info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ACTANO GmbH |

Berthold Puchta neuer COO bei ACTANO

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Berthold Puchta, 45, hat zum 1. April 2008 die Position des COO (Chief Operations Officer) bei ACTANO, dem Spezialisten für Projekt- und Prozessmanagement im Produktentstehungsprozess, übernommen. Der Diplom-Ingenieur für Luft- und Raumfahrttechnik verstärkt den operativen Bereich des Unternehmens in den Schwerpunkten Consulting und Vertrieb. Berthold Puchta verantwortete zuletzt bei der Deutschen Telekom als Global Account Executive das weltweite Geschäft mit dem Siemens Konzern.

Für seine neuen Aufgaben bei Actano hat sich Berthold Puchta viel vorgenommen: „Gerade unsere Fokus-Märkte Automotive und Aerospace bieten national und interna-tional interessante Herausforderungen, denen wir mit zielgerichteten Beratungsleistun-gen und unserem Produkt RPlan begegnen. Ziel ist es, die breit gestreuten Kompeten-zen der ACTANO-Spezialisten noch stärker zu bündeln und an den individuellen An-forderungen der Kunden auszurichten. Dies ist eine spannende Aufgabe und ich freue mich darauf, meine Erfahrung zum Vorteil von ACTANO und seinen Kunden einzuset-zen.“

Mit der Verpflichtung von Puchta verspricht sich Dr. Rupert Stuffer, CEO von ACTANO, wichtige zusätzliche Impulse für die Unternehmensentwicklung. „Die große Erfahrung und das exzellente Netzwerk von Berthold Puchta werden uns bei der erfolgreichen Markterschließung stark voranbringen. Mit Berthold Puchta haben wir die richtige Un-terstützung für den kontinuierlichen Ausbau unseres Portfolios gewonnen.“

Über ACTANO

ACTANO ist Anbieter von Komplettlösungen für die nachhaltige Optimierung des Pro-duktentstehungsprozesses. Mit diesen Lösungen aus IT- und Beratungsleistungen und der innovativen Projektmanagementsoftware RPlan hilft das Unternehmen seinen Kun-den, Entwicklungszeiten zu verkürzen und Kosten signifikant zu senken.

Mit der Methodik des Kooperativen Projektmanagements etabliert RPlan eine vernetz-te, durchgängige und transparente Projektsteuerung mit einer dezentralen, auf Kom-munikation basierenden Planung. Die Hersteller der acht umsatzstärksten deutschen Automarken setzen mit RPlan auf die durchgängige Zusammenarbeit aller internen und externen Projektbeteiligten in ihrer verteilten Produktentwicklung.

ACTANO beschäftigt rund 200 Mitarbeiter an Standorten in Zürich, München, Stuttgart, Wolfsburg, Magdeburg und Detroit. Zu den Kunden des Unternehmens gehören zum Beispiel Airbus, AKT, Allgaier, BMW, Bosch, Daimler, Edscha, Europrop International, Faurecia, General Motors, GETRAG FORD Transmissions, Gustav Wahler, Hella, Huf, IAV, INA Schäffler, Kinshofer, Komax, Kostal, KUKA, Manz, Marquardt, Mitsubishi, MTU Aero Engines, Osram, Rolls-Royce Deutschland, Schwarz Pharma, Sitech, smart, Stankiewicz, ThyssenKrupp Drauz Nothelfer, ThyssenKrupp Presta, Volkswagen, ZF Getriebe u.v.m.

Web: http://www.actano.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ute Brodowsky, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 279 Wörter, 2336 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ACTANO GmbH

Über ACTANO

ACTANO ist Spezialist für professionelles Projektmanagement in der Produktentstehung und Deutschlands größter Anbieter von Projektmanagementsoftware. Ziel ist es, die Schlüsselkompetenzen des Kunden auszubauen, die Effizienz seiner Projekte und Prozesse zu steigern und so die Profitabilität zu erhöhen.

Mit der Software RPLAN und umfassender Implementierungsberatung beherrschen Unternehmen die Komplexität und heterogenen Rahmenbedingungen ihrer Projekte. Auf der Basis des Collaborative Project Managements integriert RPLAN nationale und internationale Zulieferer in durchgängige Wertschöpfungsketten und sorgt so für hoch produktive Produktentstehungsprozesse.

Zur personellen Unterstützung im Projektmanagement setzen renommierte Unternehmen der diskreten Fertigungsindustrie seit über 20 Jahren auf die Projektspezialisten von ACTANO XPERTS. Die zertifizierte Kompetenz, Tatkraft und kollegiale Erfahrung der ACTANO Fachleute steht direkt zur Verfügung, um Projekte professionell anzuschieben, Engpässe zu beseitigen und die Durchführung zu beschleunigen – und das in jeder Projektphase.

Zu den Kunden von ACTANO gehören Airbus, AKT, Allgaier Werke, APOLLO Vredestein, Audi, BMW, Brembo SGL Ceramic Brakes, Daimler, EPI Europrop International, FFT Flexible Fertigungstechnik, General Motors, GETRAG, GETRAG-Ford Transmission, HuF, IAV, Komax, KS Kolbenschmidt, Leobersdorfer Maschinenfabrik LMF, Magna Steyr Fahrzeugtechnik, MANZ Automation, Marquardt, Metallwerk Elisenhütte, Mini, Mitsubishi Fuso Truck & Bus, Motorenfabrik Hatz, MTU Aero Engines, Peguform, peiker, Proseat, Rolls Royce Deutschland, smart, ThyssenKrupp Presta, VW, ZF Getriebe.

ACTANO beschäftigt rund 140 Mitarbeiter an Standorten in Zürich, München, Stuttgart, Wolfsburg und Detroit.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ACTANO GmbH lesen:

ACTANO GmbH | 14.06.2012

Experten setzen auf „Exzellenz in Methoden und Prozessen“

Ausgangssituation ist die zunehmende Verflechtung der Weltwirtschaft und der Globalisierung der Märkte. In der Folge werden Kooperationen nicht nur für multinationale Konzerne, sondern für alle Unternehmen zum zentralen Bestandteil der Geschäftsa...
ACTANO GmbH | 14.10.2011

Angelika Wagner und Wolfgang Fröhlich verstärken ab sofort das ACTANO Sales Team

ACTANO, mit der Projektmanagementsoftware RPLAN e3 Deutschlands größter Anbieter von Lösungen für das Management komplexer, verteilter Projekte, baut seine Vertriebsstärke weiter aus. Mit Wolfgang Fröhlich und Angelika Wagner reagiert das Unte...
ACTANO GmbH | 03.08.2011

peiker setzt auf den neuen RPLAN e3 für ein hoch performantes und Audit-sicheres Multiprojektmanagement

Die peiker acustic GmbH & Co. KG plant und steuert ihre Entwicklungsprojekte ab sofort durchgängig mit RPLAN e3 von Actano, dem führenden Softwareanbieter für abteilungs- und standortübergreifendes Projektmanagement. Die Entscheidung für RPLAN e...