info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DocuPortal Deutschland |

Neues DocuPortal ECM in Version 7 bietet Informationslösung der nächsten Generation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bremen. Ab sofort ist mit DocuPortal 7 des gleichnamigen Herstellers eine der benutzerfreundlichsten und modernsten Enterprise Content Management Lösungen verfügbar. DocuPortal 7 definiert das Ende der klassischen DMS-Anwendungen und ebnet endgültig den Weg für schnell verfügbare, ganzheitliche Informationslösungen im Web 2.0-Zeitalter. Dabei steht der Mitarbeiter im Zentrum, der alle seine notwendigen Inhalte einfach und schnell finden soll.

„Unser neuer Claim „Alles. Einfach. Schnell. Finden!“ soll das umfassende Leistungsspektrum unserer Softwarelösung deutlich machen“, erläutert Jens Büscher, Geschäftsführer von DocuPortal. „Während andere Anbieter mit unverständlichen Akronymen potentielle Kunden eher verunsichern, wollen wir sie für das Thema Informationsmanagement gewinnen, indem wir ihre Sprache sprechen.“

Unternehmen speichern, bearbeiten und finden mit DocuPortal 7 schnell Informationen aller Art. So verwaltet DocuPortal 7 jegliche Dateiarten, Belege, Faxe, Informationen, Gesprächsnotizen, Zeichnungen, Diskussionen, FAQs, Wikis, E-Mails mit Anhängen sowie digitale Umlaufmappen für Geschäftsvorgänge.

Alle Unternehmensdokumente werden zentral, auch netzwerkübergreifend, abgelegt und gefunden. Dabei nutzt DocuPortal 7 nicht nur die frei definierbaren Formularfelder zu Inhalten, sondern ist auch in der Lage, hunderte von Dateiformaten im Volltext zu durchsuchen – und zwar ohne zusätzliche Serverkomponenten oder Fremdprodukte. Suchergebnisse, wie auch die Inhaltsauflistungen, werden als Vorschaugrafik angezeigt. So können Benutzer Dateien in nahezu jedem Format schnellstmöglich identifizieren.

Durch die serviceorientierte Architektur (SOA) bietet DocuPortal 7 zahlreiche Zugriffsmöglichkeiten. Hauptkomponente ist das Web-Portal mit Web 2.0-Technologien, wo der Anwender sämtliche Funktionen zum Erstellen, Speichern, Strukturieren, Bearbeiten, Ansehen, Kontrollieren und Archivieren seiner Inhalte findet.

Ergänzende Software-Komponenten integrieren sich in das Dateisystem der Mitarbeiter-PCs. Dadurch stehen ihnen gewohnte Oberflächen und Arbeitsweisen zur Verfügung, die die Akzeptanz des DocuPortals beschleunigen und damit auch die intuitive Umstellung auf eine zentrale Ablage fördern. Die Ablage von E-Mails im DocuPortal lässt sich z.B. unproblematisch über eine Integration mit Outlook regeln.

Das neue DocuPortal: Aus komplex wird einfach

DocuPortal 7 nutzt einen integrierten Workflow-Designer, mit dem sich selbst komplexe Vorgänge definieren lassen. Ohne jegliche Programmierung können so beispielsweise auch Schadensmeldungen oder Urlaubsanträge automatisiert bearbeitet werden. Auch gescannte Eingangsbelege werden automatisiert – ohne Medienbrüche bis in das Archiv über digitale Umlaufmappen – verarbeitet. Entstehen Unklarheiten, werden die entsprechenden Belege über eine Web-Anwendung den Mitarbeitern zur Kontrolle vorgelegt.

Die Ausgabe von Ausgangsdokumenten an Drucker, inklusive Barcode, kontrollieren spezielle Druckertreiber einschließlich der automatisierten Ablage der Dokumente in das DocuPortal. Müssen Belege langfristig vorgehalten werden, steht dafür ein optionales Langzeitarchiv zur Verfügung. Dieses unterstützt Aufbewahrungsfristen sowie die automatisierte Archivierung nicht mehr benötigter Inhalte. Das Langzeitarchiv ist vollständig in das Web-Portal integriert, berücksichtigt die rechtlichen Erfordernisse und orientiert sich an den europäischen MoReq Spezifikationen (Model Requirements for the Management of Electronic Documents and Records ist der europäische Standard für das elektronische Records Management).

DocuPortal fügt sich nahtlos in Technologie- und Arbeitsumgebung ein

DocuPortal ist keine Insellösung. Durch die SOA Architektur lassen sich alle Inhalte und Funktionen per Web-Services ansprechen und steuern. Dafür hat das Unternehmen die Erfahrungen aus zahlreichen aktuellen Implementation in komplexe IT-Infrastrukturen einfließen lassen.

Über das Unternehmen DocuPortal

Über 200 Kunden setzen bereits DocuPortal Enterprise Content Management für verschiedenste Herausforderungen in unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen ein. Dazu gehören Balans Digital (NL), BIOSYNTH AG (CH), BIRO AG (CH), Solidaris Unternehmensberatung GmbH, Stadt Wriezen, IV Stelle Luzern (CH), Heraklith AG (AT), movento GmbH, Stadt Stade, Caritasstiftung Oldenburg, hagebau Datendienst GmbH, Holcim Süddeutschland GmbH, icubic AG oder OSC Embedded Systems GmbH.

Die hohe Zufriedenheit der Kunden belegt unter anderem das Bewertungsportal Benchpark, welches DocuPortal in der Gruppe B für ECM-Systeme als „Sehr Gut“ bewertet ausweist (Stand 17.04.08) und die Lösung zu den führenden der Gruppe der ECM-Systeme zählt. Die Initiative Mittelstand hat DocuPortal 2006, 2007 und 2008 mit dem Innovationspreis Mittelstand ausgezeichnet.

Ihre Redaktionskontakte

DocuPortal Deutschland GbR
Jens Büscher
Bürgermeister-Smidt-Strasse 43
D-28195 Bremen
Telefon: 0421 95998-44
FAX: 0421 95998-46
E-Mail: jens.buescher@docuportal.de
Internet-URL: www.docuportal.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolbergerstr. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: 0451 88199-12
FAX: 0451 88199-29
E-Mail: nicole@goodnews.de
Internet-URL: www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 547 Wörter, 4889 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DocuPortal Deutschland lesen:

DocuPortal Deutschland | 12.02.2009

DocuPortal von Beginn an: AMPLITEC setzt auf webbasiertes ECM

Für die AMPLITEC GmbH & Co. KG war es wichtig, bereits in der Vorbereitungsphase ihrer Produktion alle Geschäftsvorfälle und Dokumente sauber elektronisch archivieren und zu verwalten. Als Start-up-Unternehmer mit nur begrenztem IT-Budget ausgest...
DocuPortal Deutschland | 17.07.2008

DocuPortal entmystifiziert ECM auf der DMS 2008

Auf dem DocuPortal-Messestand können Besucher die Leistungsfähigkeit der kompakten DocuPortal ECM-Lösung live erleben. Die betont einfache Struktur und Bedienung des DocuPortals entmystifiziert die bisherigen komplexen und teuren ECM-Lösungen fü...
DocuPortal Deutschland | 02.06.2008

DocuPortal mit neuem Director Sales und Partner Manager

Wolfgang Kaiser verfügt über umfassende Projekterfahrung, mit der er DocuPortal bei der Vertriebsleitung unterstützt. Seine Erfahrungen bei der Betreuung von Vertriebspartnern und der Leitung eines Vertriebsteams kommen Wolfgang Kaiser außerdem b...