info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NVIDIA |

Polnischer Künstler gewinnt NVIDIAs digitalen Kunstwettbewerb NVArt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Santa Clara, 29. April 2008 - Der polnische Künstler Staszek Marek hat NVIDIAs weltweiten Kunstwettbewerb NVArt „Art Space: Architecture and Landscape" gewonnen. Ausgestellt wird das Gewinner-Werk neben weiteren ausgewählten Wettbewerbsbeiträgen auf der NVISION 08 vom 25. bis 27. August in San José, Kalifornien.

Beim digitalen Kunstwettbewerb NVArt „Art Space: Architecture and Landscape" von NVIDIA und CGSociety, einer globalen Organisation für digitale Künstler, haben Teilnehmer aus aller Welt ihre Werke eingereicht. Die Jury, der Pascal Blanche von Ubisoft, der 3D-Künstler Francisco Cortina, Lorne Lanning von Oddworld Inhabitants, Stephan Martinere von Midway Games, JoAnne Northrup vom San José Museum of Art, Shelley Page von Dreamworks, Mark Snoswell von der CGSociety, Steven Stahlberg von Androidblues und David Wright von NVIDIA angehören, hat jetzt die Sieger bekannt gegeben.

Den ersten Preis gewinnt Staszek Marek aus Polen für sein Werk „Complex at the Centre of the Universe". Auf Platz zwei folgt Sergey Skachkov aus Russland mit „The Great Bayan", Rang drei belegt der Brite Andrew Barton mit seiner „Mega Village 2018". Zu sehen gibt es die digitalen Kunstwerke auf NVIDIAs NVISION 08. Das Mega-Event vom 25. bis 27. August verwandelt die komplette City des kalifornischen San José in das Mekka für Grafik-Enthusiasten: Erwartet werden tausende Teilnehmer aus der ganzen Welt, darunter Designer, Künstler, Filmemacher, Entwickler, Erfinder und Cyber-Athleten.

Die Gewinner-Werke der NVArt „Art Space: Architecture and Landscape", die auch schon in der Tate Modern in London und dem San José Museum of Art ausgestellt wurden, gibt es online unter http://events.cgsociety.org/NVArt/02/winners.php zu sehen. Nähere Informationen zur NVISION 08 sind unter www.nvision2008.com erhältlich.

„Wir haben Künstler eingeladen, sich von Star-Architekten wie Frank Gehry inspirieren zu lassen und in die Tiefen ihrer Phantasie vorzudringen", sagt Mark Snoswell, President der CGSociety. „Unsere Künstler haben wundervolle Orte purer Kunst entworfen, wo man jeden Morgen aufwacht und sich am Spiel des Lichts auf fantastischen Plätzen und der vibrierenden Fusion von Licht, Farbe und Textur begeistert."

Der nächste NVArt-Wettbewerb läuft bereits. Bis zum 19. Juni können Künstler ihre 2D- und 3D-Visonen zur „Digital Fusion" einreichen. Weitere Informationen dazu unter http://events.cgsociety.org/NVArt/03/.


Diese Presseinformation ist abrufbar unter www.pr-com.de.

Die NVIDIA Corporation ist der weltweit führende Hersteller von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen erstellt innovative, zukunftsweisende Produkte für die Bereiche Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, sowie weitere Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen gibt es unter www.nvidia.de.

Weitere Informationen:

NVIDIA Corporation
Jens Neuschäfer
Product PR Manager Zentraleuropa
Tel. +49-89-6283500-15
Fax +49-89-6283500-01
jneuschafer@nvidia.com
www.nvidia.de

PR-COM GmbH
Susanna Tatar
Account Manager
Tel. +49-89-59997-814
Fax +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.nvidia.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Drexl , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 355 Wörter, 2941 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NVIDIA lesen:

NVIDIA | 29.09.2009

Sony Picture Imageworks setzt auf NVIDIA-Technologie

In den USA hat der auf einem Kinderbuch basierende 3D-Film seit dem 18. September bereits mehr als 60 Millionen US-Dollar eingespielt. Bei „Cloudy With a Chance of Meatballs” fesseln das Publikum insbesondere die Computer-Animation und der Einsatz ...
NVIDIA | 15.09.2009

HP stellt Netbook mit NVIDIA-Plattform ION vor

Die NVIDIA-ION-Plattform basiert auf einer leistungsstarken GPU und einer stromsparenden CPU. Sie wurde speziell für den Einsatz in kompakten und energieeffizienten mobilen Rechnern entwickelt. Bei rechenintensiven Applikationen werden sowohl die GP...
NVIDIA | 05.08.2009

Neil Armstrong betritt Mond dank NVIDIA CUDA in High Definition

Lowry Digital hat mehrere Video-Quellen für die Produktion des Footage-Materials genutzt: zum Beispiel auch Aufnahmen mit geringer Qualität wie TV-Material oder einen 8-mm-Film, der mit einer Videokamera in der NASA Honeysuckle Creek Tracking Stati...