info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig |

Erfolgreicher Start: JOBSTARTER-Projekt AULA in Leipzig

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Ausbildungscoaches nehmen ihre Tätigkeit auf.


Das JOBSTARTER-Projekt „AULA - Ausländische Unternehmen in Leipzig bilden aus“ zielt auf die Schaffung zusätzlicher Ausbildungsplätze in Leipzig. Kompetente Ausbildungscoaches begleiten die möglichen Ausbildungsbetriebe von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Vertragsabschluss und geben Unterstützung bei allen administrativen Aufgaben.

Der Begriff „AULA“ findet in Leipzig eine zweite Bedeutung. Seit dem 1. Februar 2008 befasst sich das Projekt „Ausländische Unternehmen in Leipzig bilden aus“ mit Sitz am Torgauer Platz gezielt mit der Schaffung von zusätzlichen Ausbildungsplätzen. Im Mittelpunkt steht die Gewinnung von Unternehmen mit Inhabern ausländischer Herkunft, die bisher wenig oder gar nicht ausbilden. Gefördert als JOBSTARTER-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Europäischen Union - Europäischer Sozialfonds versteht sich AULA als umfassende Initiative zur Verbesserung der Ausbildungsplatzsituation in der Stadt Leipzig. Viele Unternehmen profitieren dabei von den weitläufigen Erfahrungen der Deutschen Angestellten-Akademie (DAA), die sich als langjähriger Träger von Maßnahmen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung auch in der Region Leipzig einen Namen gemacht hat.
Ein kompetentes Team, bestehend aus drei Ausbildungscoaches, steht dabei sowohl den ausländischen Unternehmern als auch den Jugendlichen zur Seite. Frau Amin, Frau Friemann und Herr Horn begleiten die möglichen Ausbildungsbetriebe von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Vertragsabschluss. Der Abbau von Informationsdefiziten bezüglich der Voraussetzungen für die Erstausbildung im eigenen Betrieb ist einer der Kernpunkte bei der Umsetzung des Projektes. AULA übernimmt somit eine „Brückenfunktion“ zwischen ausländischem Geschäftsinhaber und möglichem Azubi, um ein konstruktives Miteinander aller Beteiligten im Interesse des Unternehmens zu gewährleisten.

Kontaktdaten:

Deutsche Angestellten-Akademie GmbH Leipzig
Torgauer Platz 1
04315 Leipzig

Tel. 0341 56645 - 13
Fax 0341 56645 – 20

E-Mail: aula@daa-bw.de
Internet: http://www.aula-leipzig.de

Informationen zum Projekt können Sie auch unter http://www.daa-leipzig.de einsehen.


Beratungszeiten der Ausbildungscoaches:

Montag-Donnerstag 8.00-16.00 Uhr
Freitag 8.00-14.00 Uhr

Web: http://www.aula-leipzig.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annett Graap, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 234 Wörter, 1989 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig lesen:

Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig | 20.08.2008

Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen studieren bei der HFH in Leipzig

Um anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben im Unternehmen übernehmen zu können, bedarf es heute zusätzlicher Qualifikationen. Mit einem Studium im Bereich „Betriebswirtschaft“ und „Wirtschaftsingenieurwesen“ können Einsatzschwerpunkte der ...
Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig | 20.08.2008

26.09.2008 ist der Tag der offenen Tür bei der DAA Leipzig

An zwei Veranstaltungsstätten stehen am 26.09.2008 von 10:00 bis 17:00 Uhr die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Informationen und Beratungen zur Verfügung. Im Spitzenhaus am Torgauer Platz 1 in Leipzig wird es sich vor allem um die Frage d...
Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig | 06.08.2008

Karriere mit einem Studium an der HFH Hamburger Fern-Hochschule in Leipzig

Neben dem Wunsch nach beruflicher Karriere dient ein Hochschulabschluss dazu, bestimmte Positionen und Aufgaben im Unternehmen zu erreichen bzw. zu sichern. Ein Fernstudium bietet ein hohes Maß an Flexibilität, da es zeit- und ortsunabhängiges Ler...