info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Greatnet.de |

Greatnet.de – Virtualisierung mit acht (8) Linux-Betriebssystemen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Vor dem Hintergrund wachsender Klimaschutz-Debatten über CO2-Emissionen des World Wide Web, rückt die effiziente Nutzung von Server-Farmen verstärkt in den Fokus der breiten Öffentlichkeit. Neben „Green IT“ sehen Unternehmen speziell in der Hardware-Konsolidierung eine mögliche Antwort auf diese Thematik. Einer Schlüsselrolle kommt hierbei der „Virtualisierung“ zu. Der Internet Service Provider Greatnet.de trägt dieser Entwicklung Rechnung und erweitert sein Portfolio um einen „VServer“ genannten Service. Dieser bietet dem ambitionierten Anwender eine kosteneffiziente Entfaltungsmöglichkeit auf Root-Ebene. Seitens des ISP werden hierzu auf einem autarken physikalischen Host, isolierte virtuelle Umgebungen geschaffen. Die Basis stellen dabei performante Intel Core2 Quad-Systeme, welche mit optimierter Marken-Hardware ausgestattet sind.

Die „VServer“-Produktlinie der Firma Greatnet.de stellt eine erfrischende Alternative im virtuellen Server-Markt dar. Die eingesetzte Virtualisierungstechnologie „Xen“, ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis sowie die einzigartige OS-Vielfalt markieren die maßgebliche Differenzierung. Auf den bestmöglichen Performancegewinn optimiert, eröffnen dem Interessenten bis zu 16 Images umfassende Entwicklungsmöglichkeiten. Ausschließlich in der 64 Bit-Konfiguration zur Verfügung stehend, lassen sich diese mittels des „Easy-Install“-Tools autonom installieren. Die durch einen VMM (Virtual Machine Monitor) direkt auf der Hardware operierende Virtualisierungsform unterstreicht ferner die Abgrenzung zu den Offerten der Mitbewerber.

Die „Entry“, „Business“ sowie „Expert“ benannten Virtual-Server-Modelle brillieren mit den vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten sowie dem Leistungsspektrum eines dedizierten Serversystems. Der Einstiegstarif des ISP offeriert bereits ab monatlich 5,99 Euro attraktive Features. Neben 10 GB Webspace und einem monatlichen Traffickontingent von 150 GB erhält der Webentwickler ebenso 384 MB RAM sowie eine Vielzahl weiterer nützlicher Elemente. Hochverfügbarkeitsgarantien, ein 24/7/365-Notfallsupport sowie die Option der späteren Implementierung in ein dediziertes System komplettieren die umfassenden Services des Haushamer Unternehmens.

Auf die individuellen Erfordernisse der virtuellen Server spezifiziert, erhält der Nutzer Zugang zu Greatnets eigens entwickeltem Admin-Center. Diese Oberfläche bietet neben einer 24/7/365-Reboot-Funktion, die Möglichkeiten Reverse-DNS zu setzen sowie Datentransferlimitierungen festzulegen. Das integrierte „Rescue+“-Interface erweitert die Funktionalitäten um ein personalisiertes Ressourcen-Management. Dieses gestattet dem versierten Anwender das Betriebssystem frei zu kompilieren. Sofern sich der User für die beiden höher positionierten Tarife entscheidet, minimiert zu dem das verfügbare Administrations-Panel „Confixx“ den möglichen Verwaltungsaufwand.

Interessenten finden detaillierte Informationen zu der Produktlinie sowie dem Unternehmen auf http://www.virtual-server.greatnet.de oder erhalten diese festnetzgünstig unter der Hotline-Nummer 08026 / 92860-50.

Pressekontakt:

Greatnet.de GbR
Thomas Wutke
Brentenstraße 4a
83734 Hausham

Telefon: 08026 / 92860-53
Telefax: 08026 / 92860-73

E-Mail: presse@greatnet.de

Profil Greatnet.de:

In einer hochtechnisierteren sowie globalisierten Welt sind redundante, ständig zugängliche Datenstrukturen ein unverzichtbares Gut. Als Internet Service Provider (ISP) forciert Greatnet.de seine Innovationsstärke und Kompetenzen in diesem Bereich. Seit 1999 auf professionelle Hosting-Lösungen spezialisiert, offeriert das Unternehmen ferner komplexe Infrastrukturen für diese kommunikativen Dienste.

Mittlerweile vertrauen über 40.000 Kunden auf die Produkte und Services von Greatnet.de. 16 Mitarbeiter an 3 deutschen Standorten kümmern sich tatkräftig darum, die Klientel des Unternehmens „Ohne Umweg zum Erfolg“ zu führen. Am Rechenzentrumsstandort München stellt der ISP hierfür Serversysteme auf Linux-Basis zur Verfügung. Vom einfachen, semiprofessionellen User, bis hin zu mittelständischen Unternehmen werden alle Zielgruppen mit dem entsprechenden Produktportfolio bedient. Dass Greatnet.de seine Materie versteht, bestätigten unlängst die deutschen Internet-User. Diese kürten das Unternehmen bei der Wahl zur „Website des Jahres“ 2007 zur populärsten und besten ISP-Seite.

Hinweis:

Greatnet.de stellt Journalisten sowie Medienvertretern für redaktionelle Beiträge, Vergleiche oder Marktübersichten, Test-Accounts sowie spezifische Informationen zur Verfügung. Sollten Sie dies zu den einzelnen Produktsegmenten sowie Features benötigen, würden wir uns über eine Reaktion Ihrerseits freuen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marco Frazzetta, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 523 Wörter, 4793 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema