info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
think green - neue Medien |

think green – Neue Medien entwickelt neuen Webauftritt für PKD Familiäre Zystennieren e.V.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit der Entwicklung des neuen Internetauftritts der PKD Familiäre Zystennieren e.V. stellt think green, das Dortmunder Design Büro, seine Leistungsfähigkeit bei der Entwicklung und Gestaltung von barrierefreien Websites unter Beweis.

Mit einer konsequenten barrierefreien Umsetzung erhalten zukünftig mehr Menschen den Zugang zu wichtigen Informationen zum Thema Zystennieren. Als Basis für ein dynamisches Portal mit hoher Aktualität und viel Interaktion, dient das Content Management System Made Simple. Dass man mit Made Simple hochwertige Websites unter Beachtung aktueller Webstandards erstellen kann zeigt das Projekt. Das Content Management System bringt alle wichtigen Voraussetzungen mit um Barrierefreie Webseiten zu entwicklen.
Die Inhalte sind für den Redakteur leicht zu pflegen und die Einarbeitungszeit in das System ist sehr kurz. Arbeitsgeschwindigkeit, Flexibilität und Standardkonformität sind die Großen stärken von CMS Made Simple. Auf der anderen Seite schont das CMS den Geldbeutel, als Open Source, wie Typo3 ist es völlig kostenlos. Der Schulungsaufwand für Redakteure ist ebenfalls gering und somit als kostengünstig anzusehen.

Mit der neuen Internetpräsenz möchte der Vorstand der Familiäre Zystennieren optisch und inhaltlich stärker an seinen US-amerikanischen Kooperationspartner der PKD-CURE anlehnen und sich in seiner Außendarstellung stärker positionieren und in der Öffentlichkeit deutlicher in Erscheinung treten. Uwe korst (Vorsitzender im Geschäftsführenden Vorstand) zu neuen Website: „Ich bin sicher, dass uns die Homepage bei der Umsetzung unserer Ziele weiter voranbringen wird. Ab dem 06. Mai begrüßen wir den CEO der PKD Foundation und werden Ihm das Zwischenergebnis vorstellen.“

Zu den interessantesten Features gehört die Integration eines News System, das automatisch RSS-Feeds bereitstellt. Über ein Newsletter Modul wird die An- und Abmeldung automatisiert. Als zusätzlichen Schutz vor Spamangriffen müssen eingetragene E-Mail-Adressen über eine automatisch versendete Begrüßungsmail bestätigt werden. Andernfalls wird die Adresse nicht in den Verteiler aufgenommen. Der Redaktuer hat über das CMS die Möglichkeit Newsletter zu erstellen und zu versenden. In weiteren Schritten erfolgt die Implementierung eines Veranstaltungskalender und die Erweiterung als Intranet für die Interne Kommunikation innerhalb der PKD.

Bei der Eingabe der Inhalte und der Übernahme vorhandener Inhalte werden die Redakteure durch leicht zu bedienende Tools unterstützt. Der erzeugte HTML-Code bleibt daher stets standardkonform und plattformübergreifend nutzbar.

In der Anfangsphase werden die Redaktuere durch speziell auf den Kunden abgestimmte Handbücher im Umgang mit den CMS unterstützt. Aufgrund des gut durchdachten Konzeptes ist die Einarbeitungszeit für Mitarbeiter kurz und im Ergebnis kann der Kunde sehr effektiv damit arbeiten.

Der neue Internetauftritt ist von Anfang an auf eine gute Suchmaschinen Optimierung ausgerichtet. Mit flankierenden Maßnahmen werden die Besucher der alten Seiten zukünftig schnell und sicher zur neuen Webpräsenz geleitet. Ziel ist durch die Einhaltung von Webstandards, Barrierefreiheit und professioneller Suchmaschinenotpimierung einen Beleg zu geben, dass dynamische Webauftritte nicht immer mit Typo3 ausgeführt werden müssen.

Peter Rozek, verantwortlicher Projektleiter bei think green formuliert das Ziel so: „Content Management System, Gestaltung und Barrierefreiheit müssen sinnvoll und gut überlegt miteinander kombiniert werden, damit Sie zum Ziel führen.“ Ziel ist der Mensch, der bei Projekten in dieser Größenordnung nie aus dem Blickfeld geraten darf.

Mit dem Relaunch, der für die erste Jahreshälfte geplant ist, wird der Internetauftritt beweisen müssen, ob die anvisierten Ziele erreicht werden. Ob das vorangegangene Benutzerkonzept aufgeht und für einen deutlichen Anstieg der Nutzerzahlen führen wird.

Pressekontakt:
think green – neue Medien
Ihr Ansprechpartner
Peter Rozek

In den Breen 20
44388 Dortmund
Fon: +49 (0) 231 9698 - 7267
Fax: +49 (0) 231 9698 - 7259
rozek.p@think-green.de
www.think-green.de


1. think green – Kompetenz im Netzwerk

Im Zusammenschluss mit leistungsstarken Partnerunternehmen bündelt think green umfangreiche und wertvolle Kompetenzen in den Bereichen Webdesign, Usability. Accessibility (Barrierefreiheit) und Content Management Systemen und Schulungen.

2. Service für öffentliche und gemeinnützige Einrichtungen

Entwicklung von Barrierefreien Weblösungen nach der BITV. Mit eigenen Beiträgen zum Thema Barrierefreiheit und Barrierefreie Webentwicklung, sowie die Unterstützung im Aktionsbündnis für Barrierefreie Informationstechnik demonstriert think green seine Kompetenz. Als ambitionierter Ansprechpartner stehen wir jederzeit zum Thema barrierefreies Internet zur Verfügung.

3. Barrierefreie und Standardkonforme Weblösungen für Klein- bis Mittelständische Unternehmen.

Barrierefreie Internet Angebote erhöhen sowohl die Akzeptanz und Glaubwürdigkeit eines Unternehmen vor dem Hintergrund seiner sozialen Verantwortung. In der Summe ist Barrierefreiheit nur für behinderte Menschen gedacht, sondern ebenso ein probates Mittel zur Reichweitensteigerung und langfristiger Investitionssicherheit. Das Barrierefreie Webauftritte nicht immer grau und langweilig aussehen müssen demonstriert think green anhand aktueller Beispiele. Bei der Umsetzung setzen wir sowohl Typo3 ein, als auch Content Management Systeme wie Made Simple oder Wordpress. Somit stehen verschiedene Systeme für unterschiedliche Anforderungen zur Auswahl.

Web: http://www.think-green.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Rozek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 673 Wörter, 5455 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von think green - neue Medien lesen:

think green - neue Medien | 21.08.2007

think green – neue Medien: Bundesweit eine von 19 Agenturen die nachweislich barrierefreie Webangebote erstellen

Der Barrierekompass hat unter dem Titel “Einkaufsführer Barrierefreies Internet 2007” einen Leitfaden zur Agenturauswahl zusammengestellt, in dem think green als eine von bundesweit 19 Agenturen vertreten ist, die nachweislich barrierefreie Webang...