info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
F5 Networks |

F5 tritt dem VMWare Technology Alliance Partner Program (TAP) bei

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kunden, die die Realisierung von Virtualisierungs-Lösungen anstreben, profitieren von der Kooperation zwischen VMware und F5 zur Fortführung der Integration und der gemeinsamen Aktivitäten.


München, 31.03. 2008 - F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Bereich Application Delivery Networking, gibt seinen Beitritt zum VMware Technology Alliance Partner Program (TAP) als ‚Select Partner‘ bekannt. Mit dieser Allianz sichert sich F5 den Zugang zur Testsoftware, den Marketing-Tools und der technischen Unterstützung von VMware mit dem Ziel einer Technologie-Integration zwischen beiden Unternehmen.
Mit solchen strategischen Allianzen sowie durch die Übernahme der Firma Acopia Networks setzt sich F5 weiter dafür ein, den Nutzern von Virtualisierungs-Technologien immer mehr Vorteile zu bieten. Während IT-Unternehmen ihr Augenmerk verstärkt auf virtualisierte Infrastrukturen richten, ermuntert F5 jene Kunden, die Application Delivery Networks einrichten, bei der Bereitstellung sicherer, optimierter und hochverfügbarer Applikationen auf die Virtualisierung zu setzen.
Während sich die Kooperation weiterentwickelt, wird F5 damit fortfahren, die Interoperabilität seiner Lösungen mit jenen von VMware zu validieren, damit sich die Kunden auf die Vorteile beim kombinierten Einsatz dieser Lösungen verlassen können. Darüber hinaus wartet die Technologie-Allianz jedoch noch mit weiteren spezifischen Vorteilen und Entwicklungen auf:
- Test und Dokumentation – F5 arbeitet derzeit an der Entwicklung von Materialien, die demonstrieren, wie die Kunden mit Hilfe von F5® Technologien die Leistungsfähigkeit, Verfügbarkeit und Skalierbarkeit ihrer auf VMware-Software laufenden Applikationen verbessern und gleichzeitig den Gesamt-TCO (Total Cost of Ownership) senken können.
Das erste dieser Dokumente beschreibt, wie die BIG-IP®-Geräte und das WANJet® Appliance von F5 zusammen mit VMware ESX Server eingerichtet werden, um die Verfügbarkeit der Applikationen zu gewährleisten, die Attraktivität für den Endanwender zu steigern und die Kapazität der einzelnen Server zu maximieren. Das Dokument ist zusammen mit anderen F5-Unterlagen über die VMware-Lösungen unter folgendem Link verfügbar: www.f5.com/solution-center/partner-showcase/vmware.html
- Kunden-Innovation – DevCentralSM, das kundenorientierte Developer Community Portal von F5, erhält einen neuen VMware-Bereich. In diesem Forum werden innovative Möglichkeiten präsentiert, wie Kunden die VMware-Technologie mit der Scriptsprache iRules™ kombinieren können. Diese TCL-basierte, individuell anpassbare Befehlssprache hilft bei der Definition der Art und Weise, wie Lösungen von F5 beliebigen bidirektionalen IP-Applikations-Traffic oder -Flow sichern, optimieren und bereitstellen, um den Applikations-Traffic virtueller Maschinen zu straffen.
- Zukunftschancen – F5 erhält mit dieser Kooperation Gelegenheit, eine organischere Produktintegration und Interoperabilität mit den VMware-Lösungen herbeizuführen. Ein Beispiel ist die einzigartige Fähigkeit der Acopia™-Lösungen von F5 zur Ergänzung von VMware Infrastructure 3 in NAS-Umgebungen. Die Bereitstellung wird erleichtert, die Verfügbarkeit virtueller Maschinen wird verbessert und die Leistungsfähigkeit von VMware-Lösungen auf NAS wird optimiert.
Darüber hinaus wird F5 nach neuen Möglichkeiten der Kooperation mit VMware Ausschau halten, um Hilfestellung bei der Optimierung der Application-Delivery-Umgebungen der Kunden beider Unternehmen zu leisten.
Dazu bemerkt Martin Räder, Regional Director für Zentral- und Osteuropa bei F5: „F5 und VMware haben eine ganze Reihe gemeinsamer Kunden, die die jeweiligen Produkte aufgrund ihrer Virtualisierungs-Fähigkeiten einsetzen. Die F5-Lösungen arbeiten harmonisch mit den VMware-Lösungen zusammen, indem sie auf intelligente Weise den Applikations-Traffic von den virtuellen Maschinen koordinieren, die zugrundeliegende Speicherumgebung optimieren und unseren Kunden ein Maximum an Performance und Verfügbarkeit bieten. Als Resultat dieser fortlaufenden Kooperations und Interoperabilitäts-Bemühungen erhalten die Kunden die Gewissheit, dass die F5-Produkte beim Betrieb von VMware-Lösungen deutlich spürbare Vorteile bieten.“
Weitere Informationen über das VMware TAP Programm erhalten Sie unter: www.vmware.com/partners/alliances/programs

Über F5 Networks
F5 Networks ist das weltweit führende Unternehmen im Bereich Application Delivery Networking. Die von F5 Networks gebotenen Lösungen gewährleisten, dass Applikationen für jeden Anwender sicher, schnell und verfügbar sind. Indem das Netzwerk mit Intelligenz und Management-Funktionen zum Auslagern von Applikationen versehen wird und der Data Storage Layer verbessert wird, dehnt F5 die Leistung des Intelligent Networking auf alle Ebenen der Anwendungsübertragung aus.
Die erweiterbare Architektur von F5 integriert auf intelligente Weise die Applikations-Optimierung, schützt sowohl die Applikationen als auch das Netzwerk und macht die Applikationen zuverlässig– alles auf der Basis einer universellen Plattform. Über 16.000 Organisationen und Service Provider weltweit vertrauen auf F5, um ihre Applikationen funktional und sicher zu halten. F5 hat seinen Sitz in Seattle (Washington/USA) und besitzt Niederlassungen auf der ganzen Welt. Weitere Informationen unter www.f5.networks.de .


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Antonia Contato, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 638 Wörter, 5242 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: F5 Networks


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von F5 Networks lesen:

F5 Networks | 26.07.2011

F5 Networks bringt BIG-IP v11 Software auf den Markt

München, 26.07.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), bringt heute die BIG-IP® Version 11 Software mit Erweiterungen für seine Applikations- und Datensicherheitslösungen auf den Markt. ...
F5 Networks | 21.07.2011

F5 Networks veröffentlicht Resultate des dritten Quartals im Fiskaljahr 2011

München, 21. Juli 2011 - F5 Networks, weltweit führend im Application Delivery Networking, gibt heute Erträge von 290,7 Millionen US-$ im dritten Quartal des Fiskaljahres 2011 bekannt, 4,7% mehr als die 277,6 Millionen US-$ im vorherigen Quartal u...
F5 Networks | 14.07.2011

Filevirtualisierung in kleinen und mittelständischen Unternehmen profitiert von F5s neuen ARX-Plattformen

München, 14.07.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), bringt heute neue Hardware-Plattformen der F5® ARX® Dateivirtualisierungs-Lösung auf den Markt. F5s ARX1500 und ARX2500 bieten Un...