info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Seagate Technology |

Seagate öffnet seine Design Service Center weltweit für alle Kunden und stellt gesamtes Design- und Time-to-market-Fachwissen zur Verfügung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hersteller aus den Bereichen Enterprise-, Personal- und Consumer-Electronics-Systeme haben erstmals Zugriff auf Seagates Engineering-Design- Teams und -Labors und können so erstklassige Lösungen mit Festplatten bauen

Seagate Technoloy hat seine Design Service Center (DSC) jetzt für alle Seagate-Kunden geöffnet. Diese Center wurden eingerichtet, um Kunden die gesamte Bandbreite an Forschungs- und Entwicklungs-, Design- und Test-Services anzubieten. Jedes der Center in Colorado und Minnesota, USA, sowie in Singapur ist mit leistungsfähigen Labors und Technologien ausgestattet und kann so Seagate-Kunden in jeder Phase des Design- und Entwicklungsprozesses speicherbasierter Lösungen unterstützen.

DSC hilft Seagate-Kunden, innovative Produktideen in zuverlässige Produkte, die mit Festplatten arbeiten, umzusetzen. Durch die Zusammenarbeit mit DSC können Probleme bereits frühzeitig im Labor gelöst werden und nicht erst während der Entwicklung oder wenn die Produkte bereits ausgeliefert sind. Das sichert den Kunden eine schnellere Markteinführung – bei niedrigeren Gesamtkosten und höherer Zuverlässigkeit. Seagate öffnet die Einrichtungen nun allen Kunden weltweit, zum einen wegen der anhaltenden Wachstumsraten in den Marktsegmenten, die Speicher benötigen, und zum anderen wegen der Anfragen durch die Seagate-Kunden. Zuvor konnte DSC nur von Seagates größten OEMs genutzt werden.

Viele führende OEM-Unternehmen wie zum Beispiel Microsoft haben bereits Seagate Services im Consumer-Electronics-Bereich genutzt.

„Microsofts erfolgreiche Einführung des Xbox-Videospiel-Systems kann sicher zum Teil auf den exzellenten Qualifizierungszyklus zurückgeführt werden, den wir mit Seagates U-Series-Festplatten hatten“, erklärt Todd Holmdahl, General Manager der Xbox Hardware bei Microsoft. „Für die erste Spielkonsole, die eine eingebaute Festplatte haben sollte, mussten spezielle Überlegungen für den Einsatz, die Nutzung und das Testen der Festplatte angestellt werden. Seagates Service und Support waren vom Beginn unserer Beziehung an unbezahlbar.“

„Der Markt für Personal-, Enterprise- und Consumer-Electronics-Systeme wächst weiterhin bei gleichbleibend positiver Festplatten-Nachfrage mit einer jährlichen Wachstumsrate von 9,5 Prozent bis zum Jahr 2005. Unternehmen, deren Produkte sich durch Lösungen, die wirklich für ihre Zielmärkte optimiert sind, von anderen unterscheiden, werden erfolgreicher konkurrieren können“, meint David Reinsel, Research Manager bei IDC. „Seagate liefert einzigartige Lösungen für jeden dieser Märkte. Kunden, die Unterstützung für ihr eigenes Design suchen, profitieren natürlich von Seagates enormen Fachwissen im Festplatten-Design, egal, ob die Kunden Enterprise-Festplatten bauen, die ständig und rund um die Uhr laufen müssen, Personal-ATA-Festplatten für Blade-Server oder NAS-Systeme oder welche für den Einsatz in Personal-Videorekordern oder Audio-Jukeboxen.“

Mit dem Öffnen der DSC für seine gesamte Kundenbasis unterstützt zum ersten Mal ein Unternehmen, das selber Festplatten herstellt, seine Kunden bei allen Aspekten der Produktentwicklung.

Services

DSC stellt umfassende Einrichtungen zum Testen zahlreicher Applikationen und Umgebungen zur Verfügung.

· Test der thermischen Leistungsmerkmale – Messungen der
Systemtemperaturen und Identifikation möglicher
Kühlungsprobleme, um langfristige Systemzuverlässigkeit zu
erreichen.

· Schock- und Vibrationstest – Simuliert die
Laufwerksreaktion auf Handhabung (oder unsachgemäße
Handhabung) im realen Gebrauch und liefert ein robusteres
Produkt.

· Schalltoter Raum – Zum Messen der Summe und Qualität der
akustischen Eigenschaften, um die akustische Leistung zu
verbessern.

· Kompatibilitäts-Labor – Testet die Kompatibilität der
gesamten Lösung und hilft, dass alle Features an ihrer
Leistungsspitze arbeiten. Dank einer breiten Auswahl an
Satellitenverbindungen und Kabeleingängen können Seagate-
Ingenieure die Produkte auch mit vielen führenden
Progammdiensten testen.

· Rotational-Vibration-Index (RVI)-Test – Minimiert den
Leistungsabfall, der aus rotierenden Vibrationen in Multi-
Drive-Servern und Speicher-Subsystemen entsteht.

· Verpackungsdesign – Unterstützt bei der Entwicklung von
speziellen Versandkartons und Produktverpackungen für
Geräte mit Festplatten. Im Bereich Verpackungsdesign für
optimalen Schutz hat Seagate sehr große Erfahrung.

· Care and Handling Training – Lehrt den sachgerechten Umgang
und Versand von Geräten mit Festplatten. Dies reduziert
Rücksendungen und verbessert die Zuverlässigkeit.

Consumer Electronics

Der Consumer-Electronics-Bereich ist mit am interessantesten für das Entwickeln verschiedenster neuer Lösungen: von Geräten wie Personal Video Recordern (PVR), den neuesten Spielkonsolen bis hin zu technisch ausgereiften, automatisierten Heimüberwachungssystemen und Internet-Access (IA)-Geräten. In diesem neuen Bereich mit diesen neuen Applikationen ist exakte Design-Entwicklung und Testen entscheidend, um die bestmöglichen Endprodukte zu realisieren.

Seagate war der erste Festplattenhersteller, der das Entstehen des Speichermarktes für Consumer-Electronics erkannt hat, und der einzige Festplattenlieferant für Microsofts WebTV, als dieses 1997 ausgeliefert wurde. Heute liefert Seagate mehr Festplatten für Consumer Electronics als jeder andere Festplattenhersteller. Seagate-Festplatten sind die Wahl aller Top-Ten-Consumer-Electronics-Hersteller. Sie werden in den Consumer-Marken Echostar Dish Network, Sony, Microsoft, RCA, DirecTV, Hewlett-Packard, Philips, Hughes eingesetzt.

Enterprise Storage

Seagate führt das Segment Enterprise Storage unbestritten an. Die Liste mit Neuerungen, die Seagate zuerst auf den Markt gebracht hat, ist vom Wettbewerb ungeschlagen. Alleine in den letzten beiden Jahren bestätigte Seagate seine Führung durch die Einführung der weltweit schnellsten Festplatte (Cheetah X15), der Festplatte mit der höchsten Kapazität der Welt (Barracuda 180) und der günstigsten SCSI-Festplatte (Barracuda 36ES). Die Design Service Center garantieren, dass Kunden Zugang zu dieser Technolgie- und Technikführerschaft bekommen.

„Systeme der Enterprise-Klasse benötigen maximale Betriebszeiten bei gleichzeitig schnellstmöglicher Leistung. Das bedeutet, dass das Herz dieser Systeme – die Festplatte – höchst zuverlässig, verfügbar und ihre Leistung Spitzenklasse sein muss“, erklärt Dan Nicewander, Seagate Executive Director of Business Development. „Speicher zu entwickeln, der diese unternehmenskritischen Anforderungen in Enterprise-Systemen erfüllt, ist eine Herausforderung. Aber Seagate hat in die eigene Forschung und Entwicklung, das Testen, Design und in die Zeit, die Bedürfnisse seiner OEM-Kunden zu verstehen, investiert. Deshalb ist unser Unternehmen der führende Speicherlieferant der Industrie, der genau die richtigen Festplatten für Unternehmen herstellt. Mit den Design Service Center können nun alle Seagate-Kunden dieses Level an Fachwissen und Erfahrung nutzen.“

Führende Direct-attached- und Network-Storage-Kunden wie beispielsweise Ciprico, Inc., haben bereits eng in der Unternehmensumgebung mit Seagate gearbeitet und gemerkt, welchen Nutzen sie daraus ziehen können.

„Unsere Beziehung mit Seagate geht weit über das Kaufen von Festplatten hinaus“, sagt Ciprico CEO Bob Kill. „Es ist eine Zusammenarbeit hinsichtlich Qualitätssicherung, Design und der Lösung von Leistungsproblemen. Ohne die Speichertechnikunterstützung von Seagate würden wir so langsam werden, dass wir nicht die Ersten im Markt, sondern vielleicht die Letzten wären.“

Personal Storage

Personal-Storage-Lösungen von Seagate sind die am häufigsten verkauften Festplatten im Markt. Zu neuen Applikationen außerhalb des Personal-Computer-Bereiches gehören ATA-RAID-Subsysteme, Blade-Server und Network-Attached-Storage (NAS)-Systeme. Kernfaktoren, die Unternehmen, die diese Lösungen herstellen, in Betracht ziehen müssen, sind nicht nur die Sicherstellung einer guten Leistung, sondern auch eine zuverlässige und rechtzeitige Markteinführung.

Führende Personal Storage OEMs haben sich immer wieder für Seagate-Festplatten und nicht für die anderer Hersteller entschieden, denn Seagates Ziele stimmen voll und ganz mit denen der OEM-Kunden überein. Seine Kenntnisse über den Personal-Storage-Markt und seine Kundenbasis qualifizieren Seagate mehr als jedes andere Unternehmen, den gleichen hohen Servicelevel für alle Kunden anzubieten.

Weitere Informationen über Seagates Design Service Center (in der Überschrift auch kein Plural-s)unter: http://www.seagate.com .


circa 8.300 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: www.haffapartner.de.

Seagate Technology ist der führende Anbieter von Speichertechnologien für Internet-, Business- und Consumer-Anwendungen. Zu seinem Produktportfolio zählen Festplatten für Enterprise-Anwendungen, PCs und Consumer-Elektronik sowie Storage-Area- Network (SAN)-Lösungen. Die Führungsrolle von Seagate basiert auf seinen hervorragenden Produkten und dem exzellenten Kundenservice. Seagate ist darüber hinaus in der Lage, die weltweit wachsende Nachfrage nach Datenspeicherlösungen zu erfüllen. Im World Wide Web findet man Seagate unter http://www.seagate.com.


Für weitere Informationen:
Ian O’Leary +33 (0)1 41 86 10 04
Ian.D.O’Leary@Seagate.com
SEAGATE
Ulrike Siegle +49 (89) 99 31 91 - 41
Barbara Wankerl +49 (89) 99 31 91 – 40
Seagate@haffapartner.de
DR. HAFFA & PARTNER PUBLIC RELATIONS





Web: http://www.seagate.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Siegle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1391 Wörter, 9837 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Seagate Technology lesen:

Seagate Technology | 10.11.2014

Seagate macht Cloud Computing wirtschaftlicher

München / Paris, 3. November 2014 - Seagate Technology, einer der weltweit führenden Hersteller von Festplatten und Speicherlösungen, präsentiert ein revolutionäres, objektbasiertes Storage-Laufwerk: das Seagate Kinetic HDD. Die Lösung basiert ...
Seagate Technology | 29.09.2014

Seagate präsentiert Festplattenlaufwerk mit Recovery Services speziell für Videoüberwachungssysteme

- Surveillance HDD wird erstmals auf der ASIS 2014 in Chicago vorgestellt - Festplattenlaufwerk mit 6TB Speicherkapazität ist speziell auf die Anforderungen von Videoüberwachungssystemen zugeschnitten, die rund um die Uhr laufen - Integrierter Rett...
SEAGATE TECHNOLOGY | 09.05.2011

Seagate bricht neuen Festplatten-Rekord: 1 Terabyte pro Datenscheibe

München, 04. Mai 2011 - Seagate hat die weltweit erste 3,5 Zoll HDD Festplatte mit einer Speicherkapazität von 1TB pro Datenscheibe vorgestellt - ein neuer Rekord des weltweit führenden Herstellers von Festplatten und Speicherlösungen. Die enorme...