info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SCIENION AG |

0800-SCIENION: Bei Anruf – BioChip!?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Produzent von DNA- und Protein-Microarrays investiert weiter in Kundenservice / Fachliche Beratung per Telefon


Berlin, 21. März 2002.- Aktiven und potentiellen Kunden des Berliner Biotechnologieunternehmens SCIENION (www.scienion.de) steht ab sofort ein neuer Service zur Verfügung. Unter der Hotline 0800-SCIENION (0800-72436466) geben Experten Auskunft über biochipbasierte Produkte und Dienstleistungen, beantworten Fragen zum Einsatz von DNA- und Protein-Microarrays, beraten fachkundig bei Problemen auf Anwenderseite.

„Bestmöglicher Service für unsere Kunden ist für ein Biotech-Start-up wie SCIENION unerlässlich“, begründet Gründer und CEO Dr. Holger Eickhoff den Schritt, eine Hotline zu installieren. „Derzeit sind BioChips ein hochwertiges, aber auch erklärungsbedürftiges Produkt.“ Zahlreichen Interessenten können so bereits am Telefon die Vorzüge der von SCIENION entwickelten und herge-stellten „Forschungswerkzeuge und Diagnostiktools für die individuelle Medizin“ verdeutlicht werden.

Das Produktportfolio des jungen Biotechunternehmens aus Berlin umfasst kundenspezifische, also nach Kundenwünschen maßgeschneiderte, und themenbezogene BioChips, bei denen für bestimmte Krankheitsbilder relevante Gene und Proteine auf Standard-Microarrays aufgebracht werden. Produziert werden diese in eigenen hochtechnisierten Labors mit Hilfe einer international patentierten Technologieplattform. Inhalt der Hotline-Beratung durch Fachleute sind daher ebenso Informationen zu Einsatzmöglichkeiten und Einspar-potenzialen, der konkrete Kunden-Bedarfsanalysen, Absprachen und Präsen-tationen vor Ort sowie entsprechende Preisangebote folgen können.

SCIENION bietet seinen Kunden – Forschungsinstitute, Biotechnologie- und Pharmafirmen, Kliniken – zu jedem Produkt einen integrierten Microarray-Service an. Das Dienstleistungspaket umfasst je nach Bedarf verschiedene Schritte von der Planung des Projektes bis zu dessen Umsetzung: Experiment-design, Probenvorbereitung, Markierungs- und Hybridisierungsservice, Signal-erfassung und Bildanalyse bis zur Datennormierung und –analyse durch interne Bioinformatik. „Unsere Hotline bietet die Möglichkeit, einen kompetenten Consultingservice während des gesamten Experiments zu gewährleisten“, so Vorstand Eickhoff. „SCIENION wird sich als Solutionprovider für die Genom-, Proteom- und Arzneimittelforschung etablieren. Um unsere angestrebten Ziele zu erreichen, werden wir Vertrieb und Support Service weiter konsequent ausbauen. Die neue 0800-SCIENION-Hotline ist da ein weiterer wichtiger Schritt.“



Kurzporträt:

Die SCIENION AG mit Sitz in Berlin-Adlershof entstand im April 2001 als Ausgründung aus dem Max-Planck-Institut für Molekulare Genetik in Berlin. Der Name des Unternehmens ist Programm: SCIENION verbindet Science mit lang gehegten Visionen der medizinischen Forschung und setzt eine neuartige Chip-Technologie ein, um diese Wirklichkeit werden zu lassen. Das Know-how der Wissenschaftler aus mehr als 50 Jahren Chiperfahrung widerspiegelt sich in Komplettlösungen von SCIENION im Bereich dreidimensionaler Micro-Array-Technologie für ihre Kunden – aus der akademischen Forschung, Biotech-Unternehmen und der pharmazeutischen Industrie. Mit Hilfe der durch SCIENION entwickelten und patentierten Technologie der wandminimierten Reaktionsgefäße können Protein/Protein-, DNA/Protein- und DNA/RNA-Wechsel-wirkungen präzise und in hohem Durchsatz analysiert werden. Die SCIENION AG wird von einem Investorenpool aus 3i Group, PEPPERMINT. Financial Partners und IBB Betei-ligungsgesellschaft unterstützt. CEO und Vorstand ist Dr. Holger Eickhoff.

Weitere Informationen:
SCIENION AG, Mirjam Meyer –
Volmerstr. 7b, 12489 Berlin,
Tel.: +49 (0)30 – 6392 1744;
Fax: +49 (0)30 – 6392 1701;
eMail: meyer@scienion.de;
Internet: www.scienion.de

PR-Agentur: bizPR, Jörg Wehrmann – Zimmerstr. 68, 10117 Berlin;
Tel.: +49 (0)30 – 726 268 551


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, bizPR/Jörg Wehrmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 401 Wörter, 3456 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SCIENION AG lesen:

Scienion AG | 19.04.2011

Protagen setzt auf Scienion Technologie

Dortmund und Berlin, 19. April 2011: Für Validierungsstudien ihrer proprietären Biomarker Panel wird die Protagen AG Protein Microarray Chargen in Stückzahlen von jeweils mehr als 1000 Arrays bei der Scienion AG produzieren lassen. Zudem werden be...
Scienion AG | 03.11.2010

Positive Resonanz auf Scienions Workshop im Bereich der In-Vitro Diagnostika

Berlin, 3. November 2010: "From Sample to Assay - From R&D to IVD" lautete der Titel eines zweitägigen Workshops, den die Scienion AG kürzlich in Berlin veranstaltet hat. Fast 100 Teilnehmer aus 12 Ländern profitierten von einem herausragenden Pro...
Scienion AG | 18.09.2003

„Warum haben wir (zu) großen Appetit?“ – SCIENION AG hat mit Partnern Essbremse im Blick

„Derzeit gibt es weltweit noch kein angewandtes Verfahren, mit welchem die komplexen Prozesse der Adipositas auf molekularer Ebene identifiziert, charakterisiert und überwacht werden können“, umreißt SCIENION-Vorstand Dr. Holger Eickhoff die Auf...