info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EI Electronics |

Neue Rauchmeldergeneration von Ei Electronics

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Produktserie Ei605 setzt neue Maßstäbe beim Brandschutz im Privathaushalt


Düsseldorf, 25. April 2008 – Berichte über Wohnhausbrände und ihre fatalen Folgen schockieren die Öffentlichkeit. Ist die Brandursache geklärt, ebbt jedoch die Aufmerksamkeit meist schlagartig ab. Wie sieht es mit der eigenen Sicherheit aus? Maßnahmen zur rechtzeitigen Früherkennung von Bränden sollten an dieser Stelle diskutiert werden. Zusätzlich zur Gesetzgebung, die bereits in einigen Bundesländern die Installation von Rauchmeldern vorschreibt, ist es wichtig, die Bevölkerung für den Einsatz von Rauchmeldern zur Branderkennung zu sensibilisieren. Der irische Rauch- und Hitzemelderhersteller Ei Electronics hat seine nächste Rauchmeldergeneration daher auf die speziellen Anforderungen beim Einsatz in Privathaushalten zugeschnitten. Sie kombiniert ein Höchstmaß an Sicherheit mit einfachster Bedienung und ansprechendem Design.

Die Gesetzgebung sieht in sieben Bundesländern vor, dass Rauchmelder in Neubauten installiert bzw. bei bestehenden Bauten in den kommenden Jahren nachgerüstet werden müssen. Die Erfahrung aus der Praxis lehrt, dass jedoch oft die Kosten sowie der Installations- und Wartungsaufwand, aber auch das Design Faktoren sind, welche die Hemmschwelle beim Kauf von Rauchmeldern erhöhen. Zudem sind der hohe Aufwand bei der Nachrüstung sowie die spätere, regelmäßige Kontrolle der Melder weitere Hindernisse. All diese Punkte wurden bei der Konzeption der Ei605-Serie berücksichtigt.

Geringer Wartungsaufwand und niedrige Kosten
Während die Mehrheit der auf dem Markt erhältlichen Rauchmelder mit 9-Volt-Batterien betrieben wird, ist der Ei605TYC-D von Ei Electronics mit einer fest eingebauten Energieversorgung mit einer garantierten Lebensdauer von 10 Jahren ausgestattet. Der sonst obligatorische Batterietausch nach 1 bis 3 Jahren entfällt.

Schnelle Installation und leichte Bedienung
Die Rauchmelder lassen sich innerhalb kurzer Zeit in Neubauten oder Bestandsbauten installieren. Hausbewohner bzw. Verantwortliche können die Funktion ihres Rauchmelders ganz einfach über einen großen Test- und Stummschalter überprüfen. Ebenso lassen sich Fehlalarme per Knopfdruck deaktivieren, ohne dass dabei die Stromversorgung unterbrochen wird. Nach 10 Minuten reaktiviert sich der Melder automatisch.

Flexible Funkvernetzung
Falls keine Kabelvernetzung vorgenommen werden kann, ermöglicht ein optional integrierbares Funkmodul mit Zehnjahresbatterien die nachträgliche Verbindung der Melder via Funk. Hierdurch werden die Bewohner im Brandfall frühzeitig gewarnt, indem ein Gerät ein Warnsignal automatisch an alle anderen Geräte im Haus weitergibt. Da jeder Melder als Verstärker des Signals fungiert, können auch abgetrennte Gebäudeteile mit eingebunden werden.

Die Vorteile im Überblick:
- Ansprechendes Design
- Integrierte Energieversorgung für 10 Jahre
- Austauschbare Optikkammer
- Schutzfunktionen gegen Fehlalarme
- Drahtvernetzung plus optionale Funkvernetzung
- Leichte Bedienung durch großen Test- und Stummschalter
- Erfüllt DIN EN 14604, VdS-zugelassen und getestet
- Minimaler Wartungsaufwand











Weitere Informationen unter www.eielectronics.de.
Bilder können unter torsten.mueller@sup-pr.de angefordert werden.

Kurzportrait Ei Electronics:
Die Firma Ei Electronics mit ihrem Hauptsitz in Shannon (Irland) ist Europas Marktführer in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von häuslichen Rauch- und Hitzemeldern sowie Kohlenmonoxid-Alarmsystemen. 1988 wurde das Management von Ei Electronics von dem amerikanischen Unternehmen General Electric Company (GE) übernommen und ist seitdem zu 100 % in Privatbesitz. Das ursprüngliche Unternehmen von GE geht zurück bis 1963. Mit der Erfahrung von über 30 Jahren entwickelt Ei eine breite Palette von Produkten und Zubehör für den privaten Gebrauch. Mit einer voll integrierten, erstklassigen Produktionsstätte, welche innerhalb von zwei Flugstunden für europäische Kunden erreichbar ist, ist Ei Electronics in der Lage, unverzüglich auf spezielle Kundenanforderungen zu reagieren. Herstellung und Design werden vom ISO 9001:2000-Qualitätssystem kontrolliert, und die Produkte sind VdS-zertifiziert. In Deutschland ist Ei mit einem Sales-, Marketing- und Customer-Support-Center und einem zentralen Warenhaus vertreten. Weitere Informationen: www.eielectronics.de.

Weitere Informationen:
Ei Electronics
Königsallee 60 F,
D-40212 Düsseldorf

Ansprechpartner:
Philip Kennedy
Tel.: +49 (211) 8 903 296
Fax: +49 (211) 8 903 999 0211
eMail: philip.kennedy@eiltd.ie
www.eielectronics.de

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3,
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Fabian Sprengel
Torsten Müller
Tel.: +49 (26 61) 91 26 00
Fax: +49 (26 61) 91 26 029
eMail: f.sprengel@sup-pr.de
torsten.mueller@sup-pr.de
www.sup-pr.de


Web: http://www.eielectronics.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 570 Wörter, 4864 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EI Electronics lesen:

EI Electronics | 04.10.2010

Ei Electronics startet Aktion „Sicheres Kinderzimmer“ auf der security Essen

Erfahrungen aus der Praxis zeigen, dass sich Kinder im Brandfall nur schlecht ohne fremde Hilfe in Sicherheit bringen kön-nen. Zudem sind nachts die Zimmertüren zwischen Kinder- und Elternschlafzimmer häufig geschlossen, so dass die Eltern einen...
Ei Electronics | 14.07.2010

Alles aus einer Hand: Professionelle Komplettlösungen von Ei Electronics

Kostenvorteil mit System Die professionellen Lösungen von Ei Electronics bieten Planern, Installateuren und Eigentümern über einen Zeitraum von zehn Jahren eine hohe Investitionssicherheit, verbunden mit niedrigen Gesamtkosten und der Möglichkei...
EI Electronics | 01.12.2009

Neuer Hitzewarnmelder von Ei Electronics für den Privatbereich

Düsseldorf, 01. Dezember 2009 – Zur sinnvollen Ergänzung einer Rauchwarnmelder-Ausstattung in Privatwohnungen bietet Ei Electronics ab Januar 2010 einen Hitzewarnmelder für den deutschen Markt. Die Serie Ei603-D ist speziell für den Einsatz in R...