info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
innovaphone AG |

innovaphone IP-PBX managt italienischen Flughafen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Sindelfingen, 15. Mai 2008 – In Orio al Serio, einem der größten internationalen Flughäfen in Italien, wird die gesamte Kommunikation über eine innovaphone IP-PBX abgewickelt. Die IP-Telefonanlage des Sindelfinger Herstellers gewann das Rennen als die Lösung, die den speziellen Anforderungen in diesem sicherheitsrelevanten Umfeld am besten gewachsen war. Besonders das ausgeklügelte Redundanzkonzept und die Flexibilität des Systems überzeugten die Verantwortlichen.

Der Flughafen Orio al Serio im norditalienischen Bergamo wurde 1939 für die rein militärische Nutzung erbaut. Erst seit 1972 ist er auch für den kommerziellen Flugverkehr geöffnet. Ständig wachsende Beförderungszahlen – im letzten Jahr nutzten mehr als 5 Millionen Passagiere den Flughafen in der Lombardei – zwangen die Verantwortlichen, über eine moderne Kommunikationsinfrastruktur nachzudenken. Bei der S.A.C.B.O Aktiengesellschaft, die 1970 gegründet wurde und über die weitere Entwicklung des Flughafens entscheidet, standen dabei der Sicherheitsaspekt und optimaler Service für die Flugkunden an erster Stelle. Laut Ettore Pizzabella, dem verantwortlichen IT-Manager bei der S.A.C.B.O, „gab es Überlegungen, entweder weiterhin mit einer größeren, traditionellen zentralen Telefonanlage zu arbeiten oder einen komplett neuen Weg einzuschlagen, indem Sprache und Daten über ein gemeinsames Netz geführt werden.“

Letztendlich sprachen auch die beträchtlichen Einsparungsmöglichkeiten bei der internen Kommunikation für eine IP-TK-Anlage. „Am meisten überzeugen konnte das System der innovaphone AG, das bereits bei der WiSsecurSAT in Turin in Kooperation mit der Firma Solei Communications erfolgreich vorgeschlagen worden ist“, fährt Pizzabella fort. Bei der S.A.C.B.O hat man sich für die sanfte Migration entschieden. Die traditionelle Telefonanlage wurde beibehalten und mit einer IP6000 von innovaphone gekoppelt. 350 innovaphone IP-Endgeräte vom Typ IP110 und IP230 wurden daran angeschlossen. Die Umstellung war sowohl für die Mitarbeiter als auch für den normalen Flugbetrieb mit keinerlei Störungen verbunden.

Für maximale Ausfallsicherheit sorgt das ausgefeilte innovaphone Redundanzkonzept: „Die IP6000 ist redundant ausgelegt, so dass es im Falle eines Ausfalls keine bösen Überraschungen gibt. Ein Standby-Gateway übernimmt in diesem Fall reibungslos und ohne Gesprächsverluste ihre Funktion. Auf diese Weise sind wir 24 Stunden am Tag, an 365 Tagen im Jahr immer erreichbar“, betont Pizzabella.


Über innovaphone

Die innovaphone AG hat die Entwicklung der IP-Telefonie von Anfang an maßgeblich mit gestaltet. Das in Sindelfingen ansässige Unternehmen wurde 1997 von vier Pionieren aus dem ISDN-Umfeld gegründet. Bis heute ist die mittelständische Technologieschmiede mit nunmehr rund 50 Mitarbeitern zu 100 % eigenfinanziert. innovaphone entwickelt keine Hybridlösungen, sondern reine IP-Systeme, die die Sicherheit und hohe Verfügbarkeit klassischer TK-Anlagen mit der Flexibilität und Skalierbarkeit der IP-Welt vereinen.

Herzstück des Lösungsportfolios ist die innovaphone PBX, die alle gängigen Schnittstellen unterstützt und auf den Konvergenzstandards H.323 und SIP basiert. Damit lassen sich je nach Ausbaustufe Unternehmen jeglicher Größe ausstatten: von kleinen Betrieben über mittelständische Firmen mit mehreren Niederlassungen bis hin zu großen Enterprise-Umgebungen. Vertrieben werden die IP-Telefonie Systeme von innovaphone ausschließlich über autorisierte Distributoren und Reseller. Firmensitz ist Sindelfingen. Weitere Unternehmensstandorte sind Hannover (Schulungszentrum), Hagen, Berlin, Wien, Verona und Eksjö (Schweden).


Ansprechpartner für die Presse

innovaphone AG

Dagmar Geer (Vorstand Marketing & PR)
Dr. Petra Wanner-Meyer (Leitung PR)

Böblinger Straße 76
D-71065 Sindelfingen

Telefon: +49 (0)7031.73009-0
Telefax: +49 (0)7031.73009-99
E-Mail: dgeer@innovaphone.de
E-Mail: pwanner-meyer@innovaphone.de

Internet: www.innovaphone.de


c/o MärzheuserGutzy Kommunikationsberatung GmbH

Michael Märzheuser/Jochen Gutzy
Geschäftsführer

Theresienstraße 6-8/Ecke Ludwigstraße 21
D-80333 München

Telefon: +49 (0)89.2 88 90-480
Telefax: +49 (0)89.2 88 90-45
E-Mail: innovaphone@maerzheusergutzy.com

Internet: www.maerzheusergutzy.com



Web: http://www.maerzheusergutzy.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Gutzy, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 449 Wörter, 3902 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: innovaphone AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von innovaphone AG lesen:

innovaphone AG | 09.11.2016

innovaphone und novalink gründen Technologiepartnerschaft

Sindelfingen / Frauenfeld (CH), 09.11.2016 - Das Schweizer Entwicklungs- und Dienstleistungsunternehmen novalink und die innovaphone AG, der Sindelfinger Spezialist für professionelle Unternehmenskommunikation, sind eine Technologiepartnerschaft ein...
innovaphone AG | 24.10.2016

innovaphone tourt mit den „Dialogen 2016“ durch Europa

Sindelfingen, 24.10.2016 - Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe für Distributoren und Reseller, die innovaphone „Dialoge“, geht in diesem Herbst in die nächste Runde. Der Sindelfinger Spezialist für die professionelle Unternehmenskommunikation...
innovaphone AG | 05.10.2016

innovaphone PBX für Swisscom Smart Business Connect und für Enterprise SIP zertifiziert

Sindelfingen / Bern, 05.10.2016 - Die innovaphone PBX, die Komplettlösung für die professionelle Unternehmenskommunikation der Sindelfinger innovaphone AG, wurde für die Smart Business Connect- und die Enterprise SIP-Lösung der Firma Swisscom zer...