info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ipanema Technologies GmbH |

Ipanema Technologies launcht neue Lösung zur Kombination von Netzwerken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Smart Path Selection (smart|path) verbessert Applikationsperformance im WAN und sichert Geschäftskontinuität


Wiesbaden, 06. Mai 2008. Ipanema Technologies präsentiert mit Smart Path Selection (smart|path) eine neue Funktionalität seines Application Traffic Management-Systems für Weitverkehrsnetze (WAN). Damit können Unternehmen verschiedenartige physische Netzwerke zu einem zusammenführen und so die Performance ihrer Applikationen sowie die Geschäftskontinuität verbessern. smart|path ist ab sofort als optionale Komponente zusammen mit den Hardware-Appliances (ip|engines) des Systems erhältlich.

Damit die Mitarbeiter in den geographisch verstreuten Niederlassungen jederzeit mit ausreichender Performance auf die geschäftskritischen Applikationen zugreifen können, sind Unternehmen auf ein zuverlässiges WAN angewiesen. Eine redundant ausgelegte Netzwerk-Infrastruktur ist dabei nicht mehr nur bestimmten Marktzweigen wie etwa dem Finanzsektor vorbehalten. Viele Unternehmen möchten sich nicht mehr nur auf ein Netzwerk oder einen Service Provider verlassen. Die Lösung ist eine Kombination aus einem MPLS-Netzwerk mit ISDN oder xDSL zur Absicherung.

In solchen redundant ausgelegten Infrastrukturen wird jedoch die Bandbreite der zweiten Leitung meist nur dann genutzt, wenn die erste Leitung ausfällt. In der restlichen Zeit bleibt die Kapazität ungenutzt, was wertvolle Ressourcen verschenkt.

smart|path bietet Unternehmen eine neue Herangehensweise, indem es die Bandbreite des primären und sekundären Netzwerks so dynamisch managt, als gäbe es nur eines. Dies führt zu einer optimalen Nutzung der Netzwerk-Ressourcen und verbessert die Anwendungsperformance.

smart|path ist ein Zusatzmodul des autonomen WAN-Optimierungssystems von Ipanema. Das Tool wird auf den Hardware-Appliances (die ip|engines) betrieben, die in den Rechenzentren und Niederlassungen im WAN zum Einsatz kommen. smart|path stützt sich auf die Transparenz- und Optimierungsfunktionalitäten des Ipanema-Systems. Als Grundlage der dynamischen Steuerung dient der Echtzeit-Status der Verbindungen wie etwa die verfügbare Bandbreite und die Qualität.

Bei jeder Verbindung wird ein Status-Vergleich mit den globalen Performance-Zielvorgaben für die einzelnen Applikationen gezogen. Hinzu kommt eine weltweite Analyse der unterschiedlichen Datenverkehrsarten. Die Applikationsperformance-Ziele repräsentieren das benötigte Netzwerk-Verhalten, um eine Anwendung und deren Endnutzer zu versorgen.

Die Ziele beziehen sich auf die Bewertung der Anwendungsgüte eines jeden Users. Dargestellt werden einfache Messdaten in Verbindung mit Qualitätsmerkmalen, die mithilfe von Indikatoren wie MOS (Mean Opinion Score) für Sprachanwendungen und AQS (Application Quality Score) für Daten-Anwendungen ermittelt werden. In die Metriken der Applikationsqualität fließen nun dank smart|path Kennwerte der Qualität, Verfügbarkeit, Kosten und sogar die Sicherheitseinschätzung der Leitungen und Applikationswege mit ein, nach denen die Anwendungen im WAN optimiert und geschützt werden.

Die Konfiguration von smart|path ist einfach: Durch eine Begrenzung auf globale Zielvorgaben sind lokale Einstellungen an den Appliances nicht notwendig. Da das System dem Prinzip des autonomen Netzwerks folgt, passt es sich automatisch an sich verändernde IT-Umgebungen an und sorgt so für geringe Gesamtbetriebskosten (TCO).

„Erstmals ist es möglich, verschiedene physische Netzwerke zu einem einheitlichen logischen Netzwerk zu kombinieren – und das ohne zusätzlichen Konfigurationsaufwand“, erläutert Mark Burton, Product Management Director bei Ipanema Technologies. „Unternehmen können nun die Performance ihrer kritischen Applikationen garantieren und die Geschäftskontinuität jederzeit gewährleisten.“

smart|path nutzt wirkungsvoll die Omnipräsenz und Performance des Internets. Es sorgt für deutliche Kosteneinsparungen bei der Bandbreite und verbessert spürbar die Anwendungsperformance. Die Lösung ist eng mit den anderen Features des Ipanema-Systems verzahnt und schließt Transparenz, Optimierung und Beschleunigung mit ein.


Über Ipanema Technologies

Ipanema Technologies ist ein Anbieter von hochentwickelten Application Traffic Management-Lösungen, die Netzwerk-Technologien mit den Geschäftszielen in Einklang bringen. Dabei setzt das Unternehmen auf die Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern. So werden die Netzwerkoptimierungslösungen von Systemintegratoren vertrieben und von Service Providern sowie Managed-Service-Anbietern als Dienstleistung angeboten.
Die Netzwerkoptimierungslösung ist einfach, voll automatisiert sowie skalierbar und erlaubt Unternehmen, ihre geschäftskritischen Anwendungen zu beschleunigen sowie deren Performance umfassend zu kontrollieren und sicherzustellen – ungeachtet der Netzwerk-Bedingungen. Das autonome Ipanema-System bietet volle Transparenz über die Anwendungsströme im Netzwerk, weltweite und dynamische Optimierung der Netzwerk-Ressourcen, transparente Beschleunigung der Anwendungen, umfassende Funktionen zur Netzwerk-Steuerung und skalierbare Service-Ressourcen. Die Lösungen von Ipanema sind in mehr als 75 Ländern im Einsatz. Zu den Kunden zählen unter anderem Unternehmen wie Altadis, Bongrain, Brittany Ferries, Cap Gemini, Cirquent, Clariant, Dillinger Hüttenwerke, Europcar, die französische Armee, Henkel, Leroy Merlin, Lexmark, L’Oréal, Michael Page, Nespresso, NH Hotels, Rhodia, Sephora, SGS, Sodiaal und TNT. Nähere Informationen unter www.ipanematech.com.

Ipanema Technologies GmbH
Markus Ernsten
Gustav-Stresemann-Ring 1
D- 65189 Wiesbaden
Telefon: +49 (0)611 97774-285
Fax: +49 (0)611 97774-111
ernsten@ipanematech.com
http://www.ipanematech.com

unicat communications
Gabi Eckart & Anja Seubert GbR
Diane von Hohnhorst / Christian Wild
Alois-Gilg-Weg 7
D- 81373 München
Telefon +49 (0)89 743452-0
Fax +49 (0)89 743452-52
ipanema@unicat-communications.de
http://www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Diane von Hohnhorst / Christian Wild, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 618 Wörter, 5433 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ipanema Technologies GmbH lesen:

Ipanema Technologies GmbH | 20.05.2008

Ipanema Technologies ernennt Daniel Grenier zum neuen Country Manager für die Schweiz

Ipanema hat erst kürzlich eine Reihe von strategischen Partnerschaften mit bedeutenden Telekommunikationsunternehmen des schweizerischen Markts geschlossen: Swisscom, Orange Business Services und BT. „Nach diesem ersten Schritt wird sich Ipanema nu...
Ipanema Technologies GmbH | 08.04.2008

Mit Ipanema lässt sich strategischer Ansatz beim Management von Weitverkehrsnetzen realisieren

Der Bericht prognostiziert, dass die zuverlässige Bereitstellung von Anwendungen in absehbarer Zukunft immer wichtiger wird. Dementsprechend wird auch der Einfluss der Faktoren, die die Sicherstellung der Applikationsperformance erschweren, an Bedeu...
Ipanema Technologies GmbH | 25.03.2008

Ipanema Technologies ernennt Mark Burton zum Product Management Director

Mark Burton bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung im IT-Vertrieb und Kundendienst mit. Während dieser Zeit arbeitete er vornehmlich für verschiedene Unternehmen aus dem Bereich System- und Netzwerk-Management, darunter IBM Tivoli und Riversoft. Vor vi...