info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Interxion Deutschland GmbH |

Interxion erweitert erneut Kapazitäten in Frankfurt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mehr Raum für Deutschlands größten Datenumschlagsplatz


Frankfurt, 15. April 2008 – Interxion, Deutschlands größter Datenumschlagsplatz, benötigt immer mehr Fläche und expandiert weiter. Der Ausbau des fünften Rechenzentrums in der Mainmetropole ist noch nicht abgeschlossen, und es mussten bereits weitere rund 750qm Fläche angemietet werden. „Wir benötigen für unsere Kunden permanent Raum für die Zwischenlagerung des aufzubauenden Equipments. Außerdem können wir die Fläche bei Bedarf zu Rechenzentrums- bzw. Versorgungsfläche ausbauen. Die zusätzlich angemieteten Räumlichkeiten befinden sich ebenfalls im Interxion-Park und können ohne weiteres mit redundanten Glasfaseranbindungen in unseren Rechenzentrums-Campus integriert werden“, erklärt Peter Knapp, Geschäftsführer von Interxion.

Durch die zurzeit durchgeführten Baumaßnahmen im Rechenzentrum Frankfurt5 schafft Interxion bis zum Ende des dritten Quartals 2008 rund 2.500 m² modernste Rechenzentrumsfläche, die höchste Anforderungen in Bezug auf Verfügbarkeit, Sicherheit und Energieeffizienz erfüllen wird. Die mehrfach redundante Infrastruktur lässt keine Wünsche offen und ermöglicht den ausfallsicheren Betrieb modernster, sehr leistungsfähiger Servertechnologien (High Density).

Bereits heute läuft ein Großteil des deutschen und somit auch des europäischen Datenverkehrs durch die Interxion-Rechenzentren in Frankfurt am Main. Durch die Expansion seiner Rechenzentrums-Infrastruktur im Hochleistungs- und Hochverfügbarkeitsbereich schafft das Unternehmen die Grundlage zur weiteren Ansiedlung innovativer Geschäftsmodelle wie zum Beispiel Online-Gaming und Social-Network-Communities. Für diese sind neben höchster Sicherheit auch eine hohe Leistungsfähigkeit und Flexibilität maßgeblich, um die Anforderungen zukünftiger Hardwaregenerationen erfüllen zu können. Für das Jahr 2008 sind signifikante Investitionen geplant, um weitere Wertschöpfung am Standort anzusiedeln und Deutschlands größten Datenumschlagsplatz nachhaltig zu sichern.

„Mit Eröffnung des Rechenzentrums Frankfurt5 erhalten unsere Kunden nicht nur Zugriff auf eine hochmoderne Infrastruktur, sondern auch Zugang zu 14 der wichtigsten europäischen Internetaustauschknoten sowie zu den Netzen von insgesamt 450 Netzbetreibern. Damit ermöglicht Interxion eine Kombination aus Verfügbarkeit, Flexibilität und Sicherheit, wie sie kein anderer Rechenzentrumsbetreiber in Europa bieten kann“, verrät Peter Knapp.

Über Interxion
Interxion ist Europas führender Betreiber von netzwerkneutralen Rechenzentrumsdienstleistungen. Mit 22 Rechenzentren in 11 europäischen Ländern unterstützt Interxion über 1.100 Kunden aus nahezu allen Wirtschaftszweigen, darunter Systemintegratoren, Medienunternehmen sowie Hosting- und Telekommunikations¬gesell¬schaften. Die Netzwerkneutralität ermöglicht eine nahezu unbegrenzte Skalierbarkeit und Flexibilität mit Zugang zu 14 der wichtigsten europäischen Internetaustauschknoten sowie zu den Netzen von insgesamt 450 Netzbetreibern und Service Providern. Alle Rechenzentren entsprechen den höchsten Standards für physikalische Redundanz und bieten maximale Sicherheit, einen einmaligen 24x7 Support sowie Ultra-High-Density-Lösungen, die den Betrieb von Bladeserver-Systemen unterstützen. Alle Interxion-Rechenzentren werden gemäß der intern entwickelten, branchenführenden Energieeffizienzrichtlinie betrieben.

Weitere Informationen über Interxion finden Sie unter www.interxion.de

Pressekontakt: Interxion Deutschland GmbH, Volker Ludwig, Hanauer Landstraße 298,
60314 Frankfurt, Tel.: 069 / 40 147-142, Fax: 069 / 40 147-159, E Mail: volkerl@interxion.com


Web: http://www.interxion.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Pia Bayer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 2911 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Interxion Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Interxion Deutschland GmbH lesen:

Interxion Deutschland GmbH | 17.01.2012

Interxion setzt mit mehr als 50 Prozent Strom aus erneuerbaren Energiequellen Meilenstein für seine Rechenzentren

Interxion setzt mit mehr als 50 Prozent Strom aus erneuerbaren Energiequellen Meilenstein für seine Rechenzentren Strom aus erneuerbaren Energien bei Interxion europaweit verfügbar 100 Prozent grüner Strom in Belgien, den Niederlanden, der S...
Interxion Deutschland GmbH | 19.10.2011

FrankfurtRheinMain - Metropole des Cloud Computing

Frankfurt, 19. Oktober 2011 - INTERXION HOLDING NV (NYSE: INXN), ein führender europäischer Anbieter von Carrier-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen für Colocation, veranstaltet heute in Kooperation mit der IHK Frankfurt das "3. Frankfurter ...
Interxion Deutschland GmbH | 11.10.2011

Interxion baut siebtes Rechenzentrum in Frankfurt

Die neue Anlage soll der steigenden Nachfrage von Kunden nachkommen, die auch in Zukunft von der hervorragenden Konnektivität profitieren werden, die Interxion durch die Verfügbarkeit von über 150 Carriern und Internet Services Providern (ISPs) an...