info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEP |

SEP sesam 3.4 sichert virtuelle Umgebungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Software zur Datensicherung jetzt auch SAP-zertifiziert


SEP gibt heute die neueste Version seiner Backup- und Disaster Recover-Software SEP sesam frei. Wichtigste Neuerungen von Version 3.4 sind die Sicherung von virtuellen Umgebungen sowie die Integration der Desaster Recovery-Funktion. SEP sesam 3.4 ist bereits zum Verkaufsstart für die Sicherung von SAP R/3 auf zahlreichen Betriebssystemplattformen zertifiziert.

SEP sesam unterstützt jetzt das vollständige Backup von virtualisierten Umgebungen inklusive Host-Betriebssytem und dessen Konfiguration. Mit dem SEP sesam ESX-Client und dem VCB (Virtual Consolidated Backup) können VMware-Umgebungen komplett im laufenden Betrieb gesichert werden. Zudem ermöglicht ein Konnektor die Sicherung von Linux-Servern, die XEN zur Virtualisierung verwenden.

Eine weitere wichtige Neuerung ist die Integration der Disaster Recovery-Funktion
SEP sesam BSR (Bare-System-Recovery) in die Administrationsoberfläche von SEP sesam. Dadurch kann die komplette Konfiguration von Backup und Disaster Recovery über die Mangement-Konsole des „SEP sesam Scheduler“ erledigt werden. SEP sesam BSR stellt bei einem Hardware-Defekt das Komplettsystem – bestehend aus Betriebssystem, Applikation und Daten - auf beliebiger neuer Hardware in einem Schritt in kürzester Zeit wieder zur Verfügung.

SEP sesam 3.4 ist von SAP für die Sicherung von SAP R/3-Anwendungen für die Betriebssysteme Linux 64 Bit, Microsoft Windows 64 Bit und Unix 64 Bit zertifiziert - sowohl in Kombination mit Oracle 10g als auch mit MaxDB als Datenbank. Damit bietet SEP sesam von allen Sicherungslösungen die umfangreichste Unterstützung für SAP/R3.

SEP sesam unterstützt alle marktgängigen Betriebssysteme und ist für SAN, NAS sowie alle üblichen Netzwerke geeignet. Mit Version 3.4 haben Anwender nun auch die Möglichkeiten, Daten von Disk auf Tape zu duplizieren. Eine individuelle Steuerung und Planung ist damit ganz nach den jeweiligen Bedürfnissen des Anwenders möglich. Die SEP sesam Online Datenbankmodule helfen durch das automatisierte Datenspiegeln, die Daten und Systeme hochverfügbar zu halten. Für eine sichere Übertragung im Netz sorgen SSL- und SSH-Protokolle. Über eine beliebige Administrationsoberfläche von SEP sesam können jetzt alle im Zugriff stehenden SEP sesam Server gleichzeitig und sehr schnell administriert werden. Dabei erfolgen die Datenbankzugriffe nur serverseitig. Um die Sicherheit weiter zu erhöhen, werden jetzt alle RMI-Services über einen Cajo-Stack bearbeitet. Damit ist nur ein kontollierter Firewall-Port erforderlich, um einen SSH-Tunnel einzurichten.

Durch die Java-basierte Benutzeroberfläche ermöglicht SEP sesam die Remote-Administration von jedem Betriebssystem aus.

Eine voll funktionsfähige Version von SEP sesam 3.4 steht als 30-Tage-Testversion ab sofort zum Download zur Verfügung unter http://download.sep.de/

Über die SEP AG
Das in Weyarn bei München ansässige Unternehmen ist auf Softwarelösungen für Storage Management und netzwerkweite Datensicherheit und Datenverfügbarkeit spezialisiert. Der Vertrieb erfolgt weltweit über Vertriebspartner. In USA erfolgt der Vertrieb über die SEP Software LCC Bolder/Colorado. Mit SEP sesam für Linux, Unix und Windows bietet SEP seinen Kunden eine betriebsystemunabhängige und zuverlässige Datenverfügbarkeitslösung an. Weitere Informationen sind unter www.sep.de abrufbar.

Pressekontakt
SEP AG
Susanne Herkommer
Ziegelstr. 1
83629 Weyarn
Tel.: 08020-180-622
Email: sh@sep.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Egle , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 438 Wörter, 3506 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEP lesen:

SEP | 28.05.2009

SEP gewinnt mit Dupaco erfahrenen Value Added Distributor für die Niederlande

Die SEP AG vertreibt ihre Backup- und Recovery-Lösungen in den Niederlanden ab sofort über den Value Added Distributor (VAD) Dupaco. Das Unternehmen mit Sitz in Leusden verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Vertrieb von IT-Infrastruktur. ...
SEP | 14.05.2009

dass IT GmbH ist neuer SEP Gold Partner

Der Kölner Systemintegrator dass IT, seit fünf Jahren erfolgreich mit Dienstleistungen rund um Linux und Open-Source-Software, gehört zu den Top-Partnern des Backup- und Disaster-Recovery-Herstellers SEP AG. Die dass IT GmbH unterstützt mittel...
SEP | 03.09.2008

FRANK Linux Systems mit SEP erfolgreich im Projektgeschäft

Ein Jahr nach Beginn der Zusammenarbeit zieht der Value Added Distributor FRANK Linux Systems ein erstes positives Fazit: 14 Reseller in Österreich haben eine Zertifizierung für die Backup- und Recovery-Lösung SEP sesam absolviert und implementier...