info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Software AG |

Software AG präsentiert neues XML Starter Kit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kostenloses Starter Kit enthält neuen Tamino XML Server 3.1 und unterstützt führende Linux-Systeme


Die Software AG veröffentlicht die dritte Auflage des erfolgreichen XML Starter Kits. Auf zwei CDs erhalten professionelle Anwender, Entwickler und IT-Entscheider ab sofort das erweiterte Paket zur Evaluierung des Tamino XML Servers und zum Einstieg in die XML-Technologie. Das Starter Kit 3rd Edition enthält alle notwendigen Anwendungen und Informationen, um sich einen Überblick über das große Potenzial von XML zu verschaffen und erste Anwendungen zu entwerfen.

Eine der wesentlichen Neuerungen des Starter Kits ist die breite Linux-Unterstützung. Der neue Tamino XML Server ist unter Linux lauffähig und unterstützt die Distributionen von SuSE Linux und Red Hat. Mit der erweiterten Version des Starter Kits unterstreicht die Software AG ihr Engagement für den Einsatz von XML sowohl im Windows-Markt als auch im Linux-Umfeld. Die Vollversion von Tamino unterstützt darüber hinaus Mainframe- und Unix-Systeme.

Lösungen und Beispiele aus der Praxis
Das XML Starter Kit umfasst weiterhin eine aktualisierte Sammlung konkreter Lösungsbeispiele zu Themen wie Knowledge-Management, Content-Management, Web Services, mobile Lösungen und weiteren Anwendungsfällen. Zum Thema Content-Management mit XML zeigt eine neue Videopräsentation den DialogServer des Software AG Part-ners Tridion und macht die Arbeitsweise anhand eines Beispiels leicht nachvollziehbar. Praxisnahe Kundenprojekte schlagen den Bogen zum Geschäftsleben und seinen Prozessen. Unter anderem zeigt der öster-reichische Mobilfunk-Betreiber max.mobil den Einsatz des Tamino XML Servers im Geschäftsalltag.

XML in elf Minuten
Eine kurze Einführung in XML vermittelt Einsteigern und Interessierten grundlegende Kenntnisse zu XML und seine Anwendungsmöglichkeiten. Es werden Vorzüge und Möglichkeiten erläutert, moderne Datenbank-Strukturen mit XML abzubilden. Der Schnellkurs „Learn XML in eleven minutes“ gibt Einblick in die Erstellung von XML-Dokumenten. Den Schritt von der Erstellung einfacher XML-Dokumente hin zu den Web Services erläutert der ebenfalls neue Beitrag „The Age of Web Services“ von Chris Horak, Vicepresident Business Development bei der Software AG. Abgerundet wird das Informationsangebot durch Video-Präsentationen zum Tamino XML Server und der Entwicklung von Web Services mit Hilfe von EntireX.

Flexible Anwendungen mit XML entwickeln
In Kombination mit dem Tamino XML Server 3.1 entwickeln Anwender mühelos Lösungen für elektronische Geschäftsanwendungen oder Web Services. Das Starter Kit 3rd Edition stellt hierzu den Tamino XML Server in einer 90 Tage Evaluierungsversion bereit. Interessenten können das komplett englischsprachige Startpaket auf CD kostenlos über die Internet-Seite www.xmlstarterkit.com bestellen. Hier lässt sich auch eine Demoversion von Tamino direkt herunterladen. In Verbindung mit der Developer Community unter www.softwareag.com/developer/ enthalten Entwickler außerdem Hintergrundinformationen, Referenzen, Nachrichten und Tipps.
Die Software AG präsentiert ihre Technologien vom 13. bis 20. März 2002 auf der CeBIT 2002 in Hannover, Halle 3, Stand C33.

Bitte besuchen Sie uns im Internet: www.softwareag.com

Die Software AG, Darmstadt, ist der größte europäische und einer der weltweit führenden Anbieter von Systemsoftware für Datenmanagement und Electronic-Business. Das Unternehmen richtet seine Entwicklung seit 1998 auf XML-Produkte für das Internet aus. Mit ca. 3.300 Mitarbeitern und Vertretungen in über 70 Ländern erzielte die Software AG im Jahr 2001 einen Umsatz von 589 Millionen Euro. Zu den Vertriebs- und Technologiepartnern gehören Marktführer wie beispielsweise IBM, Microsoft und Hewlett-Packard sowie innovative IT-Lösungsanbieter wie Tridion und Stellent. Die Produkte der Software AG steuern die zentralen IT-Prozesse tausender namhafter Unternehmen weltweit; u.a. Lufthansa, Siemens, Citibank, Merck, DaimlerChrysler, Sony, BP und Telefoni-ca. Die Software AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (MDAX, WKN 724264 /SOWGn.F).

Weitere Informationen:
Software AG
Uhlandstraße 12
D-64297 Darmstadt
Tel.: 06151-92-1541
Fax: 06151-92-1933
press@softwareag.com
www.softwareag.com

Hiller, Wüst & Partner GmbH
Kai-Uwe Wahl
Weißenburger Straße 30
D-63739 Aschaffenburg
Tel.: 06021-38666-25
Fax: 06021-38666-13
k.wahl@hwp.de
www.hwp.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Staab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 471 Wörter, 3909 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Software AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Software AG lesen:

Software AG | 02.12.2016

Software AG übernimmt US-amerikanisches Unternehmen für künstliche Intelligenz Zementis

Darmstadt, 02.12.2016 - Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW) hat heute die Übernahme von Zementis Inc. bekanntgegeben. Das Unternehmen mit Sitz in San Diego, Kalifornien, entwickelt Software für Deep Learning, eine Kernfunktion des maschinellen ...
Software AG | 28.11.2016

Software AG unterstützt Commerzbank bei Digitalisierung

Darmstadt, 28.11.2016 - Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW) baut ihre langjährige Partnerschaft mit der Commerzbank aus. Die Bank setzt auf die Technologie der Software AG, um ihre Digitalisierung weiter voranzubringen. Ein entsprechender Vertra...
Software AG | 16.11.2016

Online-Plattform JOIN vermittelt Praktika für Flüchtlinge

Darmstadt, 16.11.2016 -Pilotprojekt der IT-Gipfel Fokusgruppe "Digitales Flüchtlingsmanagement" in Zusammenarbeit mit Partnern (AcademyCube, Bitkom, BMI, Dataport, McKinsey, SAP, Software AG) geht an den StartJOIN vereinfacht die Vermittlung von Pra...