info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell kauft SaaS-Anbieter MessageOne für 155 Millionen US-Dollar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Frankfurt am Main, 29. April 2008 - Dell hat die 155-Millionen-Dollar-Akquisition von MessageOne abgeschlossen. MessageOne ist ein führender Anbieter von Software-as-a-Service-Lösungen für Business Continuity, Compliance, Archivierung und Disaster Recovery von Unternehmens-E-Mails.

Die Akquisition ist ein wichtiger Eckpfeiler in Dells Strategie, die IT in Unternehmen zu vereinfachen und Unternehmen Software-as-a-Service-Lösungen (SaaS) und Remote Management Tools als maßgeschneiderte IT-Infrastruktur-Dienstleistungen via Internet anzubieten. Durch den Kauf der SaaS-Anbieter SilverBack Technologies Inc., Everdream Corp., ASAP Software Inc. und jetzt MessageOne kann Dell eine integrierte Service-Plattform aufbauen, über die Unternehmen jeder Größe ihre IT-Infrastrukturen remote überwachen, administrieren und einen Großteil auftretender Probleme beheben können. Dell erwartet, dass über das Internet bereitgestellte Services wie Patch- und Software-Lizenz-Management, Anti-Virus-, Online-Backup-, Online-Recovery-, Asset-Tracking- und E-Mail-Continuity-Lösungen die Komplexität der IT und die Kosten für Infrastruktur-Management deutlich reduzieren und so zusätzliches Budget für Innovationen in Unternehmen freisetzen.

Steve Schuckenbrock, President Dell Global Services, dazu: „Unternehmen geben aktuell 70 Prozent ihres IT-Budgets für das IT-Management und entsprechende Routine-Aufgaben aus. Deshalb bauen wir eine Service Supply Chain auf, die die weltweit führenden SaaS-Technologien umfasst. Damit werden der Kauf, der Einsatz und das Management von IT-Infrastruktur-Services in Unternehmen deutlich vereinfacht. Außerdem verbessert sich das Preis-Leistungs-Verhältnis." Während herkömmliche Lösungen Unternehmen langfristig mit überteuerten Verträgen binden, lassen sich die benötigten Services bei Dells Modell flexibel wählen, erwerben und einsetzen.

MessageOne-Lösungen stellen dabei eine wichtige Erweiterung von Dells Dienstleistungs-Portfolio dar. Die Services des Unternehmens reduzieren Ausfallzeiten und Komplexität bei Management, Langzeit-Archivierung und Wiederherstellung von E-Mails. MessageOne-Studien zufolge haben 75 Prozent aller Unternehmen regelmäßige E-Mail-Ausfälle, und die Marktforscher der Enterprise Strategy Group gehen davon aus, dass 75 Prozent des für Unternehmen wichtigen Wissens in E-Mails und E-Mail-Anhängen enthalten ist. E-Mails gelten daher als „Killer"-Applikation und werden immer bedeutender für den Geschäftsbetrieb und das Customer Relationship Management in Unternehmen.

Zu Dells MessageOne-Lösungen zählen E-Mail Management Services (EMS) und AlertFind. EMS ermöglichen eine hohe Verfügbarkeit, indem Outlook und drahtlose Messaging-Systeme selbst dann laufen, wenn Exchange und Active Directory ausgefallen sind. AlertFind stellt Unternehmen Krisenkommunikations- und Benachrichtigungs-Services in Notfällen zur Verfügung. Die E-Mail-Archivierungs-Services von MessageOne unterstützen Unternehmen zudem bei der Einhaltung von Compliance-Vorgaben, der elektronischen Wiederherstellung und der Speicher-Optimierung.

MessageOne-Lösungen sind zunächst in den USA verfügbar. Nähere Informationen dazu unter www.direct2dell.com.

Diese Presseinformation ist unter www.pr-com.de abrufbar.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Kunden zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Auf der Fortune-500-Liste belegt das Unternehmen Rang 34. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Kastl
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.kastl@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 417 Wörter, 3946 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...