info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Akademie für den Mittelstand |

APO-Bank verstärkt Engagement im Gesundheitswesen!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Veränderungen im Gesundheitswesen aus Bankenperspektive

Bonn – Das Gesundheitswesen in der Bundesrepublik erfreut sich derzeit größter Beliebtheit in öffentlichen Diskussionen. Von redaktionellen Beiträgen bis hin zum Thema in Talkshows und eigenem Fernsehkanal. Das Thema ist wichtig für alle Beteiligten – aber, hat die Politik das auch erkannt?

Die Ärzteschaft ist ob der Entwicklung unzufrieden. 97 Prozent der Ärzte erwarten nach einer vom F.A.Z.- Institut, der Deutschen Ärzteversicherung und der Versicherung DBV- Winterthur in Auftrag gegebenen Studie, dass bis 2010 mangels Nachfolger zahlreiche Praxen schließen werden. Denn nur finanziell gut gehende Praxen sind attraktiv für einen Nachfolger!

Was aber bedeuten Reformen und Gesetze für Patienten und welche finanziellen Auswirkungen haben gesundheitspolitische Entscheidungen für Ärzte und deren Familien?

Carsten Buchartz, Abteilungsdirektor bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank) erläutert auf dem 1. Bonner Zahnärztekongress am 31. Mai 2008, ab 9:00 Uhr im Bonner Hilton Hotel gesundheitsökonomische Beobachtungen und Analysen gesundheitspolitischer und -wirtschaftlicher Entwicklungen des Gesundheitswesens in Deutschland.

Der Bonner Zahnärztekongress - fit für die Zukunft ist eine Initiative der Deutschen Apotheker und Ärztebank in Kooperation mit der Akademie für den Mittelstand, Experte für Medizin-Marketing und dem Deutschen zahnärztlichen Rechenzentrum.

Buchartz spricht über konkrete Entwicklungen und informiert über praktisch umsetzbare Strategien für Mediziner.

Weitere Informationen und Anmeldungen sind möglich unter: http://www.apobank.de/BonnerZahnaerztekongress

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank – apoBank - als Finanzspezialist für Heilberufe vertritt die Philosophie der ganzheitlichen Beratung. Der kompetente Partner in allen finanziellen und betriebswirtschaftlichen Fragen bietet über die persönliche Betreuung hinaus regelmäßig Fortbildungen für Ärzte an.

Die Akademie für den Mittelstand hat den Begriff des Medizin-Marketing entscheidend mit geprägt und bietet interessierten, innovativen Praxen professionelle Unterstützung für mehr Umsatzerfolg an!

Das DZR – Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum ist Abrechnungsspezialist für Zahnärzte und unterstützt in regelmäßigen Abständen Zahnärzte mit Informationen zu aktuellen Themen.

Fragen beantwortet:
Akademie für den Mittelstand
Bereich Medizin-Marketing
Bonner Talweg 83
53113 Bonn
fon 0228 / 25 90 85 – 0
fax 0228 / 25 90 85 – 25
info@akademie-kmu.de
www.akademie-kmu.de

Firmenportrait
Die Akademie für den Mittelstand mit den Schwerpunkten Akquise, Verkauf, Vertrieb ist Spezialist für Medizin-Marketing und hat ihren Firmenhauptsitz in der Bundesstadt Bonn.

Die Akademie unterstützt Praxen, Gemeinschaftspraxen sowie Kliniken in den zentralen Fragen der Patientengewinnung und Patientenbindung. Hier liegt der Fokus neben der gezielten Darstellung des Fachgebietes auch in der professionellen Präsentation von Leistungen, die über die reine gesundheitliche Grundversorgung hinausgehen. Gleichzeitig ist es unser Ziel den Service am Patienten zu fördern und zu optimieren.

Pressekontakt
Medienagentur BT
René Roens
Keplerweg 60
53340 Meckenheim
fon 02225 / 9 99 90 41
fax 02225 / 9 99 90 45
medien-bt@t-online.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, René Roens, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 390 Wörter, 3341 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Akademie für den Mittelstand lesen:

Akademie für den Mittelstand | 14.08.2008
Akademie für den Mittelstand | 21.07.2008

Kliniken decken Teile der ambulante Versorgung ab

Die Kliniken bewähren sich in den Augen der Politik bei der ambulanten Versorgung - und in der nächsten Gesundheitsreform ist geplant den § 116b zu erweitern. Für Niedergelassene kann dies einen weiteren empfindlichen Einschnitt in finanzielle...
Akademie für den Mittelstand | 27.05.2008

Bonner Zahnärztekongress – fit für die Zukunft

Bonn – Am 31. Mai 2008 tagt der Bonner Zahnärztekongress - fit für die Zukunft im Bonner Hilton Hotel. Damit Zahnmediziner und Interessenten einen umfassenden Überblick über Neuerungen, rechtliche Rahmenbedingungen und funktionierende Instrument...