info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hiepler + Partner |

Neue Fuhrparkmanagement-Beratungsgesellschaft: Hiepler + Seitz starten durch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Pünktlich zum Jahresbeginn startete die neugegründete Hiepler + Seitz Unternehmensberatung GmbH. Das Unternehmen ist eine Gesellschaft der SEMASE Seitz GmbH & Co KG Management Services und der Hiepler + Partner GmbH. Als Geschäftsführer fungieren Stephan A. Hiepler, Uwe Seitz und Marc-Oliver Prinzing.

"Die H+S bietet das gesamte Leistungsspektrum im Beratungs-Softwarebereich rund um den Fuhrpark und das Leasinggeschäft aus einer Hand an", so Firmenmitbegründer Uwe Seitz. Der Beratungsbedarf im Fuhrparkumfeld hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Der Grund: Vom ehemaligen Trendsetter Full-Service-Leasing entwickelt sich der Markt mehr und mehr zum Selective-Service-Leasing. Anders gesagt: Unternehmen suchen sich anstatt eines Full-Service-Dienstleisters mehrere Spezialisten für bestimmte Leistungen. Sie sind zunehmend bereit, Leistungen weiterhin selbst abzubilden oder im Rahmen des Insourcings wieder zurück in das Unternehmen zu holen.

Durch die Trennung von Fahrzeugfinanzierung und -service ergibt sich eine deutlich höhere Unabhängigkeit bei der Auswahl und beim Wechsel von Anbietern. "Wir beobachten seit ca. zwei Jahren diesen Trend, der sich deutlich verstärkt", so der Hiepler + Partner Geschäftsführer und Mitinitiator der neuen Gesellschaft, Marc-Oliver Prinzing. "Während wir bei Kunden im Full-Service-Leasing noch vor einigen Jahren nur sehr vereinzelt einen Bedarf an Fuhrparkmanagement-Software feststellen konnten, gewinnt dieser Markt verstärkt an Dynamik. Immer mehr Unternehmen suchen die Hoheit über ihre Daten und damit ein höheres Maß an Unabhängigkeit von externen Dienstleistern. Damit ist es Ihnen möglich, flexibler auf bessere Konditionen im Finanzierungsbereich oder Verschlechterungen im Servicebereich eines Dienstleisters zu reagieren."

Neben dieser Prozesshoheit ist die Datenhoheit sehr wichtig. Fast alle Leasing- und Fuhrparkmanagementgesellschaften bieten ihren Kunden Reportingtools. Dies funktioniert aber nur mit einem völlig homogenen Fuhrpark, wobei die komplette Abwicklung bei einem Partner liegt. Schwierig wird es schon, wenn ein weiterer Finanzierungspartner ins Spiel kommt oder Teilleistungen im Servicebereich, wie zum Beispiel das Schadensmanagement, an einen Spezialisten vergeben werden. Ein zusätzlicher Stolperstein sind in diesem Zusammenhang auch Kauffahrzeuge oder Spezialfahrzeuge. Diese müssen häufig selbst verwaltet werden, da diese Leistung nicht vom Full-Service-Partner übernommen werden kann. Viele Full-Service-Kunden haben nach einigen Jahren festgestellt, das Full-Service-Leasing kein komplettes Outsourcing des Fuhrparkmanagements bedeutet.

So benötigen sie weiterhin einen qualifizierten Fuhrparkleiter im Haus. "Alles in allem: Sie haben weiterhin Aufwand und müssen die Daten aus mehreren Quellen oft sehr mühsam und manuell zusammenführen", sagt Marc-Oliver Prinzing weiter. Den mit dieser Entwicklung neu entstandenen Beratungsbedarf deckt die Hiepler + Seitz aus einer Hand und hochprofessionell ab. Mit einer Einschränkung: "Wir werden keine Serviceleistungen im Bereich Fuhrparkmanagement oder gar die Vermittlung von Finanzierungen anbieten", so Prinzing. "Hier wird die Gesellschaft absolut neutral agieren." ... http://www.hiepler.com

Die Hiepler + Seitz bietet unter einem Dach ein breites Spektrum von professionellen Beratungsleistungen und Softwareprodukten rund um den Fuhrpark an. "Wir waren mit der lockeren Zusammenarbeit mit freien Beratern nicht wirklich glücklich. Das war uns auf die Dauer zu unverbindlich, um damit auf unsere Kunden und Interessenten zuzugehen. Mit dem neuen Konzept können wir nicht nur unseren hohen Leistungsstandards, sondern auch den Qualitätsansprüchen unserer Kunden Rechnung tragen", ist sich Marc-Oliver Prinzing sicher.

Das Konzept der neuen Gesellschaft beruht auf der Einbindung selbstständiger Fuhrpark- und Leasingspezialisten als Berater und gleichzeitig als Gesellschafter. Sie haben die Chance, neben eigenen Beratungsleistungen sämtliche Produkte und Services der Partnerunternehmen unter dem Markendach der H+S anzubieten. Das kann je nach Beraterprofil von der einfachen Vermittlung bis zur kompletten Abwicklung von Projekten gehen. Zu den H+S-Leistungen für die Berater gehört ferner die laufende Qualifizierung sowie Serviceleistungen im Backoffice-Bereich.

Vorteil für den Kunden: Ein breites Leistungsportfolio mit einem klar definierten Ansprechpartner, sowie gewohnt hohen Qualitätsstandards ohne ein verschwommenes Beraternetzwerk, dem erkennbare Verantwortlichkeiten fehlen. Vorteil für den Berater: Ein sauber definiertes und bereits am Markt etabliertes Produktportfolio mit zuverlässigem Backup. Aus Sicht der H+S Partnerunternehmen ist dies das ideale Konzept, um kombinierte Leistungen mittels Spezialisten anzubieten, ohne die Nachteile eines losen Netzwerks in Kauf nehmen zu müssen.

"Natürlich ist die Anzahl der Berater begrenzt. Trotz der hohen Anforderungen an das Beraterprofil haben wir aktuell bereits 30% der geplanten Beraterkapazitäten gefunden und eingebunden. Eine sorgfältige Auswahl hat hier klar Vorrang vor einer schnellen Komplettbesetzung", erläutert Uwe Seitz. "Die Berater müssen nicht nur fachlich sondern auch menschlich zu unserer Idee passen und die notwendige Begeisterung mitbringen. Eine schnelle Mark, respektive einen schnellen Euro, zu machen, überlassen wir gerne den etwas kurzfristiger orientierten Kollegen im Beratermarkt!"


Über die Hiepler + Partner GmbH:
Die Hiepler + Partner Unternehmensberatung leistet betriebswirtschaftliche Beratung für Leasinggesellschaften und gewerbliche Fuhrparkbetreiber. Seit über 12 Jahren auf die Fuhrparkmanagement-Branche spezialisiert, werden mittlerweile über 150.000 Fahrzeuge erfolgreich mit deren Lösungen verwaltet. Aufbauend auf der branchenspezifischen Erfahrung der H+P Berater und einer Vielzahl von erfolgreich durchgeführten Projekten, entwickelte das Unternehmen mit FLEET+ eines der umfassendsten und erfolgreichsten Standardsoftwarepakete im Bereich Fuhrpark- und Vertragsmanagement. Speziell für den Einsatz bei Leasing- und Vermietgesellschaften bietet FLEET+ neben seiner ausgereiften Vertragsverwaltung (von Full-Service-Leasing bis Kurzzeitmiete) alle notwendigen Funktionen von der Fahrzeugbestellung bis zur Gebrauchtwagendisposition.


Pressekontakt:
Hiepler + Partner
Marc-Oliver Prinzing
Geschäftsführer
Schloßstrasse 21
41564 Kaarst
info@hiepler.com
Tel: 02131 766485
Fax: 02131 766487

Web: http://www.hiepler.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marc-Oliver Prinzing, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 753 Wörter, 6248 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hiepler + Partner lesen:

Hiepler + Partner | 08.11.2006

Fuhrparkmanagement-Software mit integriertem Logistik und Zulassungsservice

"Im Zeitalter von B2B und E-Commerce ist es unumgänglich, Prozesse via Webservices abzuwickeln, um ein zukunftssicheres und professionelles Paket anbieten zu können.", erklärt Stephan A. Hiepler, geschäftsführender Gesellschafter der Hiepler + P...
Hiepler + Partner | 29.03.2006

Jetzt passt alles: Zwei Profis für Fuhrpark und Werkstatt arbeiten Hand in Hand

Kaarst, den 29.03.2006: Der Kaarster Fuhrparksoftware-Spezialist Hiepler + Partner gibt die Kooperation mit der TEMOT Autoteile GmbH bekannt. Damit verfügt das bewährte Fuhrparkmanagementpaket FLEET+ zukünftig über integrierte Schnittstellen zu R...
Hiepler + Partner | 02.03.2006

Flottenmanagementsoftware mit integriertem Ortungs- und Kommunikationsmodul ab sofort verfügbar

Das in Kaarst ansässige Unternehmen Hiepler + Partner GmbH gab am 27. Februar eine Marketingallianz mit der DigiCore Deutschland GmbH, weltweit einer der führenden Hersteller von leistungsfähigen Systemen für GPS/GSM Fleet Management Lösungen, ...