche anbietet. HDB...
BLACK BOX Deutschland GmbH | 24.07.2014

Black Box zeigt: HDBaseT-Technologie als Basis fexibler IT-Netzwerke

Hallbergmoos, 24.07.2014 - Hallbergmoos, 24. Juli 2014 ? Black Box Network Services ( http://www.Black-Box.de ) gibt den Beitritt zur HDBaseT-Allianz bekannt. Der HDBaseT-Standard bietet bei der Übertragung von unkomprimierten und kopiergeschützten...