info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ICC International Car Concept |

International Car Concept expandiert in Berlin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Zentrale „Denkfabrik“ bleibt aber in Hannover-Langenhagen


Berlin/Langenhagen, 16. Mai 2008 – Ein altes Fachwerkhaus mitten in Hannover-Langenhagen bleibt der Firmensitz des Automobilberatungsunternehmens International Car Concept (ICC). Doch seit kurzem hat ICC auch in der Hauptstadt eine offizielle zweite Repräsentanz bezogen. Die beiden Projektleiter Stephan Dorner und Björn Kießwetter haben ihr Büro in der Helmholtzstraße 2-9 in 10 587 Berlin bezogen.

„Die Zentrale von ICC bleibt auch weiterhin eindeutig Hannover. Nachdem ich fast 40 Jahre lang in führenden Funktionen in der deutschen Automobilindustrie tätig war, habe ich mich bei dem Schritt in die Selbstständigkeit vor über zwei Jahren wegen der Erreichbarkeit und Infrastruktur bewusst für Langenhagen entschieden“, sagt Firmengründer und –inhaber Uwe Röhrig. „Doch als Wahlberliner hatte ich immer mehr als nur einen Koffer in Berlin. Unser Geschäft ist dynamisch gewachsen, und insbesondere im Umland von Berlin haben wir viele interessante Aufträge bekommen. Da wir dort sowieso permanent präsent sein müssen, bot es sich an, in Berlin ein weiteres Büro zu eröffnen. Damit ist sicher auch das Signal verbunden, dass die ersten Jahre der Selbstständigkeit sehr erfolgreich verlaufen sind und wir nun daran gehen können, International Car Concept noch breiter aufzustellen.“

Hinzu kommt: Der Faktor Mensch ist für Röhrig entscheidend. Ein Unternehmen kann nur so gut sein wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die für es tätig sind. „Dies kann ich nicht nur unseren Kunden unter den Herstellern und großen Automobilhäusern predigen. Meine Mitarbeiter sollen Spaß bei der Arbeit haben. Dann sind sie noch erfolgreicher. Da sowohl Herr Dorner als auch Herr Kießwetter in Berlin familiäre Wurzeln geschlagen haben und dort über langfristig gewachsene Kontakte verfügen, war die Entscheidung für den zweiten Firmensitz in der Hauptstadt fast zwingend.“ Außerdem sei die Wahl der Standorte letztlich gar nicht so wichtig. „Wir sitzen nicht den ganzen Tag an unseren Schreibtischen, sondern gehen raus zu den Kunden. Wir beraten unsere Kunden ja nicht nur, sondern machen auch die Umsetzungsbegleitung. Und deshalb kann es sein, dass wir montags bei einem Autohändler in Wanne-Eickel sind, am Mittwoch in München und am Freitag in Rostock. Kundennähe ist für uns das A und O. Daher können und wollen wir uns nicht nur in der warmen Stube in Berlin oder Langenhagen aufhalten“, so Röhrig.

Nähere Informationen zum Unternehmen unter www.icconcept.de.



Für Rückfragen:
nic.pr
network integrated communication
Ansgar Lange

Coburgerstraße 3
53113 Bonn

Fon: 0228-620 4384
Fax: 0228-620 4475
ansgar.lange@nic-pr.de
www.nic-pr.de

Web: http://www.icconcept.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nic.pr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 376 Wörter, 2714 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ICC International Car Concept lesen:

ICC International Car Concept | 22.07.2008

Konsument vor der Kaufentscheidung

Berlin, 22. Juli 2008 – Verbraucher halten vermehrt Ausschau nach kleineren und Sprit sparenden Autos. Einige ‚Billigautos’ sind schon für rund 7.000 oder 8.000 Euro zu haben. Lohnt angesichts solcher „Dumpingpreise“ überhaupt noch der Kauf e...
ICC International Car Concept | 27.06.2008

Entwicklung neuer Fahrzeugkonzepte ist ein aktiver Beitrag zur Arbeitsplatzsicherung

Hannover-Langenhagen, 27. Juni 2008 – Der steigende Benzinpreis wird zu einem großen Problem für die gesamte Wirtschaft. Nach Berechnungen des Automobilclubs AvD bringt eine Benzinpreiserhöhung von einem Cent je Liter Mehreinnahmen von 1,5 Millio...