info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Studio Reges Auge GbR |

Rotierende Produktbilder erhöhen die Verkaufszahlen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Entwicklungscrew (ein Programmierer, ein Fotograf und ein Grafiker) aus dem Studio Reges Auge GbR haben den boomenden Online-Markt im Visier gehabt. Sie haben ein Verfahren entwickelt, dass es ermöglicht, Produktbilder in 360° (also von allen Seiten) auf dem Bildschirm betrachten zu können.

Diese Information allein ist noch gar nicht der Clou, denn versierte User kennen dererlei Präsentationen bereits. NEU ist, dass es sich nun auch Klein- und mittelständische Unternehmen wirtschaftlich leisten können. Das Verfahren wurde optimiert und automatisiert um schnell und mit hoher Qualität auf die Wünsche der Interessenten eingehen zu können.
 
Dabei hat es sich ausgezahlt, dass sich Experten aus verschiedenen Bereichen zusammen gefunden haben und jeder seine Sichtweise einbringen konnte. So werden die Fotoaufnahmen mit hoher Auflösung geschossen um Einzelbilder davon auch für Kataloge, Flyer oder Plakate verwenden zu können. Die Kamera und Lichtanlage lassen so ziemlich alle Variationen zu um das Produkt bestmöglich zur Geltung zu bringen. Die professionelle Bildbearbeitung gibt dem Ganzen den Feinschliff und sorgt für die Spannung im Bild. Die Programmierung schafft eine flexible und einfache Handhabung der Enddatei. Diese kann in jede bereits vorhandene Website integriert werden. Die abgelieferte Flashdatei ist optimiert und kann ohne weiteres Zutun einfach eingebunden werden. Bei Bedarf übernehmen auch dies die Mitarbeiter vom Studio Reges Auge.
 
Es bleiben keine Fragen und Wünsche offen, außer vielleicht die Frage nach dem Preis. Der schwankt zwar nach der Größe des aufzunehmenden Objektes und dem Aufwand für den Aufbau der Fotoserien, ist aber zu bisherigen Verfahren als günstig zu bezeichnen. So kostet eine Serie 360° Produktbilder bestehend aus 12 Einzelbildern inklusive der hochauflösenden Printbilder für ein Objekt etwa 80,-- Euro.
 
Vergleicht man die Kosten mit bisherigen Profiaufnahmen und den eingeschränkten Nutzwert mit dem Aha-Effekt der 360° Präsentation so ist die Entscheidung schnell getroffen. Gerade im sich ausbreitenden Online-Markt ist es wichtig mit innovativen und auffälligen Produktpräsentationen die Aufmerksamkeit der Käufer auf sich zu lenken.
 
 
Verfasser | Ansprechpartner: Armin Mumper
Erreichbarkeit: Tel.: 0911 9506260
E-Mail: am@reges-auge.de
Schleifweg 57, 90409 Nürnberg


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Armin Mumper, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 278 Wörter, 2092 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema