info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PREMIUM Personal Trainer Club |

Arbeit von Personal Trainern gewinnt an Bedeutung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Keine einheitliche Ausbildung -


KÖLN – Die Arbeit von Personal Trainern, die Menschen allein oder in Kleingruppen sportlich betreuen, gewinnt immer stärker an Bedeutung. "Da entwickelt sich ein gigantischer Markt", erklärte Eginhard Kieß vom PREMIUM Personal Trainer Club (www.premium-personal-trainer.com) in einer Bilanz zum vergangenen Jahr 2007. In dem 2002 gegründeten Netzwerk sind bundesweit rund 100 Personal Trainer organisiert.

"Auch Fitness-Studios bieten immer häufiger Personal Trainer zur Einzelbetreuung an", so Eginhard Kieß. Dabei handle es sich um "ein typisch amerikanisches System", mit dem die im Berufsalltag knappen Zeitressourcen konzentriert für das Training eingesetzt werden sollen. Nach den bisherigen Erfahrungen werde das Angebot der Studios aber nur selten in Anspruch genommen. Die direkte Einzelbetreuung durch einen "eigenen" Trainer außerhalb der Studios steht dagegen hoch im Kurs.

Neben Managern, Politikern und Prominenten werde das Angebot immer häufiger auch von Durchschnittsverdienern wahrgenommen. "Die Menschen legen mehr Wert auf Qualitätsstandards und sind bereit, dafür auch ein angemessenes Honorar zu zahlen", erläutert Kieß.

Bemerkenswert ist, dass das Durchhaltevermögen beim Training gerade bei jüngeren Klienten (unter 40 Jahre) deutlich geringer ausfällt als bei älteren Menschen. Mit einer gewissen Fluktuation müssen Personal Trainer aber ohnehin leben. Ihr Ziel ist schließlich, die Klienten innerhalb weniger Monate soweit zur Unabhängigkeit zu führen, dass sie in Zukunft selbst motiviert unabhängig trainieren.

Im PREMIUM Personal Trainer Club sind Trainer aus Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz organisiert. Hier findet der Erfahrungsaustausch mit Kollegen und möglichen Kooperationspartnern statt. Außerdem verpflichten sie sich auf die vorgeschriebenen Qualitätsrichtlinien und müssen zur Aufnahme in das Netzwerk eine Prüfung ablegen. Dies ist nötig, weil es für Personal Trainer keine allgemein verbindliche Berufsausbildung gibt.

Web: http://www.premium-personal-trainer.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudius Kroker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2023 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PREMIUM Personal Trainer Club lesen:

Premium Personal Trainer Club | 06.04.2011

FIBO 2011: Aktuelle Herausforderungen an das Personal Training

Essen, 6. April 2011 - Wie schon im Vorjahr ist der Premium Personal Trainer Club auch 2011 als einzige professionelle Personal-Trainer-Organisation mit einem eigenen Stand auf der FIBO in Essen vertreten (Halle 2, Stand F 10). Vom 14. bis 17. April ...
PREMIUM PERSONAL TRAINER CLUB | 13.09.2010

PREMIUM PERSONAL TRAINER CLUB kooperiert mit Ladies international Card

Der PREMIUM PERSONAL TRAINER CLUB ist Markenpartner der neuen "Ladies international Card". Neben einer Reihe kultureller Veranstaltungen und exklusiver Reisen werden unter www.lic24.de nun auch spezielle Trainings-Angebote für Frauen angeboten. Dazu...
PREMIUM Personal Trainer Club | 23.06.2009

Personal Trainer Conference fand in Bonn statt

BONN – Knapp 200 Personal Trainer, Referenten und Aussteller sind am vergangenen Wochenende im Bonner Hilton Hotel zur diesjährigen Personal Trainer Conference zusammengekommen. Die Konferenz findet alle zwei Jahre statt – zuletzt im November 2007...