info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig |

Kunst in der DAA-Medienwerkstatt (Leipzig)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die „DAA-Medienwerkstatt“, besser bekannt als „Jugendtonne“ besteht fast ein Jahr am Torgauer Platz und unsere Angebote rund um die Berufs- und Studienorientierung finden Akzeptanz. Zugleich bieten wir jungen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, bei uns zu debütieren.

Es ist nicht einfach, zum ersten Mal vor Publikum die eigenen Texte, Grafiken, Gemälde und Fotografien oder selbst komponierte Lieder zu präsentieren. Aber genau dafür sind wir da. Und das Angebot wird gern angenommen. Ob Sandra Albrecht ihr erstes Gedichtbändchen vorstellte, die junge Malerin Stefanie Bohne ihre zweite Ausstellung zeigte, die erste Vernissage von Brisca Kretzschmar, Peggy Warschau ihre Fotografien oder schon etwas bekanntere Künstlerinnen wie Anna Kuschnerowa und Anna Bregulla ihre Werke zur Verfügung stellten - immer war es ein Erlebnis für unsere Gäste.

Wir freuen uns sehr, auch ein Veranstaltungsort für die „Ostlichter“ geworden zu sein. U.a. trat der bekannte Leipziger Krimiautor Steffen Mohr mit Gitarre bei uns auf. Kornelia Richter regte mit ihren Geschichten zu interessanten Diskussionen an. Musik spielte immer eine Rolle, sowohl als Begleitung der Vernissagen oder Liederabenden, wie mit Wolfgang Vallentin.

Seit November übt regelmäßig in den Abendstunden die Gruppe „Saytentanz“. All das ist nicht nur Selbstzweck und Selbstdarstellung. Es gibt einen direkten Zusammenhang von künstlerischer Betätigung und Lebens- und Beruforientierung von (nicht nur) jungen Menschen.
Oft wird als Berufswunsch eine kreative Tätigkeit angegeben, ohne diese näher zu bestimmen. Das Problem ist, dass nicht immer hinterfragt wird, mit welchen Mühen, Geduld, Fleiß und natürlich auch Talent eine solche berufliche Entscheidung verbunden ist, ganz abgesehen von der Frage, ob man davon leben kann.

Unsere künstlerischen Angebote bieten da eine gute Gesprächsgrundlage. Hinzu kommt, wer sich künstlerisch betätigt, erfährt viel über sich und das ist eine wichtige Voraussetzung für die richtige Berufswahl.
Was ist in der nächsten Zeit geplant? Neue Bilder von Samir Juschajew und Mike Schröck sind zu bewundern, die auf den nächsten Höhepunkt in der „Jugendtonne“ hinweisen: Fantasy zur Leipziger Buchmesse im März. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte den Medien, bzw. Buchmesseprogramm.
Wir freuen uns immer über Anregungen und Besuch von Jugendlichen. Z.Zt. beginnt ein Projekt zum Postkartendruck. Wer sich dafür interessiert oder andere kreative Ideen hat, meldet sich bitte in der Medienwerkstatt der DAA, Torgauer Platz 1, bzw. unter Tel.: 0341 2466415 oder E-Mail. bruno.lejsek@daa-bw.de


Bruno Lejsek

Kontakt
Deutsche Angestellten-Akademie
Kundenzentrum Leipzig
„Leichtbauhalle“ = Jugendtonne
Torgauer Platz 1
04315 Leipzig

Ansprechpartner
Bruno Lejsek
Tel.: 0341 2466415 oder 0341 56645-0
Fax: 0341 56645-20
Internet: www.daa-leipzig.de

Web: http://www.daa-leipzig.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annett Graap, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 2649 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig lesen:

Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig | 20.08.2008

Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen studieren bei der HFH in Leipzig

Um anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben im Unternehmen übernehmen zu können, bedarf es heute zusätzlicher Qualifikationen. Mit einem Studium im Bereich „Betriebswirtschaft“ und „Wirtschaftsingenieurwesen“ können Einsatzschwerpunkte der ...
Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig | 20.08.2008

26.09.2008 ist der Tag der offenen Tür bei der DAA Leipzig

An zwei Veranstaltungsstätten stehen am 26.09.2008 von 10:00 bis 17:00 Uhr die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Informationen und Beratungen zur Verfügung. Im Spitzenhaus am Torgauer Platz 1 in Leipzig wird es sich vor allem um die Frage d...
Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig | 06.08.2008

Karriere mit einem Studium an der HFH Hamburger Fern-Hochschule in Leipzig

Neben dem Wunsch nach beruflicher Karriere dient ein Hochschulabschluss dazu, bestimmte Positionen und Aufgaben im Unternehmen zu erreichen bzw. zu sichern. Ein Fernstudium bietet ein hohes Maß an Flexibilität, da es zeit- und ortsunabhängiges Ler...