info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Flexsys Computer Systems GmbH |

Kisstel - Anmeldung jetzt auch über das Handy möglich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kisstel bietet seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit sich direkt über das Handy zu registrieren.

Vom Handy ins Ausland telefonieren kann schnell sehr teuer werden. Über den Callthrough-Anbieter Kisstel lassen sich aber diese hohen Kosten ganz einfach umgehen.

Der Service von Kisstel wird über eine Festnetznummer angeboten, die aus allen in Deutschland verfügbaren Netzen erreichbar ist. Bei einem Gespräch vom Handy ins Ausland nutzt der Kunde die Festnetznummer als Vorvorwahl und erreicht so eine Kostenreduzierung von bis zu 90% gegenüber den herkömmlichen Tarifen der Mobilfunkanbieter.

Neben der Anmeldung über das Internet und per Fax bietet Kisstel seinen Kunden ab sofort auch die Möglichkeit sich direkt über das Handy zu registrieren. Ein Internetanschluss sowie eine Email-Adresse sind bei dieser Art der Registrierung nicht mehr nötig.

Wer diesen Service nutzen möchte muss lediglich nach dem Wählen der Einwahlnummer von Kisstel (06146/90751) den Anweisungen im Menü folgen. Anschließend erhält der Neukunde eine SMS mit seiner Kundennummer und einem Passwort, diese Informationen dienen auch als Zugangsdaten für den Kundenbereich auf der Webseite von Kisstel. Hier können persönlichen Daten verwaltet, und verschiedene Einstellungen wie zum Beispiel das Anlegen von Kurzwahlen vorgenommen werden. Des Weiteren ist das Aufladen des Kundenkontos per Kreditkarte möglich. Verbraucher denen kein Internetanschluss zur Verfügung steht können selbstverständlich auch per Überweisung ihr Kundenkonto bei Kisstel aufladen.

Mittlerweile gibt es verschiedene Festnetzanbieter die zum Teil günstigere Tarife als die Telekom anbieten. Diese haben jedoch einen Nachteil. Sie blockieren in der Regel die günstigen Billigvorwahlen (Call by Call). Kisstel ist davon nicht betroffen. Hier handelt es sich bei der Einwahlnummer um eine normale Festnetznummer. Es gibt also auch für diese Festnetzanschlüsse eine billige Alternative.

Kisstel bietet Auslandsgespräche in über 200 Länder schon ab 4 Cent pro Minute an. Es gibt keine Mindestvertragslaufzeit, keine Einrichtungsgebühr und keine monatliche Grundgebühr. Hinzu kommen Einwahlnummern in Österreich, der Schweiz und in Großbritannien. In diesen Ländern können Kisstel-Kunden über eine lokale Prepaid-Karte zu den gleichen Tarifen wie in Deutschland telefonieren.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unserer Webseite www.kisstel.de.


Pressekontakt:

Michael Ettinger
Flexsys Computer Systems GmbH
Eppsteinstrasse 2a
65239 Hochheim/Main
Tel.: 06146 906917
Fax.: 06146 906918
E-Mail: presse(at)flexsys-group.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Ettinger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 325 Wörter, 2552 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Flexsys Computer Systems GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Flexsys Computer Systems GmbH lesen:

Flexsys Computer Systems GmbH | 25.03.2014

Callthrough App: Callthrough Service Kisstel mit komfortabler Android App

Göggingen, 25.03.2014 - Die Kosten für Telefongespräche vom Handy ins Ausland sind immer noch sehr hoch. Callthrough Anbieter helfen die Kosten deutlich zu reduzieren. Trotzdem telefonieren die meisten Handynutzer immer noch direkt über ihren Mob...
Flexsys Computer Systems GmbH | 07.10.2013

Satellitentelefonie: Callthrough Service Kisstel überzeugt mit Top-Tarifen

Göggingen, 07.10.2013 - Die Kosten für Telefongespräche sind in den letzten Jahren immens gesunken; auch Handytarife reißen heute kein Loch mehr ins Telefonbudget. Einzige Ausnahme: Gespräche zu Satellitentelefonen. Wer in Gebieten ohne Festnetz...
Flexsys Computer Systems GmbH | 12.07.2012

Über den Billigvorwahl-Anbieter Kisstel zu Tiefstpreisen ins Ausland telefonieren

Göggingen den 12.07.2012 - Der Billigvorwahl-Anbieter Kisstel (www.kisstel.de) hat für ein einige der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen die Tarife deutlich gesenkt. Ab sofort kostet eine Verbindung in das türkische und französische Mobilf...