info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NEC |

Spitzenallianz: NEC und SAP stärken das gemeinsame Enterprise-Geschäft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Eröffnung von NEC/SAP-Competence-Center in Walldorf unterstreicht Technologiepartnerschaft


Düsseldorf / Walldorf / Tokio, 15. April 2008 - NEC und SAP Japan (SAP) bauen ihre globale Allianz aus. Künftig entwickeln, vermarkten und vertreiben die beiden Unternehmen gemeinsam neue Lösungen für den Enterprise-Markt. Konkret geht es um die Integration von NEC-IT-Plattform-Produkten sowie Hardware und Software in SAP-Lösungen, die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung von Systemintegrationslösungen sowie den Ausbau des Application Service-Geschäfts. Darüber hinaus soll die gemeinsame Schulung von Mitarbeitern und die Bereiche Forschung und Entwicklung gefördert werden. Um die Allianz noch zu bekräftigen, haben NEC und die SAP AG außerdem eine globale Technologiepartnerschaft geschlossen. Die Eröffnung des neuen NEC/SAP-Competence-Centers am Freitag, den 18. April 2008 in Walldorf ist ein wichtiges Ergebnis dieser neuen Partnerschaft.

Strategischer Wachstumsschub

NEC nutzt die erweiterte Allianz, um seinen auf SAP spezialisierten Mitarbeiterstab zunächst auf den schnell wachsenden asiatischen Märkten zu stärken. Dabei soll die Anzahl der Mitarbeiter bis 2010 von derzeit 300 auf 600 anwachsen. Mittelfristig planen NEC und SAP, ihre gemeinsame Präsenz weltweit auszudehnen. Für NEC bedeutet die erweiterte Kooperation nicht nur den Ausbau des SAP-bezogenen Geschäfts, sondern auch einen neuen Wachstumsschub für die NEC-Plattformen, auf denen SAP-Lösungen laufen. Künftig wird NEC seinen japanischen Kunden neue SOA-basierte Enterprise-Lösungen anbieten, damit diese ihr Geschäft noch effizienter führen können. Im Gegenzug erhalten SAP-Kunden weltweit die Möglichkeit, ihre unternehmenskritischen Anwendungen auf der erstklassigen IT-Infrastruktur von NEC laufen zu lassen.



„Wir sind überzeugt, dass diese globale Allianz einer der wichtigsten Meilensteine für NEC und SAP auf dem Weg zu weiterem Wachstum ist“, erklärt Yoichiro Yatsurugi, President und CEO von SAP Japan. „Durch die gestärkte Partnerschaft können NEC und SAP ihren Kunden einzigartige IT-Lösungen anbieten und sie so bei der Sicherung ihrer Wettbewerbsvorteile maximal unterstützen.“



Auf einen Blick: Was bringt die neue Allianz zwischen NEC und SAP?



Integration von NEC IT-Plattform-Produkten sowie Hardware und Software in SAP-Lösungen – Im Rahmen der globalen Allianz sollen gemeinsame Marketing- und Vertriebskampagnen durchgeführt und die Kompatibilität von NEC Server- und Storage-Produkten mit SAP-Lösungen sichergestellt werden. Beide Unternehmen werden die gemeinsamen Lösungen vertreiben – zunächst auf dem asiatischen Markt. Die Kooperation zwischen NEC und SAP wird zudem die Bereiche Sicherheit und Betriebssteuerung abdecken, wobei NEC-Softwareprodukte in SAP-gestützte Lösungen integriert und als OEM-Produkte angeboten werden.

Gemeinsame Entwicklung und Vermarktung von Systemintegrationslösungen – Beide Unternehmen wollen ihre Position in der Fertigungs-, Logistik- und Finanzbranche mit neuen Angeboten stärken. Auf Basis von SAP NetWeaver(R), der serviceorientierten Architektur von SAP, können neue ERP-Lösungen von SAP sowie NEC-Lösungen auf existierende branchenspezifische Lösungen aufgesetzt werden. NEC hatte in der Vergangenheit bereits eine Kooperation mit SAP ERP für fünf Produktkategorien geschlossen, darunter die Produktionsmanagement-Lösung „SFCPOP/J“ sowie Japans meistverkaufte PDM-Lösung „Obbligato II“. Mit der neuen Partnerschaft soll dieses bestehende Lösungsangebot noch weiter ausgebaut werden.

Gemeinsamer Ausbau des Application Service-Geschäfts im asiatischen Raum – Auf Basis der SAP-Applikationssoftware stellen beide Unternehmen künftig gemeinsame Dienstleistungen im asiatischen Raum bereit. Dabei übernimmt SAP die Bereiche Produktentwicklung sowie sämtliche Services für Software-Wartung und -Betrieb. NEC wiederum ist zuständig für die Bereitstellung der IT-Infrastruktur für die Application Service-Plattform, für den Lizenzverkauf an Kunden sowie das Customizing der angebotenen Dienstleistungen. Für Kompatibilitätsprüfungen zeichnen NEC und SAP Japan gemeinsam verantwortlich.

Mitarbeiterschulung / Forschung und Entwicklung – Im Mittelpunkt steht die gemeinsame Entwicklung von Technologien wie der biometrischen Erkennung und weiterer innovativer Lösungen. NEC wird zudem auf die umfangreichen Ressourcen der SAP AG zurückgreifen, um Mitarbeiter, die im SAP-Business arbeiten, bestmöglich zu schulen. Künftig wollen beide Unternehmen die gemeinsame Schulung von Partner- und Kundenunternehmen vorantreiben.


Über SAP Japan

SAP Japan wurde 1992 gegründet und ist die japanische Tochtergesellschaft der SAP AG, dem weltweit führenden Anbieter von Unternehmenssoftware. Auf Basis der SAP NetWeaver-Technologieplattform, deren wichtigstes Ziel die Förderung von Innovation und Fortschritt im Geschäftsumfeld ist, stellt SAP verschiedene Lösungen bereit, die eine Anbindung an Systeme der Bereiche Enterprise Resource Planning (ERP), Supplier Relationship Management (SRM), Supply Chain Management (SCM), Customer Relationship Management (CRM), Unternehmensportale und Product Lifecycle Management (PLM) ermöglichen. Heute vertrauen mehr als 46.100 kleine und mittlere Unternehmen sowie globale Organisationen in 120 Ländern weltweit auf Anwendungen von SAP. SAP-Produkte kommen überall dort zum Einsatz, wo unternehmensinterne und -übergreifende Geschäftsprozesse durch Integration noch effizienter gestaltet werden. Die Lösungsportfolios von SAP unterstützen die spezifischen Geschäftsprozesse von mehr als 25 Branchen, darunter Unternehmen aus den Bereichen Hightech, Einzelhandel, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und öffentlicher Dienst. SAP-Produkte fördern die Durchdringung japanischer Unternehmen mit IT-Lösungen und steigern damit ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit und ihren Unternehmenswert. Weitere Informationen unter www.sap.com/japan



Über NEC

Die NEC Corporation ist einer der weltweit größten Lösungsanbieter für die Informations- und Telekommunikationstechnologie. NEC entwickelt für seine in zahlreichen Branchen und weltweit agierenden Kunden innovative Lösungen aus den Bereichen Computersysteme, Netzwerke und elektronische Bauelemente durch die Integration von IT- und Netzwerktechnologien sowie die Bereitstellung von Halbleiter-Basistechnologien durch die NEC Electronics Corporation. NEC beschäftigt weltweit mehr als 150.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2007 einen Gesamtumsatz von 43,6 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden Sie unter www.nec.com



Über NEC Deutschland GmbH

Die 1987 gegründete NEC Deutschland GmbH mit Hauptsitz in Düsseldorf ist eine hundertprozentige Tochter der NEC Corporation. Das Produktportfolio umfasst Supercomputer und Hochleistungsrechner, Telekommunikations- und IT-Lösungen sowie biometrische Sicherheitslösungen für Unternehmen und staatliche Institutionen. Weitere Informationen finden Sie unter www.nec.de



Weitere Informationen:



Pressekontakt

SCHWARTZ Public Relations

Isabel Radwan / Monika Röder

Sendlinger Straße 42A

D-80331 München

Tel.: 089-211871-39 /-44

Fax: 089-211871-50

ir@schwartzpr.de / mr@schwartzpr.de

www.schwartzpr.de



Unternehmenskontakt

NEC Deutschland GmbH

Claudia Kreuels

Hansaallee 101

D-40549 Düsseldorf

Tel.: 0211-5369-361

Fax.: 0211-5369-199

ckreuels@hpce.nec.com

www.nec.de


Web: http://www.nec.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Röder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 783 Wörter, 6653 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NEC lesen:

NEC | 02.12.2008

NEC öffnet Türen zu mehr Sicherheit

Düsseldorf, 02. Dezember 2008 – Wenn Menschen in sensiblen Gebäuden oder kritische Systeme geschützt werden sollen, sind intelligente Technologien zur Zugangskontrolle und Autorisierung gefragt. NEC, Pionier auf dem schnell wachsenden Markt von S...
NEC | 12.11.2008

NEC und HLRS testen Hybrid-Supercomputer der Zukunft

Hybrid-Supercomputer sind die Megarechner künftiger Generationen. Als einer der wichtigsten globalen Anbieter von Supercomputern gibt NEC nun eine weit reichende Kooperation mit dem Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS) bekannt, um diese zu...
NEC | 08.10.2008

NEC führt Richtfunkmarkt in der Schweiz an

Oberwangen, Schweiz / Düsseldorf, 08. Oktober 2008 – Der Mobilfunkmarkt steht vor einer entscheidenden Trendwende: Die Migration auf IP-basierte Netze mit Ethernet-Infrastrukturen wird in den nächsten Jahren das beherrschende Thema für die Anbiet...