info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
InfoConcept GmbH |

Skalierbare Storage-Lösungen für den Mittelstand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


InfoConcept wird neuer Partner von Hitachi Data Systems


Karlsruhe, 13. März 2002. Die InfoConcept GmbH aus Karlsruhe ist ab sofort Value Added Reseller für die Storage Systeme von Hitachi Data Systems. Mit den Speicherprodukten der Hitachi Freedom Storage Serie Thunder 9200 ergänzt die InfoConcept GmbH ihr Produkt-Portfolio um preisoptimierte und skalierbare SAN- und NAS-Lösungen für den Mit-telstand. Aufgrund ihrer Erfahrungen und ihres Potentials konnte sich In-foConcept zum HDS-C1-Partner qualifizieren, von denen es europaweit nur wenige geben wird. Bis zum Jahresende will InfoConcept die Nummer Eins unter den Hitachi Partnern werden.

Die Menge an Daten, die in einem Unternehmen gespeichert wird, wächst extrem schnell. Sie muss möglichst einfach und effizient verwaltet werden. Die meisten Unternehmen haben dazu aber weder das Personal noch das nötige Know-how. Unternehmen verlangen daher nach Speicherarchitekturen, die man problemlos implementieren kann, die einen schnellen Return on Investment bieten und deren Hard- und Software perfekt aufeinander abgestimmt und skalierbar ist. Die Firma InfoConcept, die jahrelange Erfahrungen bei der Implementierung von Hochverfügbarkeits-Lösungen nachweisen kann, wird diese Kundenanforderungen ab sofort mit den Speicherprodukten der Hi-tachi Freedom Storage Serie Thunder 9200 erfüllen.Skalierbar bis 7,2 Terabyte?Mit der modularen Thunder 9200 Familie können wir optimal auf die Anforderungen unserer Kunden eingehen und jede Storage-Lösung in-dividuell an die Kundenbedürfnisse anpassen,? berichtet Andreas Schellmann, Key Account Manager für Storage-Systeme bei der Info-Concept GmbH. ?Mittelständische Unternehmen müssen nicht länger auf die Vorteile moderner Storage-Systeme verzichten. Wir können nun für jede Unternehmensgröße die passende Lösung realisieren, vom Tischmodell mit einer Speicherkapazität von 730 Gigabyte bis zum Rack-System mit bis zu 7,2 Terabyte.?Synergieeffekte für beide Seiten?Wir freuen uns, dass wir mit InfoConcept einen erfahrenen Partner gewinnen konnten, der bereits seit Jahren erfolgreich Hochverfügbar-keitslösungen realisiert,? freut sich Guido Dichant von der Hitachi Data Systems GmbH. ?Wir erwarten uns durch die Zusammenarbeit mit Info-Concept viele Synergieeffekte für beide Seiten.?Viele technische Highlights sprechen für die Thunder 9200 SerieDie Freedom Thunder 9200 Serie basiert vollständig auf einer Fibre Channel Architektur. Der gespiegelte, nicht flüchtige Cache kann von 256 MB bis zu vier GB erweitert werden. Das duale Controller-Subsystem ist mit bis zu vier aktiven Fibre Channel Pfaden konfigurierbar. Dadurch lassen sich hochverfügbare und hochperformante Cluster-Lösungen realisieren. Durch die einzigartige Flex-5 Architektur von Hitachi können unterschiedlicher RAID-5-Levels definiert werden. Dabei wird die Trans-ferleistung von RAID-1 mit der Sicherheit von RAID-5 kombiniert. Die Geschwindigkeit von Datenbank-Anwendungen kann man mit der op-tionalen Software FlashAccess 9200 erhöhen. Hardware-Komponenten können unterbrechungsfrei ausgetauscht werden. Durch die Konfigu-ration von bis zu fünf globalen Hot Spares wird auch beim Ausfall einer Speichereinheit 100prozentige Datenintegrität garantiert. Die zentrale Verwaltung aller Systeme ist gesichert durch den Ressource Manager 9200, die SNMP-Konformität und die Out-of-Band-SAN-Verwaltung. Au-ßerdem unterstützen die Thunder 9200 Systeme mehrere Plattformen und können gleichsam in Windows NT/2000- und in Unix-Umgebungen implementiert werden.Weiter Informationen zu den Freedom Thunder 9200 Storage Systemen findet man unter www. infoconcept.com.Hintergrund-Information:Hitachi Data SystemsHitachi Data Systems ist einer der führenden Anbieter von Speicher-Hardware und ?Software, Speicherlösungen und ?Services. Als hun-dertprozentige Tochter von Hitachi Ltd. (Nyse: HIT), Japans größtem E-lektronik-Unternehmen, bietet Hitachi Data Systems die technologische Infrastruktur für die Unternehmen, die das höchste Datenaufkommen zu bewältigen haben. Mit 2.900 Mitarbeitern ist Hitachi Data Systems sowohl im öffentlichen wie auch im privaten Sektor präsent. Hitachi Data Systems ist in 60 Ländern und auf sechs Kontinenten tätig, so auch in den stark wachsenden Märkten Südostasiens und Osteuropas. Unter seinen Kunden befinden sich mehr als die Hälfte der Fortune 100 Unternehmen und alle großen Storage Service Provider (SSPs). Weitere Informationen unter http://www.hds.com.InfoConcept GmbHDie InfoConcept GmbH aus Karlsruhe realisiert anspruchsvolle IT-Projekte von der Ist-Analyse bis zur ganzheitlichen Betreuung. Die drei Competence-Center ?Network Security Center?, ?Network Solution Center? und ?IBM Competence Center? arbeiten stets Hand in Hand, um die Kundenanforderungen mit intelligenter Informationstechnolo-gie optimal zu lösen. Dabei stehen für die über 35 Mitarbeiter Qualität, Service, Professionalität, Erfahrung und Innovation im Vordergrund. Das ?Network Security Center? besteht aus hochqualifizierten Spezialis-ten, deren Aufgabe es ist, die Sicherheit in dynamischen Netzwerken zu gewährleisten. In Zusammenarbeit mit führenden Herstellern werden Schwachstellen in Netzwerken aufgedeckt und behoben. Das ?Network Solution Center? realisiert zukunftsorientierte Netzwerklö-sungen auf Basis von Microsoft Windows. Von der Analyse über die ge-samte Projektplanung und ?realisierung bis hin zur permanenten Betreuung. Das "IBM Competence Center" versteht sich nicht nur als IBM Hard-ware-Partner für Server und Storage-Systeme, sondern auch als Anbie-ter für Software-Management, Wartung und Finanzierung. Mit übergreifenden, modularen IT-Management-Services unterstützt In-foConcept seine Kunden nach der Einführung neuer Lösungen bei der Betreuung, Überwachung und Optimierung und garantiert somit eine stabile und sichere Informationstechnologie. InfoConcept ist Partner von IBM, Microsoft, Citrix, TrendMicro, Symantec, Internet Security Systems, Toshiba, Materna, Cicso Systems, Hob, Check-Point und HDS.Weitere Informationen zur InfoConcept GmbH finden sich unter der Adresse www.infoconcept.com.? InfoConcept GmbH ? Killisfeldstr. 62 ? 76227 Karlsruhe ? Tel. 0721/790760 ? E-Mail: info@infoconcept.com ?

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Rückfragen:

improve
marketing-training-consulting
Dipl. Inform. Klaus Eppele
Heinrich-Weitz-Str. 31
76228 Karlsruhe
Tel: 07 21 / 94 74 621
Fax: 07 21 / 94 74 622
eMail: eppele@improve-mtc.de
URL: http://www.improve-mtc.de


Web: http://www.infoconcept.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Eppele. improve, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 715 Wörter, 5916 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von InfoConcept GmbH lesen:

InfoConcept GmbH | 08.03.2002

IN Forum bringt IT-Leute in Form

„Das IN Forum soll unseren Kunden und Interessenten einen zusätzlichen Nutzen bringen,“ sagt Ralf Spiegel, Projektleiter des IN Forums und Geschäftsführer der InfoConcept GmbH. „In unserem IN Forum werden wir regelmäßig aktuelle Themen und Tr...
InfoConcept GmbH | 29.11.2001

InfoConcept wird „Symantec Enterprise Security Partner“

Die InfoConcept GmbH aus Karlsruhe qualifizierte sich zum "Symantec Enterprise Security Partner". Symantec verleiht diesen Status ausgewählten Unternehmen, die langjährige Erfahrung und Erfolge mit Internet-Sicherheitslösungen vorweisen können....