info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pointon |

Innovation made in Germany

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Fuhrparkmanagementsoftware FleetScape erhält Auszeichnung


Hamburg, Mai 2008. Die Initiative Mittelstand hat die Fuhrparkmanagementplattform FleetScape des Hamburger Unternehmens InNuce Solutions GmbH unter mehr als 1.600 eingegangenen Bewerbungen als Innovationsprodukt 2008 ausgezeichnet. Überzeugen konnte FleetScape die unabhängige Jury durch seinen Nutzwert, Innovationsgehalt und seine Mittelstandseignung. Bereits 2007 wurde das Unternehmen, das sich auf Software für automobile Finanzdienstleister spezialisiert hat, aufgrund seiner Innovationskraft und technologischen Expertise als Hauptpreisträger des von Lothar Späth unterstützten Mittelstandprogramms gewürdigt.

„Durch unsere eigenen Branchenerfahrungen kennen wir die Probleme unserer Kunden im Detail,“ so Dirk Zieschang, Gesellschafter von InNuce Solutions. „Auf dieser Basis haben wir mit FleetScape eine Lösung für das Fuhrparkmanagement entwickelt, mit der erhebliche Kosteneinsparungen durch volle Transparenz und Kostenkontrolle erzielt werden. Gleichzeitig verbindet das System alle Vorteile einer Standardsoftware mit individuellen Kundenanforderungen. So amortisiert sich die Investition durch die schnelle Auslieferung und Inbetriebnahme und die damit verbundenen Prozessoptimierungen in kürzester Zeit.“

„FleetScape unterstützt unsere Prozesse und ermöglicht es uns, insbesondere durch die umfangreichen Einstellungs- und Hinterlegungsmöglichkeiten, die vielfältigen Informationen rund um die Fuhrparks unserer Kunden effizient zu verwalten." bestätigt auch Thomas Knappmann, Projektleiter Fuhrparkmanagementsoftware von TheCarConsultants (TCC) – KG. „Wir haben uns der Optimierung und der individuellen Betreuung von Firmenfuhrparks aller Art verschrieben. Um unseren Ansprüchen an die individuelle Fuhrparkberatung und -betreuung und den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden, bietet uns FleetScape die optimale Unterstützung.“

Abbildung der gesamten Fahrzeug-Prozesskette und Einbindung aller Partner

FleetScape deckt den gesamten Lebenszyklus eines Fahrzeugs ab. Von der Beschaffung und Auftragsabwicklung, über den Fahrzeugbetrieb und das Schadenmanagement bis zur Fahrzeugrückgabe und Weitervermarktung werden alle Daten und Belege erfasst und abgebildet. Durch die Hinterlegung kundenspezifischer Prozesse und Standards, wie z.B. Rahmenverträge, Vereinbarungen oder Car Policies, ist die kundenindividuelle Bearbeitung und Verwaltung gewährleistet. Elektronische Daten eigene Daten in andere Systeme exportiert werden. Darüber hinaus bindet FleetScape über die internetbasierte Workflow-Engine alle Beteiligten ein – vom Fuhrparkmanager
über den Fahrer bis zum Dienstleister und Lieferanten.
Für unternehmerische Entscheidungen unerlässlich ist das Reportingsystem, mit dem individuelle Berichte, wie Fahrzeugkosten, Kostenarten, Durchlaufzeiten, Auslastungen etc., im System abgerufen und per Papier oder E-Mail versendet werden können.

Weitere wichtige Vorteile von FleetScape sind die niedrigen Betriebskosten und die hohe Flexibilität. Das webzentrierte System ermöglicht eine schnelle Anpassung an neue Anforderungen. Und durch den modularen Aufbau kann FleetScape an unterschiedliche Fuhrparkgrößen angepasst und kostengünstig erweitert werden.


Über InNuce Solutions GmbH:
Die InNuce Solutions GmbH wurde 2004 in Hamburg-Ottensen gegründet und ist mittlerweile zu einem 12köpfigen Team gewachsen. Das Unternehmen bietet eine breite Produktpalette an individualisierbaren Standardsoftwarekomponenten für Autoleasinggesellschaften, Autobanken, Fuhrparkmanagementanbieter und andere automobile Dienstleister. InNuce Solutions legt Wert auf die Nähe zum Kunden und eine enge Kommunikation. So bringt das Gründerquartett des Unternehmens 42 Jahre Branchen-Know-how mit.


Web: http://www.innuce.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne Hartung, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 360 Wörter, 3150 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema