info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ePhilos AG |

ePhilos AG gewinnt die STRABAG AG als Kunden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


März 2007 ePhilos AG setzte sich bei der Ausschreibung für Software für den elektronischen Einkauf des drittgrößten Baukonzerns in Europa mit Zentrale in Wien gegen 23 Mitbewerber durch. Ausschlaggebend war insbesondere die qualitativ hochwertige Standardsoftware ComfortMarket mit Option hoher Individualisierung für die individuellen Ansprüche des Auftragsgebers.

STRABAG -eine Hauptmarke der STRABAG SE - ist in allen Bereichen der Bauindustrie tätig weltweit im Einsatz. Als einer der führenden Anbieter von Baudienstleistungen im zentral- und mittelost-europäischen Raum beschäftigt der Konzern u. a. mit den Marken Züblin und Dywidag (und ehemals Walter Bau AG) rd. 50.000 Mitarbeiter an über 500 Standorten. Die STRABAG erbringt Bauleistungen im Wert von mehr als 10 Mrd. EUR.

Im Juli 2006 wurde die Ausschreibung für eine e-Procurement Toolbox (Katalog-Management, Ausschreibungen und Auktionen) seitens STRABAG an 23 ausgewählte Softwareunternehmen ausgesandt. Dabei wurden sowohl große Softwarehäuser wie die führenden mittelständischen Branchenvertreter berücksichtigt. ePhilos konnte sich nach Abgabe des Angebotes, zwei langen, konstruktiven Verhandlungsgesprächen inkl. Produktpräsentation in Wien und Klagenfurt sowie dem Besuch der Österreicher bei einem großen Referenzkunden in Norddeutschland gegen alle Mitbewerber durchsetzen.

Entscheidungsgründe für ePhilos waren nach Auskunft der STRABAG neben dem optimalen Produktportfolio, die Systemintegration in die IT-Welt der STRABAG und das Vorhandensein von innovativen Technologien wie z.B. mobile Beschaffung per Handheld von der Baustelle (die Entwicklung dieser mobilen Lösung wurde von der BIG Bremen gefördert). Umfangreiche Projekterfahrung durch das breite Kunden-Portfolio, ein faires und übersichtliches Preismodell, die Zusage für die fristgerechte Umsetzung in einem „sportlichen“ Zeitrahmen und nicht zuletzt die starke Vertrauensbasis zum Projektleiter Dipl.-Ing. Lars Leising schon während der Akquisitionsphase, ließen STRABAG nach nur drei Monaten des Auswahlprozesses ein „go“ in Richtung ePhilos aussprechen.

In der Startphase ordern ca. 3800 Mitarbeiter aus 50 Standorten zunächst mit dem Beschaffungstool aus allgemeinen Katalogen Produkte wie Schutzanzüge oder Flipcharts. Objektbezogene Kataloge für einzelne Baustellen dienen dem Abruf von verhandelten Baustellenbedarfen. Der strategische Einkauf erfährt Erleichterung, da die drei Tools der Toolbox miteinander verknüpft sind, so kann z.B. ein Büroartikelkatalog per Mausklick aus dem Beschaffungstool in das Ausschreibungstool transferiert werden. Im Ausschreibungstool liegen schon die passenden AGB, Zusatzinformationen und entsprechenden Lieferantendaten bereit. Wiederum per Mausklick wird die Ausschreibung gestartet und die Lieferanten werden per eMail zur Angebotabgabe aufgefordert, welche dann im STRABAG-Ausschreibungstool ausgeführt wird. Alle Vorgänge in der eProcurement-Toolbox werden archiviert und sind somit jederzeit ohne Zeitaufwand reproduzierbar.
In der 2. Jahreshälfte 2007 wird STRABAG u.a. mit dem Gutschriftverfahren beginnen.

Die Vorteile der ComfortMarket Toolbox (CM Procure, CM Auktion, CM Ausschreibung) liegen für STRABAG u.a. in der Reduktion der Prozesszeiten durch erhöhte Transparenz und einfache Angebotsevaluierung sowie Direktbestellung der Bedarfsträger in der jeweiligen Einheit. Die Einkaufs- und Verwaltungskosten werden durch Standardisierung reduziert. Die Optimierung der Einkaufskonditionen erfolgt zudem durch Volumenbündelung. Der strategische Einkauf erfährt Stärkung und Entlastung vom operativen Einkauf. Management-Informations-Statistiken bieten für die Entscheidungsoptimierung eine optimale Basis für Kostenstellen- bzw. Geschäftsstellenvergleiche. Auch die Reduktion von Materialverlusten und Inventurdifferenzen wird mit der Einführung von ComfortMarket angestrebt.

Auf ePhilos vertrauen neben der STRABAG Kunden wie die Hamburger Sparkasse, bremenports, KAEFER Isoliertechnik, ATLAS Elektronik und viele andere.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simone Jüdick, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 444 Wörter, 3711 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ePhilos AG lesen:

ePhilos AG | 11.09.2009

BDO Deutsche Warentreuhand AG - Mehr als 100 Tage mit der neuen eProcurement-Lösung

Die BDO Deutsche Warentreuhand AG mit Hauptsitz in Hamburg arbeitet seit Mai mit einer individuellen eProcurement-Lösung auf Basis von CM Procure 4.0 der ePhilos AG. BDO zählt weltweit zu den führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und betreu...
ePhilos AG | 29.04.2009

ePhilos - Intelligente eBusiness Software auf der Messe e_procure & supply 2009

Deshalb Ihr Vorteil: seit Mai 2009 ist CM Procure 4.0. auf dem Markt. Die neue Softeware-Version für elektronische Beschaffung basiert unter anderem auf der flexiblen AJAX-Technologie, enthält eine Reihe von SAP-Schnittstellenstacks und die Delegat...
ePhilos AG | 08.04.2009

Die ePhilos AG empfiehlt: Krise nutzen, um Einkaufsprozesse zu optimieren!

"Die derzeitige Wirtschaftskrise bietet eine hervorragende Chance, die über die Jahre gefestigten Strukturen im Einkauf zu optimieren. Es ist sinnvoll, jetzt zu investieren und durch dieses antizyklische Vorgehen in Zeiten des Aufschwungs weit über...