info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
squeaker.net GmbH |

Finanzkrise: Wettbewerb um Top-Jobs zieht an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neuer Bewerber-Ratgeber von squeaker.net hilft bei der Vorbereitung


Die Serie von Hiobsbotschaften aus der Wirtschaft reißt nicht ab: Subprime-Krise, dro-hender Konjunktureinbruch in den USA und Crash an den Börsen. Wegen der Krise kündigen einige Banken bereits einen Stellenabbau in großem Stil an. Die WestLB plant den Abbau von 2000 Arbeitsplätzen, die Dresdner Bank 500 Stellen, bei der Deutschen Bank ist von weniger als 300 Stellen die Rede. Besonders betroffen sind die Investment-banken, da in den Filialen der Großbanken schon in der Vergangenheit massiv Stellen abgebaut wurden.

Umso schwieriger ist es daher momentan ein Praktikum oder einen Job in der Branche zu ergattern. "Nach der ersten Welle an Entlassungen bei den Banken sind einfach viel mehr Bewerber auf dem Markt. Die Auswahl wird logischerweise noch strenger.", bringt es ein Associate von Morgan Stanley auf den Punkt. Und Bankakademie-Präsident Udo Steffens bestätigt in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Junge Karriere“: „Es wird Jobs bei ein-zelnen Institutionen kosten.“ Die Angst vor verschlechterten Einstiegschancen zeigt auch eine aktuelle Umfrage der Karriere-Community www.squeaker.net. So bewerten knapp 40% der Top-Studenten und Absolventen die Ausgangslage schlechter als 2007.

In der momentanen Situation könnte das neue “Das Insider-Dossier: Die Finance Bewer-bung“ ambitionierten Bewerbern einen „unfairen Vorteil“ im Wettbewerb um die Top-Finance-Jobs verschaffen. Das Buch stellt die Branche und ihre wichtigsten Player einge-hend vor und bietet angehenden Bankern den entscheidenden Wissensvorsprung bei der Bewerbung. Mit Insider-Informationen hilft die erweiterte zweite Auflage bei der gezielten Vorbereitung auf das so genannte „Finance-Interview“. Am Ende dieses harten Auswahl-verfahrens erhalten nu 2-3% der Bewerber laut Wall Street Journal den ersehnten Job.

Samuel, MBA 2009 von der IESE Business School in Barcelona ist einer der Glücklichen, die in der Branche untergekommen sind. Er führte bei acht Banken Interviews und ent-schied sich letztendlich für Lehman Brothers in London. „Der Wettbewerb um die begehrten Praktikumsplätze ist extrem hart. Man steht nicht nur mit seinen eigenen Klassenkameraden im Wettbewerb, sondern muss sich gegen Kontrahenten aus der gan-zen Welt durchsetzen. Daher habe ich die Vorbereitung auf die Interviews sehr ernst genommen und mich mit dem Insider-Dossier von squeaker.net eingelesen", verrät er uns.
Über das Insider-Dossier „Die Finance-Bewerbung“:

Inhalt:
• Vorstellung der Finance-Branche, der verschiedenen Tätigkeitsfelder sowie eine struk-turierte Einführung in das Bewerbungsverfahren der führenden Investmenthäuser
• Wiederholung der für das Bewerbungsgespräch relevanten Finance-Theorie
• Klassische Interview-Aufgaben, nützliche Frameworks und Tools zur Case-Lösung
• Erfahrungsberichte Brainteaser, Logiktests, Mathe-Basics, Abschätzungsfälle
• Unternehmensprofile und Bewerbungs-Tipps von 10 wichtigen Branchen-Player

Neben Informationen über die führenden Investmentbanken umfasst die zweite Auflage auch spannende Details zu namhaften Private-Equity- Gesellschaften, Corporate-Finance-Beratungen und Ratingagenturen. Das Buch ist ab sofort im squeaker.net-Shop (www.squeaker.net/insider) sowie im Buchhandel erhältlich (978-3-940345-028).

Über das Karrierenetzwerk squeaker.net:

Das Online-Netzwerk squeaker.net konnte sich in den vergangenen sechs Jahren als die qualitativ führende Karriereplattform für ambitionierte Studenten und junge Berufseinstei-ger etablieren. Auf der Plattform tauschen regelmäßig rund 60.000 Mitglieder ihre Erfahrungen zum Einstieg bei Top-Unternehmen aus. Die Nachwuchskräfte diskutieren da-bei insbesondere über Themen wie Job-Interviews, Praktika, Aufstiegschancen und Auslandsaufenthalte. Ihre außergewöhnlichen akademischen Leistungen und praktischen Erfahrungen bilden dabei die Grundlage für einen spannenden Meinungsaustausch. Auf www.squeaker.net stehen vor allem folgenden Inhalte im Vordergrund:

Insider-Wissen: Das Herzstück der Community sind Insider-Infos über führende Unter-nehmen in Form von Firmenprofilen und Erfahrungsberichten. squeaker.net bietet die größte Erfahrungsberichte-Datenbank über Unternehmen und Unis im deutschsprachigen Raum. Experten-Content: squeaker.net bietet Nachwuchsmanagern eine nützliche Online-Community, um sich in einem seriösen Umfeld über Karriere-Themen auszutauschen. Networking: Die interaktiven Community-Funktionen führen zu lebhaften Diskussionen und nützlichen Kontakten. Jeder Nutzer kann sein eigenes Online-Netzwerk aufbauen.

Zwei Drittel der Mitglieder sind Studenten der führenden privaten und staatlichen Hoch-schulen. Zu den Kunden von squeaker.net zählen ausschließlich namhafte Unternehmen.


Web: http://www.squeaker.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Tiede, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 569 Wörter, 4793 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: squeaker.net GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von squeaker.net GmbH lesen:

squeaker.net GmbH | 08.10.2013

Sind Mathematiker/innen anders? Arbeitgeberwahl bei Mathematikern: Aufstiegschancen, Betriebsklima, eigenverantwortliches Arbeiten und Weiterbildung als Bewerbungstreiber

An der Mitte 2013 durchgeführten Online-Umfrage nahmen über 200 Studierende und Absolventen der Mathematik teil. Bei einer Gesamtzahl von rund 50.000 Mathematik-Studierenden und einer Abbrecher-Quote von fast 80% eine beachtliche Zahl. Die Hälfte ...
squeaker.net GmbH | 09.07.2013

Insider-Wissen als Türöffner für die Marketing-Karriere

Konsumgüterunternehmen wie L\'Oréal, Henkel, Procter & Gamble, Unilever, Pernod Ricard, Apple, Peek & Cloppenburg oder Douwe Egberts sind attraktive Arbeitgeber für Hochschulabsolventen. Doch so spannend wie die Arbeitsfelder sind, so anspruchsvol...
squeaker.net GmbH | 19.06.2013

Der Aufschwung nach der Finanzkrise: Wettbewerb um Top-Jobs nach der Konsolidierung

Die Zahl der Neueinstellungen ist im Finance-Bereich noch nicht auf dem Niveau vor Einsetzen der Krise in 2007, nimmt aber auf Junior-Level wieder zu. Das Auswahlverfahren bleibt weiterhin anspruchsvoll. Laut Wall Street Journal erhalten nur 2 bis 3 ...