info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heidelberger Druckmaschinen AG |

Aufbauarbeiten der Heidelberger Druckmaschinen AG im Vorfeld der drupa gehen in die heiße Phase

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Düsseldorf, den 16. Mai 2008 - „Jetzt geht es in die heiße Phase“, erläutert Franz Haaf, Technischer Leiter des Messeauftritts der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg). „Mitte Mai sind 350 bis 400 Mitarbeiter ständig auf unserer Baustelle in den Hallen 1 und 2 des Düsseldorfer Messegeländes tätig. Zum Wochenende können wir wahrscheinlich die Hälfte unserer Techniker schon nach Hause zu ihren Familien schicken. Bisher haben wir noch in 24-Stunden-Schichten gearbeitet. Jetzt können wir langsam auf 12 Stunden herunterfahren. Und am 19. Mai wird dann die gesamte Technik an die Drucker übergeben, das heißt: Anfang nächster Woche drucken wir den ersten Bogen Papier in unserer akkurat arbeitenden Druckerei in Düsseldorf.“ Ab dem 29. Mai können sich auch die Besucher der Fachmesse drupa von der Leistungsstärke der Speedmaster XL 162, der Bogenstanze Dymatrix 106 und der anderen Exponate überzeugen.

Im Gegensatz zur Bogenoffsetdruckmaschine Speedmaster XL 162, die über 200 Tonnen wiegt, ist sie ein „Leichtgewicht“. Die Bogenstanze Dymatrix 106 aus der Mönchengladbacher Produktion der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) bringt „nur“ rund 30 Tonnen auf die Waage bei einer Länge von zehn Metern, einer Breite von 2,70 Metern und einer Höhe von drei Metern. Doch dafür kann sie eine ganze Menge und ist ebenso leistungsstark wie die anderen 51 Exponate, die Haaf und sein Team bis zum Start der Fachmesse drupa aufgebaut haben werden.

Die Dymatrix 106 ist ein Hochleistungssystem für höchste Anforderungen, hohe Produktivität und flexible Anwendungen für effektives Stanzen und Prägen. Gerade hochwertige und anspruchsvolle Produkte wie Verpackungen für Kosmetik und Lebensmittel müssen präzise verarbeitet werden und höchste Qualitätsanforderungen erfüllen. Die Dymatrix 106 stanzt 9.000 Bögen pro Stunde – ein Premiummodell, das Maßarbeit verrichtet.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.heidelberg.com.


Weitere Informationen für Journalisten:
Heidelberger Druckmaschinen AG
Unternehmenskommunikation
Thomas Fichtl
Tel.: 06221 92 4747
Fax: 06221 92 5069
E-Mail: thomas.fichtl@heidelberg.com

Web: http://www.heidelberg.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Fichtl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 291 Wörter, 2193 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Heidelberger Druckmaschinen AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Heidelberger Druckmaschinen AG lesen:

Heidelberger Druckmaschinen AG | 20.05.2008

Stabübergabe an die Drucker

Mit ihrem 7.800 Quadratmeter großen Messestand ist die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) der größte Aussteller auf der Fachmesse drupa 2008, die in diesem Jahr so groß wie noch nie im Laufe ihrer mehr als 50-jährigen Geschichte ist. I...