info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dskom Onlineservices |

Email-Newsletter an Kunden gut vorbereiten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kapitale Fehler beim E-Mail-Versand schon im Vorfeld vermeiden


Der E-Mail-Versand eines regelmäßigen Newsletters an die Bestandskunden und Interessenten eines Unternehmens ist die schnellste und kostengünstigste Art, wissenswerte Informationen zu verbreiten und Angebote bekannt zu machen. Zum Start eines solchen Newsletterversands machen aber viele Firmen Fehler, die einfach vermieden werden können.

Die wichtigste Regel beim Email-Versand: Ein Newsletter sollte ausschließlich an Kontakte versendet werden, die schon Kunde des Unternehmens sind oder als Interessent ihr Einverständnis zum Empfang des Email-Newsletters erklärt haben!

Ebenso wichtig: Der Nutzen der Newsletter-Inhalte muss sich dem Empfänger sehr schnell erschließen. Im Betreff der E-Mail und in den ersten Zeilen des Textes sollte deshalb das Wichtigste enthalten sein, es sollte neugierig machen und zum Weiterlesen animieren. Damit das Weiterlesen nicht schwer fällt, raten Experten zu kurzen, knappen und leicht verständlichen Texten – also keine Schachtelsätze und keine Absätze mit über 5 Zeilen schreiben. Weiterführende Informationen verknüpft man geschickt mit einem Link zur eigenen Website. Dort kann dann dem interessierten Leser auch ein dazu passendes Angebot gemacht werden.

Das schnelle und unkomplizierte E-Mails versenden, verleitet einige Newsletter-Autoren dazu, Rechtschreibung und Grammatik auf die leichte Schulter zu nehmen. Insbesondere Interessenten, die auf Zuverlässigkeit und Gründlichkeit des Firmenangebots bisher nur über einen solchen Newsletter schließen können, werden hier bei groben Fehlern auch sonst eher mangelhafte Qualität vermuten.

Wenn Betreffzeile, Texte und Links zur Website fertig sind, dann sollte vor dem Versand ein Test an die eigene E-Mailadresse stehen. Auch der Testversand an eine Freemailer-Adresse (GMX, Web.de oder Freenet) ist hilfreich. Dort sieht man, wie unterschiedlich eine HTML E-Mail dargestellt werden kann. Erst wenn dieser Test alle Fehler ausgeräumt hat, sollte der Emailversand an alle Empfänger durchgeführt werden.

Unternehmer oder Marketing-Fachleute, die den E-Mail-Service an ihre Kunden nicht selber mit einer E-Mail-Software durchführen möchten, können auf Dienstleister zurückgreifen, die einen E-Mail-Service für das E-Mail-Marketing von Unternehmen anbieten. Einen solchen E-Mail Versand Service gibt es unter anderen bei dskom Onlineservices: http://www.dskom.de/E-Mail-Versand/e-mail-versand.html


Über dskom Onlineservices:
dskom Onlineservices kümmert sich um die Neukundenakquise und Bestandskundenbindung von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Im Bereich des Direktmarketings bietet das Unternehmen den E-Mail-Versand, Faxversand und SMS-Versand an. Weitere Schwerpunkte sind die Suchmaschinenoptimierung, das Suchmaschinenmarketing (Werbung mit Google AdWords), die Online-PR und Webpromotion. Die umfassenden Marketingservices von dskom werden mit den dskom Werbeartikel-Onlineshops für Firmen abgerundet.


Kontakt:
dskom Onlineservices
Sven Deutschländer
Inhaber
Stockholmer Str. 31
13359 Berlin
Tel. 030 4990 7084
Fax: 030 4990 7085
Mail: info@dskom.de

Web: http://www.dskom.de/E-Mail-Versand/e-mail-versand.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Deutschländer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 332 Wörter, 2781 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von dskom Onlineservices lesen:

dskom Onlineservices | 18.09.2009

Weihnachtsgeschenke für Firmen-Kunden jetzt bestellen

Wer vom kompletten Sortiment an Weihnachtsgeschenke-Ideen eines Jahres für die eigene Firmen-Weihnachtsaktion profitieren will, muss schon im September und Oktober Weihnachts-Kataloge wälzen. Gut sortierte Werbeartikel-Firmen offerieren bereits zum...
dskom Onlineservices | 24.09.2008

Kunden-Weihnachtsgeschenke jetzt schon ordern

Das Motto: "Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft" gilt zu keiner Zeit so sehr wie rund um das Weihnachtsfest. Deshalb sollte es kein Unternehmen versäumen, seinen Kunden, Angestellten und Geschäftspartnern ein kleines Präsent zur Weihnachtsz...
dskom Onlineservices | 17.06.2008

B2B-Dialogmarketing und Direktmarketing: Bestandskundenbindung mit Faxversand-Mailings

Dabei ist es wichtig, zu verstehen, dass ein Fax-Service der Bestandskunden-Kommunikation vorbehalten sein sollte. Ein Massenfax-Versand zur Neukunden-Akquise verstößt gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). Außerdem trifft ein sol...