info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nexsan Technologies Inc. |

Nexsan setzt bei Storage 3.0-Lösungen auf Microsoft-Technologien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hersteller unterstützt Konzept zur langfristigen und sicheren Datenarchiverung


Nexsan entwickelt, vermarket und vertreibt Storage 3.0-Lösungen, die auf Microsofts .NET-Softwareplattform basieren

WIESBADEN. Nexsan setzt bei der Entwicklung neuer, sicherer Archivierungslösungen auf Technologien von Microsoft. Damit unterstützt der Hersteller energiesparender, langfristig einsetzbarer Plattenspeicher das von IDC kürzlich vorgestellte Storage 3.0-Konzept. Hierbei handelt es sich um einen Ansatz zur dauerhaften und revisionssicheren Speicherung geschäftsrelevanter Informationen anhand ihres Wertes. Auf diese Weise soll künftig gewährleistet werden, dass Unternehmen jederzeit ohne großen Aufwand für sie entscheidende Daten auffinden und kurzfristig darauf zugreifen können.

Die Nexsan Storage 3.0-Lösung zielt darauf ab, Kunden die täglich erzeugte und in rasantem Tempo anwachsende Menge an digitalen Inhalten sowie unstrukturierten oder langlebigen Daten, die nicht verändert werden dürfen, zu erleichtern. Hierzu zählen E-Mail-Nachrichten, Präsentationen, Geschäftsdokumenten, Videos oder PACS-Bilddateien ebenso wie die zunehmende Zahl an Informationen, die Unternehmen aufbewahren müssen, um gesetzlichen Vorgaben wie beispielsweise der US-Richtlinie Sarbanes-Oxley oder dem ab Juli geltenden europäischen Pendant EuroSOX zu genügen.

Nexsan und Microsoft

Microsoft bietet Kunden zahlreiche speziell für den Einsatz mit MS Windows-Betriebssytemen und –Anwendungen entwickelte Partnerlösungen an. In Kooperation mit Nexsan arbeitet der Softwarehersteller daran, die Assureon-Produktfamilie weiter auszubauen. Die für die dauerhafte Speicherung langlebiger Inhalte entwickelten Archivierungslösungen, sind damit die einzigen auf der Microsoft .NET-Softwareplattform basierenden Appliances.

„Die steigende Zahl an gesetzlichen Richtlinien zwingt Unternehmen dazu, mehr Informationen als jemals zuvor zu speichern. Wichtig ist, dass sie die Daten leicht auffinden und kurzfristig abrufen können. Da inzwischen über 50 Prozent aller Dokumente mit Microsoft-Anwendungen und –Tools erstellt werden, müssen wir Anwendern Lösungen anbieten, mit denen sie diese einfach speichern und verwalten können. In Nexsan haben wir hierfür den richtigen Partner gefunden. Der Spezialist für energiesparende Plattenspeicher setzt bei seinen Archivierungssystemen auf das Microsoft Windows-Betriebsystem und die .NET-Softwareplattform. Dies stellt sicher, dass unseren Kunden ausbaufähige, verlässliche und ihrem Budget angepasste Appliances zur Verfügung stehen.“
Bali Kasiviswanathan, Director Storage Solutions Marketing, Microsoft

Das Storage 3.0-Konzept

IDC erwartet, dass die jährlich von Unternehmen erzeugten Datenmengen in den kommenden fünf Jahren weiterhin um 55 bis 60 Prozent ansteigen. Bei den Informationen wird es sich nach Ansicht der US-Analysten in erster Linie um langlebige und unveränderliche Inhalte („Fixed Content) handeln, die vorwiegend mit Microsoft-Produkten erstellt werden. Um die Datenflut im Griff zu behalten, ist ein Ausbau der vorhandenen Speicherkapazitäten unerlässlich: Derzeit gehen die Marktforscher davon aus, dass diese im gleichen Zeitraum um das zehnfache vervielfacht werden müssen, um mit der Entwicklung Schritt zu halten. Darüber hinaus fordert IDC von der bislang geltenden Idee Abstand zu nehmen, Informationen basierend auf Anwendungen oder Schlagwörtern zu speichern. Vielmehr seien neue Techniken gefragt, die Daten gemäß ihres Wertes für das Unternehmen klassifizieren und entsprechend archivieren. Dem Storage 3.0-Konzept folgende Produkte müssen daher laut dem Analystenhaus standardkonforme, gängige Hard- und Software-Lösungen zu Grunde liegen, die mit intelligenten Funktionen ausgestattet sind, regelbasiert arbeiten und zu einem angemessenen Preis angeboten werden. Weitere geforderte Charakteristika sind ein objektorientiertes Dateisystem und eine mehrstufigen Speicherarchitektur.

„Bereits heute sind viele einzelne Lösungen am Markt erhältlich, die dem Storage 3.0-Konzept Rechnung tragen“, erläutert Benjamin S. Woo, Vice President Storage Systems IDC und einer der beiden Verfasser des IDC-Berichts mit dem Titel „Storage 3.0 – The Next Revolution in Data Storage. „Doch bisher ließen Produkte auf sich warten, die die einzelnen Bausteinen zusammensetzen und als geschlossenes System arbeiten. Lösungen wie Assureon, bei der Nexsan und Microsoft kooperieren, verknüpfen die in der Storage 3.0-Vision formulierten Ideen erstmals miteinander, da sie ein objektorientiertes Dateisystems und eine regelbasierte Architektur in einem gängigen System miteinander verzahnen.“

Die Assureon-Appliance von Nexsan

Mit Assureon bietet Nexsan eine sichere, mit intelligenten Funktionen ausgestattete Archivierungslösung an. Das festplattenbasierte Speichersystem kombiniert Self-Auditing-, Self-Healing-, Content-Adressable-Storage- (CAS) und ILM-Techniken mit weiteren zum Patent angemeldeten Sicherheits-, Such-, Datenschutz- und Energiesparverfahren. Die von Grund auf für die dauerhafte festplattenbasierte Speicherung sowie die Verwaltung von Fixed Content und Compliance-Informationen entwickelte Appliance, ist für Unternehmen ideal, die ihre Business Practises verbessern oder gesetzlichen Vorgaben entsprechen müssen.

Assureon arbeitet wie alle Nexsan-Produkte mit der eigenentwickelten energiesparenden AutoMAID- (Automatic Massive Array of Idle Disks) Technik, die über einen längeren Zeitraum inaktive Festplatten automatisch in den Ruhezustand versetzt. Verglichen mit herkömmlichen Fibre-Channel-Lösungen lässt sich dadurch der Stromverbrauch pro Petabyte Storage um das dreißigfache senken. Werden Informationen angefragt, die auf den Platten im „Schlafmodus“ gespeichert sind, stehen diese nahezu umgehend bereit. Dies stellt ein gleich bleibendes Leistungsniveau bei minimalem Energieverbrauch sicher. Mit dem Einsatz der Platz sparenden Assureon-Archivierungslösung im Rechenzentrum, lassen sich somit die Kosten für Klimatisierung und Stromverbrauch senken.

Kurzprofil Nexsan Technologies: Nexsan Technologies entwickelt und vertreibt sichere, zuverlässige und in hohem Maße energiesparende Speicherlösungen, die sich durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen und auf Grund ihres innovativen Konzepts am Markt als führend angesehen werden. Zum Angebotsspektrum zählen leistungsstarke Storage-Appliances und modular aufgebaute Disk-Storage-Systeme mit einer hohen Speicherkapazität. Die als Primär- und Sekundärspeicher einsetzbaren Produkte eignen sich unter anderem für Unternehmen, die nach Lösungen zur Speicherung, Archivierung sowie schnellen Bereitstellung von „Fixed Content“ – langlebigen Informationen, die nicht mehr verändert werden sollen – suchen, oder ihre Datensicherung plattenbasiert durchführen möchten. Ebenso sind sie für Firmen ideal, deren Storage-Umgebung unterschiedlichsten gesetzlichen Auflagen entsprechen und damit geltende Compliance-Anforderungen erfüllen muss. Anwendung finden die Nexsan-Systeme zudem dann, wenn mit digitalen Videoüberwachungssystemen oder medizinischen Bildern gearbeitet wird oder eine hohe Zahl an E-Mails oder Rich-Media-Daten zu speichern ist. Rund um den Globus vertrauen heute sowohl kleinere und mittelständische Unternehmen, Fortune-500-Konzerne als auch Einrichtungen der öffentlichen Hand auf die bewährten Produkte des Herstellers. Weitere Informationen über Nexsan lassen sich im Internet unter der folgenden Adresse abrufen: www.nexsan.com.

Über Microsoft: Das 1975 gegründete Unternehmen Microsoft (Börsenkürzel NASDAQ: MSFT) ist der weltweit führende Hersteller von Standardsoftware, Services und Lösungen. Der Einsatz der Produkte hilft Menschen und Unternehmen aller Branchen und Größen ihr Potenzial voll zu entfalten.

Anmerkung: Falls Sie weitere Informationen über Microsoft wünschen, besuchen Sie bitte entweder die Webseite des Unternehmens unter http://www.microsoft.com/presspass/default.mspx oder das deutschsprachige Pressezentrum unter http://www.microsoft.com/germany/presseservice/default.mspx. Die in dieser Meldung angegebenen Weblinks, Telefonnummern, Titel und Positionen waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt, können sich aber seitdem geändert haben. Fragen beantworten zudem das US-amerikanische Microsoft Rapid Response Team oder die auf folgender Webseite angegebenen Pressekontakte gerne: http://www.microsoft.com/presspass/contactpr.mspx. Deutsche Kontakte finden Sie unter folgendem Link: http://www.microsoft.com/germany/presseservice/kontakt/ansprechpartner.mspx.


Web: http://www.nexsan.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tina Billo, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 984 Wörter, 8516 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nexsan Technologies Inc. lesen:

Nexsan Technologies Inc. | 21.07.2008

Nexsan setzt mit dem neuen DATABeast erneut Maßstäbe am Markt

WIESBADEN – 21. Juli 2008. Nexsan bringt mit dem DATABeast eine neue Storage-Lösung auf den Markt, die insbesondere für kleinere und mittelständische Unternehmen (KMUs) attraktiv ist. Diese stehen genauso wie große Firmen vor der Herausforderung...