info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sun Microsystems |

Hochverfügbarkeitstechnologie für den iPlanet Application Server

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Sun übernimmt Clustra Systems - Always-On-Verfügbarkeit für Sun ONE Platform


Kirchheim/Heimstetten, 21. März 2002 – Sun Microsystems hat bekannt gegeben, dass die Übernahme des in Oakland, Kalifornien ansässigen Unternehmens Clustra Systems abgeschlossen ist. Clustra Systems ist ein führender Anbieter einer hochverfügbaren Clustering-Technologie, die unterbrechungsfreies Echtzeit-Computing ermöglicht. Die Integration der Clustra-Technologie in die Softwareprodukte von Sun führt zu einer Reihe erweiterter Funktionalitäten in puncto Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit. Als Erstes wird diese Technologie in den iPlanet Application Server integriert.

Durch die Kombination gespiegelter Storage-Systeme und redundanter Softwareprozesse ermöglicht Clustra die kontinuierliche Bereitstellung von Services auch bei Ausfällen und Wartungsarbeiten. Auf diese Weise können Unternehmen ihre Webservices-Umgebungen ausbauen und verwalten, ohne deren Betrieb unterbrechen zu müssen. Die Clustra-Technologie ist eine ideale Ergänzung zu Sun ONE und ermöglicht es, aus Solaris-, Linux- oder Windows-Servern bestehende Cluster als einheitliche, sich selbst reparierende und hochgradig skalierbare Webservices-Plattform zu nutzen. Dadurch erleichtert sie einen reibungslosen 24x7-Betrieb und senkt gleichzeitig die Kosten für Implementierung, Betrieb und Wartung der Infrastruktur.

Verstärkte Investitionen im Software-Bereich

Die Übernahme von Clustra untermauert die Strategie von Sun, das Software-Produktportfolio des Unternehmens auszubauen. Die von Clustra erworbene Technologie wird integraler Bestandteil des iPlanet Application Server und erweitert dessen Carrier-Class-Hochverfügbarkeit und -Skalierbarkeit. Diese Hochverfügbarkeits- und Skalierbarkeitsfähigkeiten stellen eine einzigartige Session-State-Managementfunktionalität bereit, mit der sich ein unterbrechungsfreier Betrieb auch bei Ausfällen einzelner Dienste sicherstellen lässt.

Im Gegensatz zu anderen Hochverfügbarkeitslösungen, die einen komplexen Verwaltungsaufwand erfordern, gewährleistet die einzigartige Architektur von Clustra eine inhärente kontinuierliche Verfügbarkeit und automatische Self-Repair-Funktionen innerhalb des zugrundeliegenden Core-Designs.

Hochverfügbarkeit für Web Services mit Sun ONE

„Das Web ist heute für viele Unternehmen ein geschäftskritisches Instrument. Mit der Übernahme von Clustra haben wir einen wichtigen Schritt unternommen, um die Verfügbarkeit und Skalierbarkeit der Softwareprodukte von Sun dramatisch zu erhöhen. Clustra ergänzt Sun um weitere erstklassige Softwarespezialisten und -technologien, und wir freuen uns, sie an Bord zu haben“, so Mark Tolliver, Executive Vice President und General Manager, iPlanet Products. „Die Always-On-Technologie von Clustra wird innerhalb von Sun ONE, dem Sun Open Net Environment, eine Schlüsselrolle spielen und die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit unserer Software- und Clustering-Produkte weiter erhöhen.“

„Diese Technologie passt perfekt in die Strategie von Sun und wird erheblich dazu beitragen, die drei Hauptziele von Sun noch besser zu erfüllen: hochgradige Skalierbarkeit, kontinuierliche Verfügbarkeit und ein integrierter Software-Stack“, sagt Gary Ebersole, CEO von Clustra. „Wir freuen uns sehr darauf, mit Sun zusammenzuarbeiten und die Entwicklungen auf dem Gebiet der unterbrechungsfreien Systemverfügbarkeit weiter voranzutreiben.“

Über Sun ONE

Sun ONE, die Integration von Suns preisgekröntem Software-Portfolio, ist die Vision, Architektur, Plattform und Expertise des Unternehmens für die Entwicklung und Bereitstellung von Services on Demand. Durch die offene, integrierbare Architektur erweitert Sun ONE derzeitige Unternehmenssysteme und trägt dazu bei, Kosten und Komplexität zu reduzieren und gleichzeitig die Gesamtkapitalrentabilität der Unternehmen zu verbessern. Sun ONE ist eine wichtige Initiative im Zusammenhang mit Suns Bestrebungen, eine offene End-to-End-Architektur bereitzustellen, die auf den Lösungen des Unternehmens über Systeme und Entwicklungsumgebungen hinweg aufbaut. Weitere Informationen finden Sie unter www.sun.com/sunone.


Über Sun Microsystems, Inc.
Seit dem Gründungsjahr 1982 hat sich Sun Microsystems, Inc. (Nasdaq: SUNW) mit der einzigartigen Vision "The Network Is The Computer" zu einem führenden Anbieter von Produkten, Technologien und Dienstleistungen für das Internet entwickelt und unterstützt damit Unternehmen in der ganzen Welt im exponentiellen Wachstum ihres Geschäftes. Das Unternehmen ist in über 170 Ländern und unter www.sun.com vertreten. Pressemitteilungen und andere Informationen von Sun Microsystems sind auf dem Internet unter http://www.sun.de verfügbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tom Henkel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 478 Wörter, 4119 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sun Microsystems lesen:

Sun Microsystems | 20.03.2002

Sicheres Single Sign-On mit der Sun ONE Platform for Network Identity

Sun Microsystems gibt die sofortige Verfügbarkeit der Sun Open Net Environment (Sun ONE) Platform for Network Identity (www.sun.com/sunone/identity) bekannt. Mit diesem kombinierten Software-, Hardware- und Services-Angebot von Sun können Unter...
Sun Microsystems | 22.02.2002

iPlanet Application Server 6.5 verbessert die Entwickler-Produktivität um den Faktor 10

Der iPlanet Application Server, eine Kernkomponente der Sun Open Net Environment (Sun ONE), ist eine robuste und J2EE-kompatible Plattform für die Entwicklung, Verwendung und Administration von Applikations-Services. Er beinhaltet neben Java Server ...
Sun Microsystems | 06.02.2002

Sun: Neue Zertifizierungsprogramme für Storage-Spezialisten

Kirchheim-Heimstetten, 6. Februar 2002 - Sun Microsystems erweitert sein Leistungsspektrum im Storage Bereich um drei neue Zertifizierungsprogramme. Das Angebot umfasst Datenmanagement, Backup & Recovery sowie Storage Area Networks (SAN). Die neuen Z...