info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SelfStorage - Dein Lagerraum |

Rohbau für 3. Standort steht – „SelfStorage - Dein Lagerraum“ feiert Richtfest

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Am 10. April wird gefeiert – die Mannschaft von „SelfStorage - Dein Lagerraum“ begießt traditionell beim Richtfest die Fertigstellung des Dachstuhls am dritten Hamburger Standort in der Kielerstraße/Stellingen. Gleichzeitig beginnt der Bau der vierten Hamburger SelfStorage-Niederlassung in der Spaldingstraße/Nordkanalstraße. Mit der Eröffnung beider SelfStorage-Standorte Anfang Juli und Ende des Jahres 2008 stehen den Hamburgern dann insgesamt über 4.000 Abteile als Stauraum zur Verfügung. Dabei hat SelfStorage die Orte der Gebäude so gewählt, dass die Einwohner ihre Lagerräume innerhalb von 5-10 Autominuten anfahren können.

Ob Wasserski, Schlauchboot oder Umzugskisten – bei „SelfStorage - Dein Lagerraum“ findet alles Platz, was für die eigenen vier Wände zu sperrig ist. Hinzu kommt, dass die Standorte binnen weniger Autominuten zu erreichen sind. Denn der Hamburger möchte nicht unzählige Kilometer von zu Hause bis zum Abteil zurücklegen bevor er mit seinem Boot in See stechen kann. Um die Lagergebäude bequem und leicht zu finden, sind diese außerdem verkehrstechnisch bestens angebunden – sei es mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto. „Dem Kunden ist es vor allem wichtig schnell und einfach an Sportgeräte, Möbel, Bücher und andere Sachen zu gelangen. Zusätzlich muss der Besitz in unseren Lagerräumen sicher, trocken und sauber untergebracht sein. Sonst könnte er sich gleich durch den überfüllten und feuchten Keller schlagen, über unzählige Dinge stolpern und sein Schlauchboot in einer schimmligen Ecke suchen. Allein die Nachfrage nach mehr Platz reicht heute nicht mehr aus, um Stadtbewohner, die einen zu kleinen, feuchten oder gar keinen Keller haben von SelfStorage zu überzeugen, “ erklärt Martin Gerhardus, geschäftsführender Gesellschafter von „SelfStorage - Dein Lagerraum“.

Saubere und trockene Abteile sind garantiert. Drei SelfStorage-Standorte in Hamburg sind neu gebaut und ein Gebäude wurde grundlegend saniert. Für eine optimale Sicherheit sorgt dabei ein mehrstufiges Sicherheitssystem. Nur Kunden mit einem individuellen Zugangscode können das SelfStorage-Gelände betreten – täglich von 6.00 Uhr morgens bis 10.00 Uhr abends. „Besonders wichtig ist uns, dass Kundinnen sich bei SelfStorage sicher und wohl fühlen. Ein Fenster am Ende jeden Ganges sorgt für Helligkeit und leise Musik aus Lautsprechern für eine angenehme Atmosphäre. Überall befinden sich Kameras und Licht-Bewegungsmelder“, schließt Gerhardus stolz. Zusätzlich schützt ein privater Wachdienst die Anlage ab 22:00 Uhr die ganze Nacht.


Web: http://www.selfstorage.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Röthlingshöfer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 275 Wörter, 1968 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SelfStorage - Dein Lagerraum lesen:

SelfStorage - Dein Lagerraum | 05.03.2009

Viel Platz bei „SelfStorage - Dein Lagerraum“ in Frankfurt Bockenheim

Also wohin mit den vielen Sachen, die sich im Laufe der Zeit und mit wechselnden Hobbies ansammeln? Der Keller ist oft viel zu klein oder feucht und auch die Wohnung bietet nicht unendlich viel Stauraum. Niemand fühlt sich auf Dauer in einer voll ge...
SelfStorage - Dein Lagerraum | 23.07.2008

Mehr Platz für Sportgeräte bei „SelfStorage - Dein Lagerraum“

10:00 Uhr früh: Die Wolkendecke reißt auf und ein wunderschöner, sonniger Tag kündigt sich an. Schnell ist alles zusammen gepackt – fehlt nur noch das Kanu. Dieses ist bei „SelfStorage - Dein Lagerraum“ untergestellt. Innerhalb von wenigen Aut...
SelfStorage - Dein Lagerraum | 26.05.2008

„SelfStorage - Dein Lagerraum“ – sicher, hell und freundlich

Das österreichische Unternehmen „SelfStorage - Dein Lagerraum“ schafft mit seinem Angebot wieder Platz in den eigenen vier Wänden. Die alte Kommode der Oma, das übergroße Lieblingsstofftier der Tochter oder die Fahrräder der Familie können in...