info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VOI e.V. |

Workshop zum Outsourcing dokumentenbasierender Anwendungen in Köln

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Bonn. Am 17. Juni 2008 veranstaltet das Competence Center Outsourcing des VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. - den Outsourcing-Day 2008 in Köln. An einem Vormittag erhalten die Teilnehmer themenbezogenes Fachwissen und werden über mögliche Lösungsszenarien sowie die damit verbundenen rechtlichen Rahmenbedingungen informiert. Zielgruppe sind Anwender und Interessenten, die sich mit dem Auslagern von dokumentenbezogenen Prozessen beschäftigen.

Das Outsourcing von dokumentenbasierenden Anwendungen ist vor dem Hintergrund eines ansteigenden Wirtschaftswachstums mittlerweile zu einem ernst zu nehmenden Thema für alle Unternehmen geworden. Denn für 2008 erwarten Marktforscher wie IDC, dass diese sich wieder stärker auf Prozess-Effizienz und Kostensenkung konzentrieren. Hier gilt es, bereits im Vorfeld eines Outsourcing-Projektes umfassende Informationen einzuholen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Idealer Ausgangspunkt dafür ist der Outsourcing-Day des Competence Center Outsourcing des VOI, der den Interessenten transparent, kompakt und neutral wichtige Grundlagen für eine professionelle Projektumsetzung vermittelt.

Hierfür liefern die praxisnahen Vorträge der Spezialisten aus den Reihen des VOI eine gute Basis: So wird unter dem Motto „auf den Punkt gebracht“ über Alternativen, Chancen und Risiken von Outsourcing-Strategien referiert. Die Ergebnisse der DMS-Outsourcing-Studie liefern zusätzlich anschauliches Material. Ein weiterer Vortrag geht auf Compliance-Regeln und den rechtlichen Rahmen beim Outsourcing ein.

Einblicke in und Erfahrungen aus der Praxis liefern die Beiträge über das Outsourcing der Schadenakten der Itergo/Victoria-Versicherung und über die hybrid verarbeiteten Mieterakten der Allbau GmbH, die von einem externen Dienstleister eingescannt werden. Zum Abschluss des halbtägigen Workshops geht es um Informationen zur Entscheidungsfindung. Ein gemeinsames Mittagessen bietet Gelegenheit zur Diskussion.

„Mit unserem kompakten Workshop möchten wir Nutzenpotenziale des Outsourcing für Unternehmen und Organisationen aufzeigen. Die Spannbreite der Möglichkeiten ist groß und reicht vom Outsourcen von Dokumentverarbeitungsprozessen bis zu ganzen, nicht zum Kerngeschäft gehörenden Unternehmensbereichen“, erklärt Wilhelm F. Flintrop, einer der Leiter des Competence Center Outsourcing.

„Die Teilnehmer erhalten sachliche und anbieterneutrale Informationen, wie sich durch die Vergabe von dokumentbasierten Tätigkeiten und Prozessen an externe Dienstleister neue Freiräume für die eigenen Mitarbeiter schaffen lassen“, ergänzt Thomas Rick, ebenfalls Leiter des Competence Center Outsourcing.

Ort der Veranstaltung ist das Maritim-Hotel in Köln. Die Teilnahme kostet 79 € zzgl. MwSt. Im Preis enthalten sind Tagungsunterlagen sowie die Verpflegung in der Mittags- und den Kaffeepausen. Die vollständige Agenda sowie ein Anmeldeformular stehen unter www.voi.de zur Verfügung.

Über das CCO:

Mit dem Competence Outsourcing steht Anwendern und Interessenten eine zentrale Anlaufstelle für Fragen zu Möglichkeiten und Problemstellungen beim Outsourcing von dokumenten- und informations-bezogenen Geschäftsfeldern an herstellerunabhängige Dienstleister zur Verfügung. Weiterhin wird sich das Competence Center (CC) mit zukünftigen Technologien und Fragen des Qualitätsmanagements beschäftigen.

Die typischen Bereiche, die sich bei der Dokumentenverarbeitung für ein Outsourcing anbieten, sind das Scannen, Klassifizieren und Archivieren von Unternehmensdokumenten jeglicher Art. Unternehmen, die diese Aufgaben an Spezialisten delegieren, profitieren von deren Erfahrung und Routine, insbesondere auch dann, wenn manuelle Schritte erforderlich werden wie bei der Vorbereitung der Dokumente oder bei unleserlichen Vorlagen etc.

Die Mitglieder des CC Outsourcing haben es sich zum Ziel gesetzt, weitere Nutzenpotentiale für Unternehmen und Organisationen durch das Outsourcen von Dokumentverarbeitungsprozessen bis zu ganzen, nicht zum Kerngeschäft gehörenden Unternehmensbereichen herauszuarbeiten.

Der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme

Der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. mit Sitz in Bonn repräsentiert die überwiegende Mehrheit der Anbieter der Branche für ECM Enterprise Content- und DMS Dokumenten-Management-Systeme. Mit der Positionierung als der in Deutschland führende unabhängige Verband der zukunfts- und wachstumsträchtigen eBusiness - Branche verdeutlicht der VOI die steigende wirtschaftliche und technologische Bedeutung seiner Mitgliedsunternehmen in den europäischen und internationalen Märkten.

VOI Voice-of-Information (www.voice-of-information.org oder www.voice-of-information.eu )

Ihre Redaktionskontakte:

VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.
Henner von der Banck
Heilsbachstrasse 25, 53123 Bonn
Telefon: +49-(0)228 – 90820-89
Telefax: +49-(0)228 – 90820-91
E-Mail: voi@voi.de
http://www.voi.de

good news! GmbH
Marketing & PR Consulting
Sven Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49-(0) 451 – 88199-11
Telefax: +49-(0) 451 – 88199-29
E-Mail:Sven@goodnews.de
http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 553 Wörter, 4812 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VOI e.V. lesen:

VOI e.V. | 26.05.2010

IHK Aachen und der VOI informieren zum effizienten Einsatz von Dokumenten-Management-Systemen

Ständig werden neue Daten und Dokumente generiert. Unternehmen müssen sich mehr und mehr dem Problem der steigenden Informationsflut stellen. Informationen im eigenen IT-System zu archivieren, sie wieder zu finden, auszuwerten und weiter zu verarbe...
VOI e.V. | 18.05.2010

VOI engagiert sich im Bereich Output-Management

Auf der vor wenigen Tagen abgehaltenen konstituierenden Sitzung trafen sich knapp 20 Unternehmensvertreter. Gleich vier Teilnehmer stammen von Firmen, die erst kürzlich dem VOI beigetreten sind. „Die hohe Zahl der Gründungsteilnehmer belegt das gr...
VOI e.V. | 17.05.2010

Attraktives Programm der VOI Roadshow: Effizientes Büro mit MS SharePoint & ECM

Die Verbesserung der Geschäftsprozesse steht bei jedem Unternehmer im Mittelpunkt des Interesses. Der Nutzen: Kostenersparnis, mehr Effizienz, gesteigerte Qualität und Vorteile gegenüber dem Wettbewerb. Wie werden Geschäfts- und Arbeitsabläufe s...