info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Websense |

Websense zeigt Lösungen für Essential Information Protection

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Websense auf der Orbit-iEX 2008: Halle 6, Stand B20


Köln, 6. Mai 2008 - Auf der Orbit-iEX vom 20. bis 23. Mai in Zürich ist Websense, ein weltweit führender Anbieter von Web-, Messaging- und Data-Protection-Technologien, mit seinem kompletten Produkt- und Lösungsportfolio für Essential Information Protection vertreten.

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Websense auf der Orbit-iEX stehen Lösungen für „Essential Information Protection". Unter diesem Leitmotiv fasst Websense ein umfassendes Set von leistungsstarken Security-Produkten und gehosteten Lösungen zusammen. Sie bieten gemeinsam einen integrierten Schutz vor Gefahren aus dem Internet und eine wirksame richtlinienbasierte Kontrolle über die vertraulichen Daten eines Unternehmens. Auf der Orbit-iEX 2008 zeigt Websense sein komplettes Lösungsportfolio am Messestand seines Businesspartners Infinigate in Halle 6, Stand B20.

Als einziger Anbieter im Markt ermöglicht Websense im Rahmen seiner Essential-Information-Protection-Strategie die Kontrolle aller kritischen Elemente der Web-, Data- und Messaging-Security. Das Produktportfolio von Websense umfasst Lösungen für Web-und Messaging-Sicherheit sowie für Data Loss Prevention, und erfüllt damit die speziellen Anforderungen kleiner, mittlerer und großer Unternehmen. Mit seiner Web Security Suite, der Data Security Suite, Websense Email Security sowie gehosteten Services bietet Websense Lösungen für Herausforderungen wie:

- Wer ist berechtigt, auf bestimmte Websites, sensitive Inhalte oder Anwendungen zuzugreifen?

- Welche Daten sind für ein Unternehmen von kritischer Bedeutung und müssen vor einer versehentlichen oder beabsichtigten Weitergabe geschützt werden?

- Wo erhalten Benutzer einen Online-Zugang, und wohin dürfen sensitive Daten sicher versandt werden?

- Wie lässt man die Kommunikation sensitiver Daten zu, und wie können Online-Ressourcen sicher und produktiv im Unternehmen verwendet werden?

In seinen Security Labs analysiert Websense mit seinem Websense ThreatSeeker Network jede Woche mehr als 600 Millionen Webseiten und sucht nach bösartigem Programmcode. Parallel dazu scannen die Websense On Demand Hosted Services wöchentlich 350 Millionen E-Mails, um damit verbundene Sicherheitsrisiken frühzeitig erkennen zu können. Als Ergebnis ihrer kontinuierlichen Sicherheitsanalysen versenden die Websense Security Labs durchschnittlich pro Tag 100 Security Updates und schützen so mehr als 42 Millionen Mitarbeiter in Unternehmen zeitnah vor aktuellen und potenziellen Bedrohungen aus dem Web.

Diese Presseinformation ist unter www.pr-com.de abrufbar.

Über Websense:

Websense (Nasdaq: WBSN), eines der führenden Unternehmen im Bereich integrierter Web-, Messaging- und Data-Protection-Technologien, schützt weltweit mehr als 42 Millionen Mitarbeiter in über 50.000 Unternehmen, Behörden und öffentlichen Organisationen vor externen Angriffen und internen Sicherheitslücken. Distribuiert über ein globales Netz von Channelpartnern helfen Websense-Software und gehostete Security-Lösungen Unternehmen dabei, sich vor bösartigem Programmcode jeder Art zu schützen, den Verlust vertraulicher Daten zu verhindern und für die Einhaltung verbindlicher Regeln bei der Internetnutzung zu sorgen. Weitere Informationen: www.websense.de..

Pressekontakte:

Websense Deutschland GmbH
Rebecca Zarkos
Senior Manager, Public Relations
Kaiser-Wilhelm-Ring 27-29
D-50672 Köln
Tel 0221-5694460
Fax 0221-5694354
rzarkos@websense.com
www.websense.de

PR-COM GmbH
Sandra Hofer
Account Manager
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel. 089-59997-800
Fax 089-59997-999
sandra.hofer@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.websense.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 376 Wörter, 3386 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Websense lesen:

Websense | 12.10.2009

Websense bleibt die Nummer eins im Web-Security-Markt

Websense ist weiterhin Spitze: Die Marktforscher von IDC analysierten in einem aktuellen Report (1) den Web-Security-Markt (Software, Appliances sowie SaaS) im Jahr 2008 und ernennen Websense zum Marktführer - bereits das siebte Jahr in Folge. Insge...
Websense | 21.09.2009

Websense Security Labs: 95 Prozent aller Blog-Kommentare enthalten Spam und Malware

Websense, einer der führenden Anbieter integrierter Web-, Messaging- und Data-Protection-Technologien, hat den Bericht seiner Security Labs zur Sicherheitslage im Internet im ersten Halbjahr 2009 veröffentlicht. Die wichtigsten Ergebnisse aus dem R...
Websense | 15.09.2009

Websense analysiert mit SaaS-Sicherheitslösung 1,5 Milliarden Transaktionen pro Tag

Mit seiner Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) für E-Mail- und Web-Security hat Websense einen neuen Rekord aufgestellt: Im August wurden pro Tag mehr als eineinhalb Milliarden Sicherheitsanfragen von Benutzern verarbeitet. Bei diesen Analysen werd...