info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
e-pro solutions GmbH |

Erfolgreiches Geschäftsjahr für die e-pro solutions GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die CeBIT ist für viele Softwareunternehmen Anlass, auf das vergangene Jahr zurückzublicken. So auch für die Stuttgarter Softwarefirma e-pro solutions GmbH, die auf die Erstellung von elektronischen Katalogen spezialisiert ist. Das Resümee liest sich gut: In den vergangenen zwölf Monaten führte die e-pro mehr als 80 Projekte mit 70 Kunden durch. Unter den Neukunden waren unter anderem die Marktplatzbetreiber cc-chemplorer und Profi Portal AG. Ebenso erfolgreich war die Akquisition bei den Einkäufern: Hier konnten unter anderem die Hamburgischen Electricitäts-Werke AG und Braun Gillette gewonnen werden. Auch Lieferanten wie Würth GmbH & Co. KG und Corporate Express setzen beim Erstellen elektronischer Kataloge Softwareprodukte der e-pro ein:

e-proCAT, e-proCLASS und e-proEDIT. Vor allem die intelligente Klassifikation in e-proCLASS ist gefragt, mit der Produktdaten nach gängigen Standards wie eCl@ss, ETIM oder UNSPSC klassifiziert und automatisch Merkmale übernommen werden können.

Auch das Format entscheidet: Immer mehr Unternehmen setzen beim Dateiformat auf BMEcat, den Standard des Bundesverbands für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. Die e-pro solutions ist eine der drei zur Vergabe des BMEcat-Zertifikats autorisierten Institutionen.


Ebenso findet das Clearing Center des Unternehmens zunehmend Zuspruch: Die Nordwest Handel AG, PBS Network GmbH und die ETIM e.V. (Zusammenschluss von Elektrogroßhändlern und
-einkaufsgemeinschaften) verwalten ihre Produktkataloge über das Clearing Center, das ihnen eine hohe Qualität der darin gesammelten Produktdaten zusichert.

Auch personell legte die e-pro solutions zu: Der E-Business Pioneer Thomas Renner, der seit den frühen 90er Jahren in diesem Gebiet beratend tätig ist, konnte für den Bereich Business Development der e-pro solutions gewonnen werden. Renner war unter anderem an der Entwicklung des Austauschformats BMEcat und des Transaktionsstandards openTRANS beteiligt. Während einer Übergangsphase ist er derzeit zusätzlich für das Fraunhofer E-Business Innovationszentrum tätig.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Wöhr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 278 Wörter, 2114 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: e-pro solutions GmbH

e-pro solutions GmbH gehört zu den führenden Anbietern von Standardsoftware für Multikanal-Commerce und E-Business (BMEcat).


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von e-pro solutions GmbH lesen:

e-pro solutions GmbH | 14.08.2012

Web-basierte Software für Produktkommunikation

(ddp direct) Stuttgart, 08. August 2012 Die e-pro solutions GmbH hat Ihr Leistungsportfolio erweitert und unterstützt nun Unternehmen und Agenturen bei der Planung und Entwicklung von Weblösungen. Bisher spezialisiert auf die Generierung von Onl...
e-pro solutions GmbH | 08.05.2012

Relaunch: www.e-pro.de in neuem Gewand

Stuttgart, 08.05.2012 - Die Website der e-pro solutions GmbH erhält im Zuge eines Relaunches ein neues Aussehen. Klares und ansprechendes Design, hohe Benutzerfreundlichkeit (Usability) und zielgruppenspezifische Informationen - so präsentiert sich...
e-pro solutions GmbH | 14.02.2012

Elektrogroßhandelsunternehmen stellt Weichen für eine erfolgreiche Zukunft

Stuttgart, 14.02.2012 - Mit der Anschaffung der Software e-proCAT zur schnellen Erzeugung von standardisierten elektronischen Katalogen, reagiert BTF auf die neuen Anforderungen des deutschen und internationalen Marktes an das Elektrogroßhandelsunte...