info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hewlett-Packard |

Mit Power zum Hockenheimring

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Promotion für Hochleistungs-Switches HP Procurve


Hewlett-Packard startet eine Frühjahrs-Rückvergütungsaktion für seine Fachhändler im Netzwerkbereich: Beim Verkauf eines HP Procurve Switches erhalten sie bis zu 750 Euro zurück. Zusätzlich verlost HP unter den 20 erfolgreichsten Fachhändlern am Ende der Promotion drei Tickets für ein VIP-Formel-1-Wochenende am Hockenheimring inklusive Besuch der Boxengasse und Gesprächen mit den Fahrern des Jordan-Teams. Die Aktion läuft vom 15. März bis zum 15. Mai 2002 und umfasst das Modell HP Procurve Switch 4000M, das Bundle HP Procurve Switch 4108GL sowie die Module HP Procurve Gigabit-SX, HP Procurve Gigabit-LX und HP Procurve 100/1000Base-T. Teilnahmeberechtigt sind alle Fachhändler in Deutschland, die über einen der autorisierten HP-Distributoren – Actebis, Also ABC, Anixter, Computer2000, Compu-Shack, Ingram Macrotron und Peacock – ordern.

Um das Engagement der Fachhändler für die Produktfamilie HP Procurve zu honorieren und zusätzliche Verkaufsanreize zu schaffen, legt HP eine neue Frühjahrspromotion auf. Im Rahmen der Aktion gewährt HP den Händlern eine Rückvergütung von bis zu neun Prozent des Listenpreises. Die Höhe des Betrags richtet sich nach dem jeweiligen Modell: Für ein verkauftes HP Procurve Gigabit-SX-Modul erhalten Händler 90 Euro, für ein HP Procurve Switch Gigabit-LX-Modul gibt es 140 Euro. Beim HP Procurve 100/1000Base-T-Modul beträgt die Vergütung 60 Euro, für den Verkauf eines HP Procurve Switch 4000M bekommen Händler 260 Euro zurück. Der Absatz eines HP Procurve Switch 4108GL-Bundles beschert Händlern 750 Euro.

Zu Beginn des Aktionszeitraums werden alle Fachhändler informiert und erhalten automatisch ein Faxformular. Dieses senden sie ausgefüllt und zusammen mit den Kopien der relevanten Rechnungen an die rsd Computer Services GmbH, die das Cash-Back-Programm im Auftrag von Hewlett-Packard abwickelt. Beachten müssen sie lediglich, dass das Bestelldatum beim HP-Distributor innerhalb des Aktionszeitraums liegt. Letzter Eingangstermin für die Unterlagen ist der 31. Mai 2002. Als Entscheidungskriterium für die Auswahl der 20 Fachhändler, unter denen die drei VIP-Wochenend-Tickets für Hockenheim verlost werden, gilt die Summe der ausgezahlten Rückvergütungen. Weitere Informationen zu den Partnerprogrammen von HP und aktuellen Promotions erhalten Händler unter der gebührenpflichtigen Hotline (0 18 05) 92 97 35.

HP ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen rund um die Informations- und Bildbearbeitung und macht diese für alle Lebensbereiche nutzbar. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2001 einen Umsatz von 45,2 Mrd. US-Dollar. Informationen zu HP und den Produkten sind im Internet unter www.hp.com/de abrufbar.





Web: http://www.hp.com/de/presse


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eleonore Körner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 257 Wörter, 1911 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hewlett-Packard lesen:

Hewlett-Packard | 05.05.2003

Kompakt, klein, leicht: HP Color LaserJet 1500er-Serie für Macintosh- und Windows-Umgebungen

Ob zu Hause, im Büro oder in kleinen Arbeitsgruppen: Die neue HP Color LaserJet 1500er-Serie ermöglicht es Anwendern Dokumente professionell in Farbe und Schwarzweiß auszudrucken. Dabei ist die Farblaserdrucker-Serie leicht zu warten und arbeitet ...
Hewlett-Packard | 16.09.2002

Noch produktiver drucken

Konkurrenzlose Produktivität Die HP Designjet 5500er-Serie bietet eine breite Palette von produktivitätssteigernden Eigenschaften: Anwender, die schneller auf ihre Ausdrucke zugreifen möchten, benutzen den neuen Produktionsmodus PQ. Damit schaf...
Hewlett-Packard | 16.09.2002

Gross und günstig: HP Designjet 100 druckt im Format DIN A1

Flexibles Papiermanagement Der HP Designjet 100 druckt Word-Dokumente, Powerpoint-Folien als auch professionelle Pläne in unterschiedlichen Größen aus. Ein 150-Blatt-Papiereinzug eignet sich für normales Papier und Mediengrößen bis zu DIN A3...