info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bayerische Akademie für Werbung und Marketing (BAW) |

Studium Speciale fürs Anzeigengeschäft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Lehrgang zum „Anzeigenberater Crossmedial BAW“ an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing (BAW)


Während die Online-Branche boomt und WEB 2.0 schon fast wieder out ist, verändern sich zunehmend die Anforderungen im Anzeigengeschäft. Speziell dafür bietet die BAW im Juli einen 5-tägigen Lehrgang zum „Anzeigenberater Crossmedial BAW“ an. Die erfahrenen Referenten vermitteln gemäß dem BAW Grundgedanken „So viel Theorie wie nötig, so viel Praxis wie möglich!“ das professionelle Handwerk des Anzeigenverkaufs. Der Lehrgang richtet sich an Anzeigen¬verkäufer, Media- und Crossmedia-Berater, Anzeigenverkaufs¬berater, Verkaufsassistenten, Key Account Manager sowie Verlagsmitarbeiter und Quereinsteiger.

Der Lehrgang findet vom 21.-23. und 28.-29. Juli 2008 statt, Kooperationspartner sind der Verband Bayerischer Zeitungsverleger (VBZV) und der Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB). „2007 führten wir mit großem Erfolg den ersten Ausbildungslehrgang ‚Anzeigenberater Crossmedial BAW’ durch, darauf bauen wir nun auf“, sagt Frank Rosemann, Geschäftsführer der Gesellschaft für medizinische Information (GFI) und zum zweiten Mal Lehrgangsleiter an der BAW.

Inhaltlich geht es im Lehrgang unter anderem um die Grundlagen des Anzeigen¬marketing, der Werbepsychologie und Werbewirkung sowie die Analyse des relevanten Medienangebots. Thematisiert werden die Erwartungen des Anzeigenkunden in der Bedarfsanalyse, die Produktpositionierung im Verkaufsgespräch und die spezielle Kundennutzenargumentation. „Mit unserem Lehrgangsangebot tragen wir den stetig neuen Anforderungen des Marktes Rechnung“, erklärt BAW Akademie-Direktor Dr. Matthias Lung. „Unsere Lehrgänge bieten Einsteigern, Umsteigern und Aufsteigern gerade im Anzeigengeschäft eine solide Grundlage.“

In Übungen und Gruppenarbeiten vertiefen die Teilnehmer das Gelernte und setzen es in die Praxis um. Am letzten Tag folgt zudem eine ganzheitliche Übung in Einzel- bzw. Gruppenarbeit, die alle Inhalte des Lehrgangs zusammenfasst. Neben den Seminaren wird für jeden Teilnehmer ein persönlicher Aktionsplan erstellt, der den Transfer des Gelernten auf das berufliche Umfeld erleichtert. „Dieses Jahr wollen wir noch besser auf die individuellen Arbeitssituationen eingehen“, so Lehrgangsleiter Rosemann. Mit Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der BAW.

Für Fragen und weitere Informationen können Sie gerne jederzeit Katharina Michel, Lehrgangsorganisation, Studienmanager Work&Study Programm und BBA, kontaktieren: km@baw-online.de, 089-48 09 09-15.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Jerg, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 230 Wörter, 1877 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bayerische Akademie für Werbung und Marketing (BAW) lesen:

Bayerische Akademie für Werbung und Marketing (BAW) | 21.10.2008

Audi im 'Focus'

Das Audi Signet - die 'Vier Ringe' - ist das Zeichen der Audi AG. Es symbolisiert den 1932 vollzogenen Zusammenschluss von vier bis dahin unabhängigen Kraftfahrzeugherstellern: Audi, DKW, Horch und Wanderer. Uli Dönch interviewt den Mann an der Spi...
Bayerische Akademie für Werbung und Marketing (BAW) | 02.09.2008

O'zopft is! Wiesn' und wie iss'n des mit dem Biermarketing?

Bayern wäre nicht Bayern ohne sein Bier. Aber wie haben das Bier und die Braukunst auf die bayerische Geschichte Einfluss genommen? Gibt es eine Erklärung für die feste Verankerung des Biers in der bayerischen Kultur? Und wie ist das im Norden Deu...
Bayerische Akademie für Werbung und Marketing (BAW) | 05.08.2008

Prinzip lebenslanges Lernen: 5. Wissens-Update mit der BAW Sommer-Akademie 2008

Die „BAW Sommer-Akademie“ findet seit 2004 jedes Jahr im August statt. Das Fortbildungsprogramm, das zu Beginn speziell für BAW Absolventen gedacht war, ist seit 2007 auch für externe Interessenten geöffnet. Am Freitag sieht das Programm fünf E...